Peking-Rundfahrt 2011

(CHN/WorldTour) - Siegerliste Tour of Beijing

Et. Start         Ziel          km   Etappensieger      Leader
1. Peking Peking 11* Tony Martin Tony Martin
2. Peking Peking 134 Heinrich Haussler Tony Martin
3. Peking Peking 162 Nicolas Roche Tony Martin
4. Peking Peking 189 Elia Viviani Tony Martin
5. Peking Peking 118 Denis Galimsjanow Tony Martin
*) Einzelzeitfahren

Frühe Vorentscheidung bei der Premiere
Tony Martin (HTC) fuhr zu einem Start-Ziel-Sieg bei der 5-tägigen Peking-Rundfahrt 2011. Die Vorentscheidung fiel bereits auf der 1. Etappe, die Martin nach 11,3 Kilometern gegen die Uhr gewann. In seinem ersten Rennen mit dem Regenbogentrikot für den Zeitfahrweltmeister fuhr Tony Martin 17, 24, 26 und 35 Sekunden schneller als die Briten Millar (Garmin), Dowsett, Froome und Cummings (alle Sky). Fürs Endklassement fiel von den genannten Fahrern auf den folgenden Etappen nur noch Dowsett zurück. Die Peking-Rundfahrt tauchte 2011 aus dem Stand auf dem Kalender der UCI WorldTour auf, war also auf dem Papier sofort zu einem der wichtigsten Etappenrennen ernannt worden.

China wäre eigentlich groß genug. Dennoch erinnerte die neu geschaffene Peking-Rundfahrt - Tour of Beijing - eher an eine Veranstaltung wie die Katar-Rundfahrt, wo die Start- und Ziellinien innerhalb eines kleinen Radius' liegen. Bei der Peking-Rundfahrt 2011 waren hierzu bei den meisten der 5 Etappen die Austragungsstätten der Olympischen Spiele 2008 ausgewählt worden, die in oder vor den Toren Pekings liegen.

Auf der 2. Etappe der Peking-Rundfahrt 2011 schlug Heinrich Haussler (Garmin) nach Massenankunft Galimsjanow (Katusha) und Bos (Rabobank). Das wellige 3. Teilstück endete mit dem Sieg durch Nicolas Roche (AG2R) vor Philip Deignan (RadioShack). Die beiden Iren wurden mit einer Sekunde vor dem ersten Verfolgerfeld gewertet. Den 3. Platz belegte Chris Froome - insofern ohne Auswirkung, da es keine Zeitgutschriften gab. Die 4. Etappe gewann Elia Viviani (Liquigas) im Massensprint vorm Teamkollegen Peter Sagan und Juan José Haedo (Saxo Bank), die 5. Etappe Galimsjanow vor Haedo und Viviani.

5. bis 9. Oktober
Endklassement Tour of Beijing 2011
1. Tony Martin (GER) - HTC-Highroad 13h39:11
2. David Millar (GBR) - Garmin-Cervélo +0:17
3. Christopher Froome (GBR) - Sky +0:26
4. Stephen Cummings (GBR) - Sky +0:35
5. Olivier Kaisen (BEL) - Omega Pharma-Lotto +0:39
6. Luis Leon Sanchez (ESP) - Rabobank +0:41
7. Jean-Christ. Peraud (FRA) - AG2R La Mondiale +0:43
8. Andrej Griwko (UKR) - Astana +0:43
9. Dario Cataldo (ITA) - Quick Step +0:43
10. Niki Terpstra (NED) - Quick Step +0:46
11. Nicolas Roche (IRL) - AG2R La Mondiale +0:48
12. Benjamin King (USA) - RadioShack +0:50
13. Ruben Plaza (ESP) - Movistar +0:51
14. Michael Barry (CAN) - Sky +0:52
15. Bart de Clercq (BEL) - Omega Pharma-Lotto +0:52
16. Adam Hansen (AUS) - Omega Pharma-Lotto +0:53
17. Andrej Misurow (KZ) - Astana +0:54
18. Janez Brajkovic (SLO) - RadioShack +0:55
19. Nick Nuyens (BEL) - Saxo Bank-Sungard +0:55
20. Paul Martens (GER) - Rabobank +0:56
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.tourofbeijing.net/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2011 / Peking-Rundfahrt 2011