Oman-Rundfahrt 2013

(OMA/2.HC) - Siegerliste Tour of Oman

Et. Start           Ziel               km   Etappensieger      Leader
1. Al Musannah Maskat 162 Marcel Kittel Marcel Kittel
2. Bidbid Al Bustan 146 Peter Sagan Peter Sagan
3. Nakhal Fort Wadi Dayqah Dam 190 Peter Sagan Peter Sagan
4. Samail Jabal Al Akhdhar 152 Joaquin Rodriguez Chris Froome
5. Maskat Maskat 144 Chris Froome Chris Froome
6. Sink Hole Park Matrah Corniche 144 Nacer Bouhanni Chris Froome

Auf der 1. Etappe der Oman-Rundfahrt 2013 holte Marcel Kittel (Argos) seinen 1. Saisonsieg. Er schlug im Massensprint Davide Appollonio (AG2R) und Nacer Bouhanni (FDJ). Die 2. Etappe gewann Peter Sagan (Cannondale) 5 Sekunden abgesetzt vor Tony Gallopin (RadioShack), Martin Elmiger (IAM) und Vincenzo Nibali (Astana), 7 vor Stybar (Omega) und Froome (Sky) und 11 vor einem ersten größeren Feld ohne Kittel. Das Peloton zerbrach an 2 späten Hügeln, und Sagan sprintete schließlich auf dem steigenden Schlusskilometer an Gallopin, Elmiger, Nibali vorbei und weit davon.

Auf der 3. Etappe legte Sagan mit einem weiteren Tagessieg nach, vor van Avermaet (BMC), Gallopin, Contador (Saxo) und Marcato (Vacansoleil). Zwischen Sagan und dem Quartett wurde eine Sekunde Abstand notiert, zu Nibali auf dem 11. Platz bereits 8 Sekunden. Die Bergankunft der 4. Etappe hoch zum Green Mountain erreichte zuerst Joaquin Rodriguez (Katusha) 4 Sekunden vor Christopher Froome (Sky), der die Gesamtführung übernahm. Cadel Evans (BMC) auf dem 3. Platz verlor 22 Sekunden gegenüber Rodriguez, die bisherigen Aktivposten Contador und Nibali 27 und 35. Der Schnellste hinter diesen großen 5 war Kenny Elissonde (FDJ) mit 43 Sekunden Rückstand, gefolgt von Johann Tschopp (IAM) mit 53. Froome setzte sich mit 24 Sekunden vor Evans und 25 vor Contador an die Spitze. Rodriguez hatte am Vortag den Anschluss nach ganz vorne verloren.

Auf der überraschend aktionsreichen 5. Etappe behielt Froome kühlen Kopf, blieb an Contador und Rodriguez dran und schlug diese im Zielsprint. 4 Sekunden dahinter kam eine 6-köpfige Gruppe mit Evans an. Nibali verlor deutlich mehr, über eine halbe Minute. Nocentini und Tschopp hingegen fuhren in der Evans-Gruppe und überholten Nibali damit in der Gesamtwertung, in der Evans den 2. Platz an Contador abgeben musste. Die 6. Etappe gewann Nacer Bouhani im Massensprint vor Matthew Goss (Orica) und Taylor Phinney (BMC). Zeitgutschriften gab es bei der Oman-Rundfahrt 2013 die gewohnten 10, 6, 4 im Ziel und 3, 2, 1 bei Zwischensprints.

Anstiege standen auf allen Etappen im Profil der 6-tägigen Oman-Rundfahrt 2013. Insbesondere die Bergankunft am Green Mountain, diesmal auf der 4. Etappe, war wieder besonders wichtig für die Gesamtwertung. Auf den Etappen 1 und 6 standen die Zeichen schon vorher auf Massensprint. Auf der 2., 3., und vielleicht auch auf der 5. Etappe vermochten steigende Passagen dies zu verhindern. Bei ihrer 4. Austragung kam die Oman-Rundfahrt wie im Vorjahr ohne Einzelzeitfahren aus.

Mo 11. bis Sa 16. Februar
Endklassement Tour of Oman 2013
1. Christopher Froome (GBR) - Sky 23h28:33
2. Alberto Contador (ESP) - Saxo-Tinkoff +0:27
3. Cadel Evans (AUS) - BMC +0:39
4. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha +0:50
5. Rinaldo Nocentini (ITA) - AG2R La Mondiale +1:13
6. Johann Tschopp (SUI) - IAM +1:13
7. Vincenzo Nibali (ITA) - Astana +1:19
8. Kenny Elissonde (FRA) - FDJ +1:34
9. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +1:44
10. Maxime Bouet (FRA) - AG2R La Mondiale +1:57
11. Daryl Impey (RSA) - Orica-Greenedge +2:01
12. Zdenek Stybar (CZR) - Omega-Quick Step +2:08
13. Yannick Eijssen (BEL) - BMC +2:09
14. Paul Voss (GER) - Netapp-Endura +2:21
15. Martin Elmiger (SUI) - IAM +2:35
16. Stephen Cummings (GBR) - BMC +2:39
17. Matthew Busche (USA) - RadioShack-Leopard +2:47
18. Geoffrey Soupe (FRA) - FDJ +2:52
19. Andriy Grivko (UKR) - Astana +3:00
20. Peter Velits (SVK) - Omega-Quick Step +3:02
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.tourofoman.om/
Landkarten & Profile auf www.letour.fr: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Peter Velits)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2013 / Oman-Rundfahrt 2013