Peking 2008

XXIX. Olympische Sommerspiele (8. August - 24. August)
Peking-Index mit (Radsport-)Terminplan - Olympia-Übersicht

Die Rad-Wettbewerbe 2008:

Straßenrennen - Einzelzeitfahren - Damen - Bahn - MTB & BMX

Olympia-Einzelzeitfahren 2008

Ergebnis 
1. Fabian Cancellara (SUI) 1h02:11,43
2. Gustav Erik Larsson (SWE) +0:33,36
3. Levi Leipheimer (USA) +1:09,68
4. Alberto Contador (ESP) +1:18,08
5. Cadel Evans (AUS) +1:23,54
6. Samuel Sanchez (ESP) +2:25,81
7. Svein Tuft (CAN) +2:28,01
8. Michael Rogers (AUS) +2:35,42
9. Stef Clement (NED) +2:47,99
10. Robert Gesink (NED) +2:51,45
11. Stephen Cummings (GBR) +2:56,48
12. David Zabriskie (USA) +3:06,39
13. Stefan Schumacher (GER) +3:13,95
14. Bert Grabsch (GER) +3:14,77
15. Vincenzo Nibali (ITA) +3:24,58
16. Ryder Hesjedal (CAN) +3:30,90
17. Rein Taaramae (EST) +3:35,90
18. Wladimir Karpets (RUS) +3:40,95
19. Chris Anker Sørensen (DEN) +3:43,99
20. Denis Mentschow (RUS) +3:59,11
21. Vasil Kiryienka (BLR) +4:00,76
22. Marzio Bruseghin (ITA) +4:09,52
23. Kim Kirchen (LUX) +4:18,20
24. Andrej Misurow (KAZ) +4:20,62
25. Santiago Botero (COL) +4:24,00
26. Maxime Monfort (BEL) +5:01,28
27. Laszlo Bodrogi (HUN) +5:16,06
28. Simon Spilak (SLO) +5:23,43
29. Matej Jurco (SVK) +5:41,49
30. Matias Medici (ARG) +5:41,66
31. David George (RSA) +5:43,78
32. Andriy Grivko (UKR) +5:49,82
33. Brian Vandborg (DEN) +5:58,77
34. Przemyslaw Niemiec (POL) +6:32,00
35. Hossein Askari (IRI) +6:34,87
36. Raivis Belohvosciks (LAT) +6:43,53
37. Denys Kostyuk (UKR) +6:52,61
38. Matija Kvasina (CRO) +6:55,06
39. Fumiyuki Beppu (JPM) +8:53,71
- Palmarès Einzelzeitfahren Männer.

Vor dem Rennen:
Die meisten teilnehmenden Nationalmannschaften dürfen ein oder zwei Fahrer aus ihrem Kader fürs Straßenrennen dann für das vier Tage später stattfindende Einzelzeitfahren berufen. Bei Deutschland und den anderen Top-Nationen wären dies zwei aus fünf Fahrern, die bereits beim Straßenrennen am Start standen. Der Termin fürs olympische Einzelzeitfahren ist der 13. August, ein Mittwoch. Der Zeitfahrkurs führt über zwei der schweren Schlussrunden des Straßenrennens, d.h. die Fahrer beginnen direkt mit einem rund 10 Kilometer langen Bergaufstück, gefolgt von einer langen Abfahrt, bis sie wieder den Beginn der anfänglichen Steigung erreichen - und dann das ganze noch einmal. Es handelt sich also beinahe um ein Bergzeitfahren gepaart mit einem Abfahrtszeitfahren!

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://en.beijing2008.cn/
Ergebnis & Fotos des Testrennens für Olympia auf cyclingnews.com
Informationen des Welt-Radsportverbandes auf uci.ch
Startzeiten auf Radsport-News

Ergebnis vor vier Jahren in Athen (Sieger Hamilton...)

Beijing 2008 Logo
Radsport-Seite.de, Homepage / Radsport bei Olympia / Peking 2008, Radsport / Peking 2008, Einzelzeitfahren