Peking-Rundfahrt 2014

(CHN/2.WT) - Siegerliste Tour of Beijing

Et. Start       Ziel            km   Etappensieger     Leader
1. Chong Li Zhangjiakou 167 Luka Mezgec Luka Mezgec
2. Chong Li Yan Jia Ping1 1111 Philippe Gilbert Philippe Gilbert
3. Yanqing Qianjiadian 176 Tyler Farrar Philippe Gilbert
4. Yanqing Mentougou 157 Daniel Martin Philippe Gilbert
5. Peking Peking 117 Sacha Modolo Philippe Gilbert
1) anstatt nach Yanqing und über 148

Gilbert im Sekundenduell vor Dan Martin
Philippe Gilbert (BMC) holte den Gesamtsieg bei der 5-tägigen Peking-Rundfahrt 2014 im Duell gegen Daniel Martin (Garmin). Den Ausschlag zugunsten Gilberts gaben die Bonussekunden, obwohl Martin von der reinen Fahrzeit her 2 Sekunden schneller war. Sowohl Gilbert als auch Martin gewannen je eine Etappe. Gilbert erreichte allerdings außerdem 3. Plätze bei einem Zwischensprint auf der 1. Etappe - minus eine Sekunde - und im Ziel der Königsetappe - minus 4 Sekunden. Den 3. Platz im Endklassement belegte Johan Esteban Chaves (Orica) knapp vor Rui Costa (Lampre).

Die 1. Etappe der Peking-Rundfahrt 2014 gewann Luka Mezgec (Giant) im Massensprint vor Caleb Ewan (Orica) und Tyler Farrar (Garmin), aus dessen Windschatten Mezgec kam. Die 2. Etappe wurde wegen schlechter Luft im vorgesehenen Zielort Yanqing um knapp 40 Kilometer gekürzt und endete anstatt im Tal an einem Bergpreis. Dort sprintete Philippe Gilbert zum Tagessieg vor Reinardt Janse van Rensburg (Giant) und Rui Costa. Auf der 3. Etappe setzte sich Tyler Farrar im Massensprint deutlich vor Mezgec und Nikolas Maes (Omega) durch.

An der langen, aber sanften Bergankunft der 4. Etappe trat Daniel Martin auf dem Schlusskilometer zu einem ser langen Sprint an. Nur Chaves, Gilbert und Costa konnten annähernd Kontakt halten, verloren am Ende 2 Sekunden auf Martin. Gilbert übersprintete Costa noch auf den letzten Metern. Durch die 4 Sekunden Zeitgutschrift für den 3. Platz konservierte Gilbert die Gesamtführung 3 Sekunden vor Martin. Am letzten Tag passierte in der Gesamtwertung nichts mehr. Die 5. Etappe gewann Sacha Modolo (Lampre) im Massensprint vor Greg Henderson (Lotto).

Die Peking-Rundfahrt beschloss 2014 zum letzten Mal die WorldTour-Saison. Sie wurde erst 3 Jahre zuvor eingeführt. 2015 steht das 5-tägige Etappenrennen nicht mehr im Kalender. Ein entsprechender Vertrag lief ohne Verlängerung aus. Immerhin wurden seinerzeit für die Peking-Rundfahrt und die niemals ausgetragene Hangzhou-Rundfahrt 2011 die Herbst-Termine umgekrempelt und z.B. ein Traditionsrennen wie Paris-Tours anscheinend mutwillig entwertet.

Herausragende Bedeutung fürs Endklassement der Peking-Rundfahrt 2014 hatte die 4. Etappe. Sie endete mit einer Bergankunft am Miaofeng Mountain. Es waren nur 17 der 18 WorldTour-Teams am Start, weil Astana wegen zweier Dopingfälle in jüngerer Vergangenheit (beide Iglinski-Brüder) als MPCC-Mitglied (Bewegung für einen glaubwürdigen Radsport) freiwillig auf eine Teilnahme verzichten musste.

Fr 10. bis Di 14. Oktober
Endklassement Tour of Beijing 2014
1. Philippe Gilbert (BEL) - BMC Racing Team 17h59:56
2. Daniel Martin (IRL) - Garmin Sharp +0:03
3. Johan Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge +0:09
4. Rui Costa (POR) - Lampre-Merida +0:11
5. Sergej Tschernetzki (RUS) - Katusha +0:23
6. Warren Barguil (FRA) - Giant-Shimano +0:23
7. Julian Arredondo (COL) - Trek +0:23
8. Rinaldo Nocentini (ITA) - Ag2r-La Mondiale +0:23
9. Rigoberto Uran (COL) - Omega-Quick Step +0:23
10. Mikael Cherel (FRA) - AG2R La Mondiale +0:26
11. Pieter Serry (BEL) - Omega-Quick Step +0:26
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.tourofbeijing.net/
    - Landkarte & Etappen
    - Profile (PDF): 1 - 2 - 3 - 4 - 5
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Beñat Intxausti)
Etappenplan & Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Tony Martin)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2014 / Peking-Rundfahrt 2014