Polen-Rundfahrt 2006

(POL/ProTour-CPE) - Siegerliste Polen-Rundfahrt

Et. Start           Ziel          km   Etappensieger      Leader
1. Ostenburg Allenstein 214 Max van Heeswijk Max van Heeswijk
2. Osterode Elbing 120 Daniele Bennati Wouter Weylandt
3. Danzig Thorn 225 Fabrizio Guidi Fabrizio Guidi
4. Bromberg Posen 182 Daniele Bennati Daniele Bennati
5. Liegnitz Hirschberg 192 Stéphane Augé Daniele Bennati
6. Bad Salzbrunn Krummhübel 162 Stefan Schumacher Stefan Schumacher
7. Hirschberg Krummhübel 126 Stefan Schumacher Stefan Schumacher

Schumi gewinnt sein nächstes ProTour-Rennen
Stefan Schumacher (Gerolsteiner) triumphierte bei der 63. Polen-Rundfahrt, die sich an den letzten beiden Tagen im Riesengebirge entschied. Der 25-jährige Deutsche gewann in Krummhübel erst die 6. und zum Abschluss auch die 7. Etappe, die ebenso in Krummhübel endete. Zweiter der Rundfahrt wurde der Australier Cadel Evans (Davitamon) mit 18 Sekunden Rückstand, Dritter Alessandro Ballan (Lampre) aus Italien. Für Schumacher war es kurz nach dem Sieg bei der Benelux-Rundfahrt der nächste Gesamtsieg bei einem Etappenrennen der ProTour. «Schumi» hatte in seinem ersten ProTour-Jahr schon im Mai beim Giro d'Italia mit zwei Etappensiegen und der Eroberung des rosa Trikots für Furore gesorgt. Auf der 6. Etappe der Polen-Rundfahrt machte Schumachers Stallgefährte Fabian Wegmann als Tageszweiter sogar einen Doppelsieg fürs Gerolsteiner-Team perfekt.

Die ersten vier der insgesamt sieben Etappen gehörten den Sprintern; und bei der fünften Etappen hätte es sich auch so verhalten, wenn das Ausreißerduo mit dem siegreichen Stéphane Augé (Crédit Agricole) und seinem Begleiter Aaron Olsen (Saunier Duval) nicht knapp durchgekommen wäre. Unter den Sprintern wechselte in den ersten Tagen auch das gelbe Leader-Trikot, bis es dann ins Riesengebirge zur Stefan-Schumacher-Show ging. Der italienische Sprinter Daniele Bennati (Lampre) war in Polen außer Schumacher mit zwei Tagessiegen und zwei Tagen im gelben Trikot am erfolgreichsten.

In die Gesamtwertung der ProTour kam nach der Polen-Rundfahrt noch einmal etwas Bewegung. Gesamtsieger Stefan Schumacher rückte vor auf den 7. Platz. Cadel Evans und Alessandro Ballan belegen nun analog zur Polen-Rundfahrt den 2. und den 3. Platz. Es führt nach 23 von 27 Rennen weiterhin der Spanier Alejandro Valverde (Caisse d'Epargne), der bei der zeitgleichen Spanien-Rundfahrt momentan auf Siegkurs ist. In der Liste sind die offensichtlich überführten, aber längst noch nicht verurteilten Dopingsünder Landis und Ullrich nach wie vor spur- und kommentarlos verschwunden. Leute wie Basso oder Jaksche werden währenddessen immer noch geführt...

4. September bis 10. September
Endklassement Tour de Pologne 2006
1. Stefan Schumacher (GER) - Gerolsteiner 31h09:41
2. Cadel Evans (AUS) - Davitamon-Lotto +0:18
3. Alessandro Ballan (ITA) - Lampre-Fondital +0:31
4. Marek Rutkiewicz (POL) - Intel-Action +0:31
5. Alexander Kolobnew (RUS) - Rabobank +0:39
6. Alexander Botscharow (RUS) - Crédit Agricole +0:40
7. Cristian Moreni (ITA) - Cofidis +0:45
8. Vincenzo Nibali (ITA) - Liquigas +0:52
9. Marzio Bruseghin (ITA) - Lampre-Fondital +0:56
10. Leonardo Bertagnolli (ITA) - Cofidis +1:01
11. Thomas Lövkvist (SWE) - Française des Jeux +1:22
12. Grégory Rast (SUI) - Phonak +1:35
13. Andrea Peron (ITA) - Team CSC +1:46
14. Jens Voigt (GER) - Team CSC +1:50
15. Roman Kreuziger (CZE) - Liquigas +2:33
16. Francisco Perez (ESP) - Caisse d'Epargne +3:12
17. Nicolas Vogondy (FRA) - Crédit Agricole +3:53
18. Frédéric Guesdon (FRA) - Française des Jeux +3:54
19. Przemyslaw Niemiec (POL) - Miche +3:55
20. Francesco Bellotti (ITA) - Crédit Agricole +4:06
...
26. Fabian Wegmann (GER) - Gerolsteiner +7:19
40. Max van Heeswijk (NED) - Discovery Channel +21:42
44. Kim Kirchen (LUX) - T-Mobile Team +21:53
47. Daniele Bennati (ITA) - Lampre-Fondital +22:25
58. Wouter Weylandt (BEL) - Quick Step +25:52
59. Fabrizio Guidi (ITA) - Phonak +26:05
73. Bartosz Huzarski (POL) - Intel-Action +33:40
82. Marcin Osinski (POL) - Intel-Action +1h21:30
- 177 Teilnehmer, davon 82 klassiert.
Punktewertung: Wouter Weylandt
Sprintwertung: Marcin Osinski
Bergwertung: Bartosz Huzarski
Teamwertung: Crédit Agricole
ProTour-Wertung nach 23 von 27 Rennen
1. Alejandro Valverde (ESP) - Caisse d'Epargne 200 p.
2. Cadel Evans (AUS) - Davitamon-Lotto 162
3. Alessandro Ballan (ITA) - Lampre-Fondital 155
4. Tom Boonen (BEL) - Quick Step 154
5. Frank Schleck (LUX) - Team CSC 150
6. Ivan Basso (ITA) - Team CSC 138
7. Stefan Schumacher (GER) - Gerolsteiner 133
8. Christophe Moreau (FRA) - ag2r Prevoyance 118
9. George Hincapie (USA) - Discovery Channel 117
10. Levi Leipheimer (USA) - Gerolsteiner 114

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2006 / Polen-Rundfahrt 2006