Norwegen-Rundfahrt 2017

(NOR/2.HC) - Siegerliste Norwegen-Rundfahrt

Et. Startort     Zielort        km   Etappensieger      Leader
1. Hønefoss Asker 169 Edvald Hagen Edvald Hagen
2. Eidsvoll Brumunddal 194 Dylan Groenewegen Edvald Hagen
3. Hamar Lillehammer 192 Pieter Weening Pieter Weening
4. Lillestrøm Sarpsborg 192 Dylan Groenewegen Pieter Weening
5. Moss Moss 153 Edvald Hagen Edvald Hagen

Boni bringen Boasson Hagen den Sieg

Edvald Boasson Hagen (Dimension) holte bei der Norwegen-Rundfahrt 2017 seinen dritten Gesamtsieg nach 2012 und 2013. Der 30-jährige Norweger stand nach 5 Tagen im Endklassement aufgrund von Zeitgutschriften vor Pieter Weening (Roompot), dem Rundfahrt-Sieger des Vorjahres. Und auch Simon Gerrans (Orica) zog wegen der Bonussekunden noch am letzten Tag an Weening vorbei.

Die Norwegen-Rundfahrt 2017 stand in Konkurrenz zur 2. Woche des 100. Giro d'Italia und zur Kalifornien-Rundfahrt, wie dies auch in der Vergangenheit schon der Fall war. Die Profile von 4 der 5 Etappen erinnern an Hügelklassiker. Einen langen Berg wie im Finale der 2. Etappe des Vorjahres gab es 2017 jedoch nicht. Dafür endete gleich die 1. Etappe mit einer Hügelankunft. Für die Top-3 im Ziel gab es 10, 6 und 4 Sekunden Bonifikation.

Diese 1. Etappe gewann Edvald Boasson Hagen vor Tosh van der Sande (Lotto) und Simon Gerrans (Orica).

Auf der 2. Etappe setzte sich Dylan Groenewegen (LottoNL) vor Kristoffer Halvorsen (Joker) und Edvald Boasson Hagen durch. Groenewegen und Halvorsen waren am Vortag nicht im ersten Feld.

Die 3. Etappe brachte viele Zeitabstände hervor. Pieter Weening (Roompot) gewann mit 2 Sekunden vor Sander Armée (Lotto) und 4 vor Simon Gerrans. Auf dem 14. Platz verlor Edvald Boasson Hagen 16 Sekunden auf Weening, auf den er in der Gesamtwertung wegen vorangeganer Zeitgutschriften nach der 3. Etappe allerdings nur 12 Sekunden Rückstand hatte.

Auf der 4. Etappe knabberte Boasson Hagen auch schon einige Sekunden ab, als er den 2. Platz hinter Groenwegen und vor August Jensen (Coop) belegte. Im ersten Feld wurden Sekundenabstände notiert, so dass Hagen abgesehen von den 6 Bonussekunden auch noch 3 Sekunden auf der Strecke gegen Weening gutmachte.

Und die abschließende 5. Etappe gewann Edvald Boasson Hagen im Sprint eine ersten Feldes, so dass er sich die Gesamtführung von Weening zurückholte. Den 2. Platz belegte Gerrans vor van der Sande, wodurch sich auch noch Gerrans an Weening vorbeischob.

Trotz des Namens beschränkte sich die Norwegen-Rundfahrt auf den Südosten des Landes. Im Südwesten geht es in der Woche danach für viele Teilnehmer bei der Tour des Fjords weiter.

17. bis 21. Mai
Endklassement Tour of Norway 2017
1. Edvald Boasson Hagen (NOR) - Dimension Data 21:39:20
2. Simon Gerrans (AUS) - Orica-Scott +0:04
3. Pieter Weening (NED) - Roompot +0:10
4. Sander Armée (BEL) - Lotto-Soudal +0:16
5. August Jensen (NOR) - Coop +0:17
6. Patrick Bevin (NZL) - Cannondale-Drapac +0:24
7. Nick Schultz (AUS) - Caja Rural-Seguros RGA +0:27
8. Larry Warbasse (USA) - Aqua Blue +0:27
9. Andreas Vangstad (NOR) - Sparebanken-Sør +0:27
10. Tony Gallopin (FRA) - Lotto-Soudal +0:27
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2017 / Norwegen-Rundfahrt 2017