Murcia-Rundfahrt 2016

(ESP/1.1) - Siegerliste Murcia-Rundfahrt

Gilbert schlägt Valverde

Philippe Gilbert (BMC) gewann in Murcia die Murcia-Rundfahrt 2016. Der 33-jährige Belgier schlug Alejandro Valverde (Movistar) im Sprint einer am Ende 5-köpfigen Gruppe. Den 3. Platz belegte Ilnur Sakarin (Katusha) vor Luis Leon Sanchez (Astana) und Ben Hermans (BMC), der Gilbert den Sprint angezogen hatte.

Sowieso überzeugte Gilberts Team mit einer geschlossen sehr starken Leistung. Alle 7 Fahrer von BMC gehörten zur 20-köpfigen Spitzengruppe, die sich beim Alto Collada Bermejo auf Intitiative von Valverdes Team hin abgesetzt hatte. Danach spielte BMC seinen zahlenmäßigen Vorteil aus.

Die Murcia-Rundfahrt 2016 wies einen anderen Charakter auf als in den vergangenen 3 Jahren. Sie endete nicht mehr mit einer Hügelankunft, sondern 2016 in der Stadt Murcia gut 10 Kilometer hinter dem Kategorie-3-Berg Alto Cresta del Gallo, zuletzt bekannt von der 8. Etappe der Spanien-Rundfahrt 2015. Das höchste Hindernis des Tages - Alto Collada Bermejo - stand bereits kurz nach Rennhalbzeit im Profil.

Seit 2013 wird die Murcia-Rundfahrt als Eintagesrennen ausgefahren und endete bis 2015 mit Schlussaufstieg an der Burg von Lorca. Einen Tag nach der Murcia-Rundfahrt ist auch 2016 im benachbarten Andalusien die Clasica de Almeria an der Reihe.

Sa 13. Februar 2016, San Javier - Murcia
Ergebnis der 36. Auflage Vuelta Ciclista a la Region de Murcia ‹Costa Calida› (199,3km)
1. Philippe Gilbert (BEL) - BMC 5:02:19
2. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar alle
3. Ilnur Sakarin (RUS) - Katusha gleiche
4. Luis Leon Sanchez (ESP) - Astana Zeit
5. Ben Hermans (BEL) - BMC +0:04
6. Tanel Kangert (EST) - Astana +0:15
7. Tejay van Garderen (USA) - BMC +0:18
8. Dario Cataldo (ITA) - Astana +1:05
9. Daniel Navarro (ESP) - Cofidis +1:06
10. Victor de la Parte (ESP) - CCC-Sprandi +1:09
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2016 / Murcia-Rundfahrt 2016