Nokere Koerse 2016

(BEL/1.HC) - Siegerliste Nokere Koerse

Dupont vorn im Pflastersprint

Timothy Dupont (Verandas Willems) gewann Nokere Koerse 2016 im Massensprint. Auf dem steigenden Kopfsteinpflaster setzte sich der 28-jährige Belgier knapp vorm aufkommenden Kristoffer Halvorsen (Joker) durch. Den 3. Platz belegte mit bereits mehr als 2 Radlängen Rückstand Dylan Groenewegen (LottoNL). Für Dupont war es erst der zweite Karrieresieg in einem Rennen oberhalb der 2. Kategorie, nachdem er im selben Monat schon eine Etappe bei den 3 Tagen von West-Flandern für sich entschieden hatte.

Das Rundstreckenrennen am Nokereberg wurde für 2016 hochgestuft von 1.1 auf nun 1.HC, was im Widerspruch stand zum nicht gerade berühmten Starterfeld. Auch erstaunlich: Ein Rennen wie Nokere Koerse übertrug Eurosport1 live im deutschen Free-TV (was ja schön ist), aber das Monument Mailand-Sanremo kommt 3 Tage später nicht einmal auf Eurosport2.

Mi 16. März 2016, Deinze - Nokere
Ergebnis der 71. Auflage Nokere Koerse - Danilith Classic (199,5km)
1. Timothy Dupont (BEL) - Verandas Willems 3:28:36
2. Kristoffer Halvorsen (NOR) - Joker
3. Dylan Groenewegen (NED) - LottoNL-Jumbo
4. Jauhen Hutarowitsch (BLR) - Fortuneo-Vital Concept alle
5. Michel Kreder (NED) - Roompot
6. Gerry Druyts (BEL) - Crelan-Vastgoedservice
7. Gianni MosconTeam - Sky gleiche
8. Eduard Michael Grosu (ROM) - Nippo-Vini Fantini
9. Kenny Dehaes (BEL) - Wanty-Groupe Gobert
10. Bert van Lerberghe (BEL) - Topsport Vlaanderen Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2016 / Nokere Koerse 2016