Oman-Rundfahrt 2015

(OMA/2.HC) - Siegerliste Tour of Oman

Et. Start                     Ziel                  km   Etappensieger       Leader
1. Bayt Al Naman Castle Al Wutayyah 165 Andrea Guardini Andrea Guardini
2. Al Hazm Castle Al Bustan 139 Fabian Cancellara Fabian Cancellara
3. Al Mussanah Al Mussanah 145 Alexander Kristoff Fabian Cancellara
4. Sultan Qaboos Gr. Mosque Jabal Al Akhdhar 173 Rafael Valls Rafael Valls
5. Al Sawadi Beach Ministry of Housing 147 --- abgesagt wegen Wüstensturms ---
6. Oman Air Muttrah Promenade 146 Matthias Brändle Rafael Valls

Valls lässt die Favoriten hinter sich
Rafael Valls (Lampre) holte den Gesamtsieg bei der 6-tägigen Oman-Rundfahrt 2015, die wegen eines Wüstensturms nur über 5 Etappe dauerte. Der 27-jährige Spanier verwies die favorisierten Tejay van Garderen (BMC) und Alejandro Valverde (Movistar) auf die weiteren Podestplätze. Das Endklassement war relativ identisch mit dem Ergebnis der Bergankunft am 4. Tag. Außerdem musste man auf der 2. Etappe in der ersten Gruppe dabei sein.

Die 1. Etappe der Oman-Rundfahrt 2015 gewann Andrea Guardini (Astana) im Massensprint vor Tom Boonen (Etixx) und Matteo Pelucchi (IAM). Auf der 2. Etappe sprintete Fabian Cancellara (Trek) zum Sieg vor Alejandro Valverde und Greg van Avermaet (BMC). Nach den letzten beiden Hügeln waren am Ende nur noch 18 Fahrer in der ersten Gruppe übrig, darunter auch Valls und van Garderen. Die 3. Etappe endete allerdings wieder im Massensprint mit Alexander Kristoff (Katusha) vor Guardini und Pelucchi.

Die fürs Gesamtklassement entscheidende 4. Etappe zum Green Mountain gewann Rafael Valls. Er schlüpfte damit auch ins Rote Trikot des Gesamtführenden. Die nächsten Plätze bei der Bergankunft belegten van Garderen mit 5 Sekunden Rückstand, dann Valverde (Movistar) mit schon 19, Majka (Tinkoff) mit 22, Pinot (FDJ) mit 35, Costa (Lampre) mit 49 sowie Jacques Janse van Rensburg und Meintjes (MTN) mit 54 und 58 Sekunden Rückstand.

Nach der abgesagten 5. Etappe attackierte Matthias Brändle (IAM) in der Schlussphase der 6. Etappe aus einer Spitzengruppe und fuhr zum Tagessieg. Mit Sekundenabständen folgten Iljo Keisse (Etixx), Jef van Meirhaeghe (Topsport Vlaanderen) und Danny Pate (Sky). Das Hauptfeld führte Peter Sagan (Tinkoff) über eine Minunte hinter Brändle ins Ziel.

Für die 3 Etappenbesten gab es bei der Oman-Rundfahrt 2015 als Zeitgutschrift 10, 6 und 4 Sekunden. Chris Froome (Sky), der Oman-Gesamtsieger der beiden letzten Jahren, zog in diesem Jahr die zeitgleich ausgetragene Andalusien-Rundfahrt vor.

Di 17. bis So 22. Februar
Endklassement Tour of Oman 2015
1. Rafael Valls (ESP) - Lampre-Merida 21:09:31
2. Tejay van Garderen (USA) - BMC +0:09
3. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +0:19
4. Rafal Majka (POL) - Tinkoff-Saxo +0:32
5. J. Janse v. Rensburg (RSA) - MTN-Qhubeka +1:04
6. Louis Meintjes (RSA) - MTN-Qhubeka +1:08
7. Jakob Fuglsang (DEN) - Astana +1:10
8. Ben Hermans (BEL) - BMC +1:15
9. Julian Arredondo (COL) - Trek +1:25
10. Patrick Konrad (AUT) - Bora-Argon 18 +1:36
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.tourofoman.om/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Chris Froome)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Oman-Rundfahrt 2015