GP de Québec 2016

(CAN/1.UWT) - Siegerliste GP de Québec

Weltmeister schlägt Olympiasieger

Peter Sagan (Tinkoff) feierte beim GP de Québec 2016 seinen ersten Sieg nach dem missratenen Ausflug aufs Mountainbike bei Olympia. Der 26-jährige Slowake und amtierende Weltmeister schlug in Québec deutlich den Mann, der im olympischen Straßenrennen in Abwesenheit von Sagan Gold holte: Greg van Avermaet (BMC). Den 3. Platz beim GP de Québec belegte Anthony Roux (FDJ).

Rigoberto Uran (Cannondale) hätte beinahe seinen Vorjahressieg kopiert. In identischer Manier attackierte Uran unter dem roten Teufelslappen und hielt bis 80 Meter vor dem Ziel an der Spitze durch. Bei den Verfolgern eröffnete Anthony Roux einen langen Sprint. Sagan scherte aus und flog an Roux und Uran vorbei. Keiner war Sagans Antritt gewachsen, auch nicht van Avermaet, der aber ebenso deutlich den 2. Platz erreichte. Roux rettete den 3. Platz knapp vor Alberto Bettiol (Cannondale) und Michael Matthews (Orica).

Das stufenförmig steigende Finale eröffnete Matteo Trentin (Etixx) mit einer Attacke 3,5 Kilometer vor dem Ziel. Sein Teamkollege Julian Alaphilippe sowie Gianni Moscon (Sky) stiegen hinterher. Als noch 2 Kilometer zu fahren waren, löste sich Moscon nach vorn. Alaphilippe opferte sich für Trentin auf und fuhr diesen fast wieder an Moscon heran. Diese Aktionen waren jedoch Makulatur, nachdem Uran die Kopiervorlage verwendet hatte.

Gefahren wurde der GP de Québec 2016 wie bei den 6 Austragungen zuvor auf einem 12,6 Kilometer langen Rundkurs mit steigendem Finale zur Ziellinie. 2 Tage später folgt dann wie bisher auch den GP de Montréal.

Fr 9. September 2016
Ergebnis der 7. Auflage Grand Prix Cycliste de Québec (201,6km)
1. Peter Sagan (SVK) - Tinkoff 5:07:13
2. Greg van Avermaet (BEL) - BMC
3. Anthony Roux (FRA) - FDJ
4. Alberto Bettiol (ITA) - Cannondale-Drapac
5. Michael Matthews (AUS) - Orica-Bikeexchange
6. Nathan Haas (AUS) - Dimension Data
7. Diego Ulissi (ITA) - Lampre-Merida
8. Bauke Mollema (NED) - Trek-Segafredo
9. Petr Vakoc (CZE) - Etixx-Quick Step
10. Rigoberto Uran (COL) - Cannondale-Drapac
11. Wjatschesl. Kusnezow (RUS) - Katusha
12. Wilco Kelderman (NED) - LottoNL-Jumbo
13. Rui Costa (POR) - Lampre-Merida alle
14. Tim Wellens (BEL) - Lotto-Soudal
15. Tom-Jelte Slagter (NED) - Cannondale-Drapac
16. Yoann Offredo (FRA) - FDJ gleiche
17. Guillaume Boivin (CAN) - Kanada
18. Tiesj Benoot (BEL) - Lotto-Soudal
19. Fabio Aru (ITA) - Astana Zeit
20. Ryder Hesjedal (CAN) - Trek-Segafredo +0:08
21. Simon Geschke (GER) - Giant-Alpecin
22. Romain Bardet (FRA) - AG2R La Mondiale
23. Martin Elmiger (SUI) - IAM alle
24. Frank Schleck (LUX) - Trek-Segafredo gleiche
25. Ramunas Navardauskas (LTU) - Cannondale-Drapac Zeit
...
Anstiege GP de Québec 2016
-km 3,3 Montagne (42m) 0,38 km à 10 %
-km 1,9 Potasse/Des Glacis (47m) 0,42 km à 9 %
-km 1,2 Fabrique/Des Jardins (47m) 0,19 km à 7 %
-km 0 Fort/St-Louis/Grande-Allée (91m) 1 km à 4 %

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2016 / GP de Québec 2016