Mark Cavendish (GBR)

Mark Cavendish, 1985 geboren auf der Isle of Man, stammt aus der erfolgreichen Bahnfahrerschmiede Großbritanniens. Auf der Straße stieg Cavendish schon in jungen Jahren in die absolute Weltspitze der Sprintergilde auf. Schon im Alter von 23 Jahren standen zwei Weltmeistertitel auf der Bahn und Etappensiege bei Giro d'Italia und Tour de France auf der Liste der Siege, und ein Jahr später der Klassiker-Triumph bei Mailand-San Remo.

Von Team Sparkasse zu T-Mobile
Neben seiner aufstrebenden Bahn-Karriere in der britischen Nationalmannschaft bestritt Mark Cavendish ab 2005 Straßenrennen für das kleine deutsche Team Sparkasse. Nach einigen Etappensiegen unter anderem bei der Tour de Berlin fuhr Cavendish den Herbst 2006 für das große T-Mobile Team als Stagiaire. Er überzeugte sogleich mit Spitzenleistungen bei seiner Heimatrundfahrt, der Tour of Britain. Nach mehreren vorderen Etappenplatzierungen verbuchte Cavendish am Ende den Sieg in der Punktewertung - und hatte auch einen Profivertrag bei T-Mobile für 2007 in der Tasche! Die Verpflichtung Cavendishs sollte sich für T-Mobile auszahlen. Schon im April setzte sich der zu diesem Zeitpunkt 21-jährige Brite beim seit 1906 ausgetragenen Scheldepreis vor der Sprinter-Koryphäe Robbie McEwen durch. Weitere zehn Etappensiege bei diversen vier- bis achttägigen Rundfahrten folgten noch im selben Jahr. Nur bei seinem Tour-de-France-Debüt mit den ersten beiden Tagen in seiner englischen Heimat musste Cavendish noch Lehrgeld zahlen.

Gleiches Team, anderer Name in der Saison 2008: T-Mobile hieß nun High Road, und ab Mitte des Jahres Team Columbia. Mark Cavendish wiederholte zunächst seinen Sieg beim Scheldepreis. Dann verbuchte er zwei Etappensiege beim Giro d'Italia, den er trotz des extrem schwierigen Profils bis zum Ende durchfuhr. Damit war er gewappnet für seine zweite Tour de France, wo er mit dem Tagessieg auf der 5. Etappe in Châteauroux seinen bis dahin größten Erfolg feierte. Drei Tage später in Toulouse folgte der nächste Sprintsieg in Toulouse, und nach den Pyrenäen der dritte und vierte in Narbonne und Nîmes.

Im Jahr 2009, immer noch beim Team Columbia ging die Entwicklung zum Supersprinter nahtlos weiter - ja, sie erreichte ihren Höhepunkt: Beim Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo ersprintete Mark Cavendish nach 298 Kilometern den Sieg hauchdünn vor Heinrich Haussler. Weitere Etappensiege bei Giro d'Italia, Tour de Suisse und Tour de France folgten. Allein bei der Tour de France sammelte Cavendish 6 Tagessiege - so viele wie kein Sprinter in den letzten 3 Jahrzehnten! Das Grüne Trikot des besten Sprinters trug Cavendish nur deswegen nicht nach Paris, weil er auf einer Etappe wegen gefährlicher Fahrweise distanziert wurde.

Zwei WM-Titel auf der Bahn
Seine Karriere auf der Bahn behielt Mark Cavendish auch trotz seiner großen Erfolge auf der Straße im Auge. Schließlich erlebte er seinen ersten großen Triumphzug auf einem Holzoval: 2005 wurde er im Zweiermannschaftsfahren, dem sogenannten «Madison», überraschend Weltmeister in Los Angeles mit seinem Partner Robert Hayles. 2008 passte die Heim-WM in Manchester unmittelbar vor der belgischen Frühjahrssaison ideal ins Konzept auf dem Weg zu Olympia nach Peking. Mit Bradley Wiggins gelang Cavendish der zweite WM-Triumph im Madison, diesmal in der Favoritenrolle. Bei den olympischen Spielen landeten die Weltmeister jedoch nur auf dem 9. Platz.

Die wichtigsten Profisiege und Cavendishs Teams:

2007 - T-Mobile Team
Scheldepreis
3. Etappe Vier Tage von Dünkirchen (Caudry)
6. Etappe Vier Tage von Dünkirchen (Dünkirchen)
2. Etappe Katalonien-Rundfahrt (Perafort)
6. Etappe Katalonien-Rundfahrt (Lloret de Mar)
5. Etappe Ster Elektrotoer (Eindhoven)
6. Etappe Dänemark-Rundfahrt (Frederiksberg)
2. Etappe Eneco Tour (Knocke-Heist)
Prolog Tour of Britain (London)
1. Etappe Tour of Britain (Southampton)
3. Etappe Circuit Franco-Belge (Poperinge)

2008 - High Road / Team Columbia
2. Etappe Drei Tage von De Panne (Koksijde)
3. Etappe Drei Tage von De Panne (De Panne)
Scheldepreis
Prolog Tour de Romandie (Genf)
4. Etappe Giro d'Italia (Catanzaro)
13. Etappe Giro d'Italia (Cittadella)
5. Etappe Ster Elektrotoer (Gemert/Bakel)
5. Etappe Tour de France (Châteauroux)
8. Etappe Tour de France (Toulouse)
12. Etappe Tour de France (Narbonne)
13. Etappe Tour de France (Nîmes)
1. Etappe Irland-Rundfahrt (Waterford)
2. Etappe Irland-Rundfahrt (Loughrea)
3. Etappe Irland-Rundfahrt (Galway)
1. Etappe Missouri-Rundfahrt (Kansas City)
2. Etappe Missouri-Rundfahrt (Springfield)

2009 - Team Columbia - Highroad - HTC
4. Etappe Katar-Rundfahrt (Madinat Al Shamal)
6. Etappe Katar-Rundfahrt (Doha Corniche)
4. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Clovis)
5. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Paso Robles)
7. Etappe Tirreno-Adriatico (San Benedetto del Tronto)
Mailand-San Remo
2. Etappe Drei Tage von De Panne (Koksijde)
3. Etappe Drei Tage von De Panne (De Panne)
9. Etappe Giro d'Italia (Mailand)
11. Etappe Giro d'Italia (Arenzano)
13. Etappe Giro d'Italia (Florenz)
3. Etappe Tour de Suisse (Lumino)
6. Etappe Tour de Suisse (Bad Zurzach)
2. Etappe Tour de France (Brignoles)
3. Etappe Tour de France (La Grande Motte)
10. Etappe Tour de France (Issoudun)
11. Etappe Tour de France (Saint-Fargeau)
18. Etappe Tour de France (Aubenas)
21. Etappe Tour de France (Paris)
Sparkassen Giro Bochum
2. Etappe Irland-Rundfahrt (Killarney)
1. Etappe Missouri-Rundfahrt (St. Louis)
2. Etappe Missouri-Rundfahrt (Cape Girardeau)

2010 - Team HTC-Columbia
2. Etappe Katalonien-Rundfahrt (Banyoles)
2. Etappe Tour de Romandie (Freiburg)
1. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Sacramento)
5. Etappe Tour de France (Montargis)
6. Etappe Tour de France (Gueugnon)
11. Etappe Tour de France (Bourg-lès-Valence)
18. Etappe Tour de France (Bordeaux)
20. Etappe Tour de France (Paris)
12. Etappe Spanien-Rundfahrt (Lleida)
13. Etappe Spanien-Rundfahrt (Burgos)
18. Etappe Spanien-Rundfahrt (Salamanca)

2011 - HTC-Highroad
6. Etappe Oman-Rundfahrt (Mattrah)
Scheldepreis
10. Etappe Giro d'Italia (Teramo)
12. Etappe Giro d'Italia (Ravenna)
5. Etappe Tour de France (Cap Fréhel)
7. Etappe Tour de France (Châteauroux)
11. Etappe Tour de France (Lavaur)
15. Etappe Tour de France (Montpellier)
21. Etappe Tour de France (Paris)
1. Etappe Tour of Britain (Dumphries)
8.2 Etappe Tour of Britain (London)
Straßen-Weltmeister in Rudersdal

2012 - Sky
3. Etappe Katar-Rundfahrt (Al Gharafa Stadium)
5. Etappe Katar-Rundfahrt (Al Khor Corniche)
Kuurne-Brüssel-Kuurne
2. Etappe Tirreno-Adriatico (Indicatore)
2. Etappe Giro d'Italia (Herning/DEN)
5. Etappe Giro d'Italia (Fano)
13. Etappe Giro d'Italia (Cervere)
Ster ZLM Toer, Gesamtsieg
2. Etappe Tour de France (Tournai/BEL)
18. Etappe Tour de France (Brive-la-Gaillarde)
20. Etappe Tour de France (Paris)
6. Etappe Dänemark-Rundfahrt (Frederiksberg)
3. Etappe Tour of Britain (Dumfries)
4. Etappe Tour of Britain (Blackpool)
8. Etappe Tour of Britain (Guildford)

2013 - Omega Pharma-Quick Step
1. Etappe Tour de San Luis (Villa Mercedes)
3. Etappe Katar-Rundfahrt (Mesaieed)
4. Etappe Katar-Rundfahrt (Al Khor Corniche)
5. Etappe Katar-Rundfahrt (Madinat Al Shamal)
6. Etappe Katar-Rundfahrt (Doha Corniche)
Katar-Rundfahrt, Gesamtsieg
2. Etappe 3 Tage von De Panne (Koksijde)
1. Etappe Giro d'Italia (Neapel)
6. Etappe Giro d'Italia (Margherita di Savoia)
12. Etappe Giro d'Italia (Treviso)
13. Etappe Giro d'Italia (Cherasco)
21. Etappe Giro d'Italia (Brescia)
Britischer Straßenmeister in Glasgow
5. Etappe Tour de France (Marseille)
13. Etappe Tour de France (Saint-Amand-Montrond)
6. Etappe Dänemark-Rundfahrt (Frederiksberg)
4. Etappe Tour of Britain (Llanberis)
7. Etappe Tour of Britain (Guildford)
8. Etappe Tour of Britain (London)

2014 - Omega Pharma-Quick Step
5. Etappe Algarve-Rundfahrt (Vilamoura)
6. Etappe Tirreno-Adriatico (Port Sant'Elpidio)
1. Etappe Türkei-Rundfahrt (Alanya)
2. Etappe Türkei-Rundfahrt (Kemer)
4. Etappe Türkei-Rundfahrt (Marmaris)
8. Etappe Türkei-Rundfahrt (Istanbul)
1. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Sacramento)
8. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Thousand Oaks)
4. Etappe Tour de Suisse (Ossingen)
1. Etappe Tour du Poitou-Charentes
2. Etappe Tour du Poitou-Charentes

2015 - Etixx-Quick Step
7. Etappe Tour de San Luis (San Luis)
1. Etappe Dubai-Rundfahrt (Dubai)
4. Etappe Dubai-Rundfahrt (Dubai)
Dubai-Rundfahrt, Gesamtsieg
Clasica de Almeria
Kuurne-Brüssel-Kuurne
1. Etappe Türkei-Rundfahrt (Alanya)
2. Etappe Türkei-Rundfahrt (Antalya)
7. Etappe Türkei-Rundfahrt (Izmir)
1. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Sacramento)
2. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Lodi)
5. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Santa Clarita)
8. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Los Angeles)
7. Etappe Tour de France (Fougères)

2016 - Dimension Data
1. Etappe Katar-Rundfahrt (Al Khor Corniche)
Katar-Rundfahrt, Gesamtsieg
2. Etappe Kroatien-Rundfahrt (Split)
8. Etappe Kalifornien-Rundfahrt (Sacramento)
1. Etappe Tour de France (Utah Beach)
3. Etappe Tour de France (Angers)
6. Etappe Tour de France (Montauban)
14. Etappe Tour de France (Villars-les-Dombes)

Cavendish bei der Tour de France
2007 ---. für T-Mobile
2008 ---. für Team Columbia
5. Etappe (Cholet - Châteauroux)
8. Etappe (Figéac - Toulouse)
12. Etappe (Lavelanet - Narbonne)
13. Etappe (Narbonne - Nîmes)
2009 131. für Columbia-HTC
Träger Grünes Trikot
2. Etappe (Monaco - Brignoles)
3. Etappe (Marseille - La Grande-Motte)
10. Etappe (Limoges - Issoudun)
11. Etappe (Vatan - St-Fargeau)
18. Etappe (Bourgoin-Jallieu - Aubenas)
21. Etappe (Montereau-Fault-Yonne - Paris)
2010 154. für HTC-Columbia
5. Etappe (Epernay - Montargis)
6. Etappe (Montargis - Gueugnon)
11. Etappe (Sisteron - Bourg-lès-Valence)
18. Etappe (Salies-de-Béarn - Bordeaux)
20. Etappe (Longjumeau - Paris)
2011 130. für HTC-Highroad
Gewinner Grünes Trikot
5. Etappe (Carhaix - Cap Fréhel)
7. Etappe (Le Mans - Châteauroux)
11. Etappe (Blaye-le-Mines - Lavaur)
15. Etappe (Limoux - Montpellier)
21. Etappe (Créteil - Paris)
2012 142. für Sky
2. Etappe (Visé/BEL - Tournai/BEL)
18. Etappe (Blagnac - Brive-la-Gaillarde)
20. Etappe (Rambouillet - Paris)
2013 148. für Omega Pharma-Quick Step
5. Etappe (Cagnes-sur-Mer - Marseille)
13. Etappe (Tours - St-Amand-Montrond)
2014. ---. für Omega Pharma-Quick Step
2015 142. für Etixx-Quick Step
7. Etappe (Livarot - Fougères)
2016 ---. für Dimension Data
Träger Gelbes Trikot
Träger Grünes Trikot
1. Etappe (Mt-St-Michel - Utah Beach)
3. Etappe (Granville - Angers)
6. Etappe (Arpajon-sur-Cère - Montauban)
14. Etappe (Montélimar - Villars-les-Dombes)

Cavendish-Seiten im www

Großbritannien

Mark Cavendish
* 21.05.1985 Isle of Man

Stand: 16.07.2016

Radsport-Seite.de, Homepage / Fahrer-Portraits und -Palmarès / Mark Cavendish