Rio de Janeiro 2016

XXXI. Olympiade (5. bis 21. August 2016) - Olympia-Übersicht

Am Samstag, den 6. August, starteten die Olympischen Spiele 2016 im Radsport gleich mit dem Straßenrennen der Männer in den ersten Wettkampftag. Einen Tag später waren die Frauen an der Reihe. Die Einzelzeitfahren fanden jeweils am Mittwoch, den 10. August, statt.

An den Radsport-Disziplinen hatte sich für Olympia 2016 nichts geändert, nachdem vor 4 Jahren die Bahn-Wettbewerbe neu ausgerichtet wurden. So gab es insgesamt die 4 Entscheidungen auf der Straße, dazu 10 Entscheidungen auf der Bahn sowie je 2 im BMX und Mountainbike. Terminplan Radsport:

Termin

Entscheidung

Gold

Sa

06.08.

Straßenrennen Männer

van Avermaet (BEL)

So

07.08.

Straßenrennen Frauen

van der Breggen (NED)

Mi

10.08.

Einzelzeitfahren Frauen

Armstrong (USA)

Mi

10.08.

Einzelzeitfahren Männer

Cancellara (SUI)

Do

11.08.

Bahn-Teamsprint Männer

Großbritannien

Fr

12.08.

Bahn-Teamsprint Frauen

China

Fr

12.08.

Bahn-Verfolgung Männer *

Großbritannien

Sa

13.08.

Bahn-Verfolgung Frauen **

Großbritannien

Sa

13.08.

Bahn-Keirin Frauen

Ligtlee (NED)

So

14.08.

Bahn-Sprint Männer **

Kenny (GBR)

Mo

15.08.

Bahn-Omnium Männer *

Viviani (ITA)

Di

16.08.

Bahn-Omnium Frauen *

Trott (GBR)

Di

16.08.

Bahn-Sprint Frauen **

Vogel (GER)

Di

16.08.

Bahn-Keirin Männer

Kenny (GBR)

Fr

19.08

BMX Frauen **

Pajon (COL)

Fr

19.08.

BMX Herren **

Fields (USA)

Sa

20.08.

MTB Cross-Country Frauen

Rissveds (SWE)

So

21.08.

MTB Cross-Country Männer

Schurter (SUI)

*) Qualifikation / Beginn am Vortag
**) Qualifikation / Beginn 2 Tage vorm Finale

Streckenvorschau auf die Straßen-Wettbewerbe

Das Straßenrennen der Männer von Rio 2016 soll 256,4 Kilometer lang sein, das der Frauen 130,3, jeweils mit Start und Ziel im Flamengo Park. Die Strecke führt westwärts zu einem Rundkurs mit den kleineren Anstiegen Grumari (1,2 Kilometer à 7%, maximal 13%) und Grota Funda (2,1 Kilometer à 4,5%, maximal 6%). Dieser Rundkurs beinhaltet auch einen 2,1 Kilometer langen Abschnitt mit Kopfsteinpflaster! Auf dem Rückweg zum Flamengo Park treffen die Athleten auf den Rundkurs mit dem Vista-Chinesa-Anstieg, der bei den Männer ebenfalls 3-mal, bei den Frauen einmal zu bewältigen ist. Der Anstieg zur Vista Chinesa ist 8,5 Kilometer lang, im Schnitt 5,7% und bis zu 15% steil. Hier dürfte die Vorentscheidung fallen. Nach der letzten der 6 Kilometer langen Vista-Chinesa-Abfahrten folgen noch rund 20 flache Kilometer bis ins Ziel, vorbei an Ipanema und Copacabana. Ein Traumkurs.

Die olympischen Einzelzeitfahren 2016 werden auf dem Grumari-Rundkurs ausgetragen, bei den Männern mit 2 Runden über je 29,8 Kilometer.

Der Austragungsort für Olympia 2016 ist Rio de Janeiro, ehemalige Hauptstadt und derzeit zweitgrößte Stadt Brasiliens. Damit gingen die Olympischen Spiele erstmals nach Lateinamerika - und Brasilien hat 2 Jahre nach der Fußball-WM direkt das nächste Großereignis zu stemmen. Rio setzte sich bei der Wahl zum Austragungsort gegen Madrid, Tokio und Chicago durch. Die weiteren Bewerberstädte Baku, Doha und Prag gelangten nicht in die Endauswahl.

Radsport-Seite.de, Homepage / Radsport bei Olympia / Rio de Janeiro 2016, Radsport