GP de Québec 2017

(CAN/1.UWT) - Siegerliste GP de Québec

Sagan macht es wie im Vorjahr

Peter Sagan (Bora) gewann den GP de Québec 2017 im Massensprint. Wie im Vorjahr setzte sich der Weltmeister mit spielerisch anmutender Urgewalt vor Greg van Avermaet (BMC) durch. Den 3. Platz bei dem kanadischen WorldTour-Rennen belegte Michael Matthews (Sunweb). Für Sagan war es der 100. Profisieg.

Eingangs des steigenden Schlusskilometers attackierte Rigoberto Uran (Cannondale) im 3. Jahr hintereinander beinah exakt an derselben Stelle. Was 2015 zum Sieg reichte, und im Vorjahr beinahe auch, wollte 2017 nicht recht zünden.

Etwa an der 300-Meter-Marke eröffnete stattdessen Vakoc (Quick Step) früh den Sprint. Dieser Versuch verpuffte, als Sagan den Turbo einschaltete und mit über einer Radlänge Vorsprung van Avermaet in Schach hielt. Matthews wählte auf der anderen Straßenseite zunächst das Hinterrad von Slagter (Cannondale), der am Ende den 6. Platz belegte hinter Vuillermoz (AG2R) und Wellens (Lotto) und vor Vakoc.

Das Spitzenquartett des Tages beim GP de Québec 2017 bildeten Bapitste Planckaert (Katusha), Tosh van der Sande (Lotto), Pier-André Coté (Kanada) und Tyler Williams (Israel Academy). Als Letzter dieser Ausreißer wurde Planckert 16 Kilometer vor dem Ziel eingeholt. Im Hauptfeld hielt allen voran Sagans Team das Tempo hoch. Nach der Einholung von Planckaert sah man noch vereinzelte Attacken, die jedoch prompt entschlossen verfolgt wurden.

Der GP de Québec 2017 wurde auf dem bewährten 12,6-Kilometer-Rundkurs ausgetragen, der zur Ziellinie hin stufenförmig steigt. Ebenfalls wie gewohnt folgt 2 Tage nach dem GP de Québec der GP de Montréal.

Fr 8. September 2017
Ergebnis der 8. Auflage Grand Prix Cycliste de Québec (201,6km)
1. Peter Sagan (SVK) - Bora-Hansgrohe 5:00:31
2. Michael Matthews (AUS) - Sunweb
3. Greg van Avermaet (BEL) - BMC
4. Alexis Vuillermoz (FRA) - AG2R La Mondiale
5. Tim Wellens (BEL) - Lotto-Soudal
6. Tom-Jelte Slagter (NED) - Cannondale-Drapac
7. Petr Vakoc (CZE) - Quick Step Floors
8. Sep Vanmarcke (BEL) - Cannondale-Drapac
9. Tony Gallopin (FRA) - Lotto-Soudal
10. Sonny Colbrelli (ITA) - Bahrain-Merida
11. Diego Ulissi (ITA) - UAE-Emirates
12. Tiesj Benoot (BEL) - Lotto Soudal
13. Nathan Haas (AUS) - Dimension Data
14. Jan Bakelants (BEL) - AG2R La Mondiale
15. Alberto Bettiol (ITA) - Cannondale-Drapac alle
16. Sergio Henao (COL) - Sky
17. Oliver Naesen (BEL) - AG2R La Mondiale
18. Jasper Stuyven (BEL) - Trek-Segafredo
19. Jasha Sütterlin (GER) - Movistar
20. Jesus Herrada (ESP) - Movistar gleiche
21. Dries Devenyns (BEL) - Quick-Step Floors
22. Michael Albasini (SUI) - Orica-Scott
23. Wjatschesl. Kusnezow (RUS) - Katusha-Alpecin
24. Oscar Gatto (ITA) - Astana
25. Daryl Impey (RSA) - Orica-Scott Zeit
...
Anstiege GP de Québec 2017
-km 3,3 Montagne (42m) 0,38 km à 10 %
-km 1,9 Potasse/Des Glacis (47m) 0,42 km à 9 %
-km 1,2 Fabrique/Des Jardins (47m) 0,19 km à 7 %
-km 0 Fort/St-Louis/Grande-Allée (91m) 1 km à 4 %

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2017 / GP de Québec 2017