Luxemburg-Rundfahrt 2015

(LUX/2.HC) - Siegerliste der Luxemburg-Rundfahrt

Et. Start         Ziel           km   Etappensieger    Leader
0. Luxemburg Luxemburg 3* Adrien Petit Adrien Petit
1. Luxemburg Clemency 213 André Greipel André Greipel
2. Ell Walferdange 186 Linus Gerdemann Linus Gerdemann
3. Eschweiler Diekirch 161 André Greipel Linus Gerdemann
4. Mersch Luxemburg 156 Sean de Bie Linus Gerdemann
*) Einzelzeitfahren

Gerdemann eröffnet spät das Cult-Konto

Linus Gerdemann (Cult) wurde Gesamtsieger der Luxemburg-Rundfahrt 2015. Der 32-jährige Deutsche gewann nach 5 Tagen mit 8 Sekunden Vorsprung vor Marc de Maar (Roompot), mit dem er die 2. Etappe als Duo an der Spitze abschloss. Für Gerdemanns dänischen Rennstall war der Tageserfolg auf der 2. Etappe der späte erste Saisonsieg - und dann kam gleich noch der Gesamtsieg dazu. Gerdemann hatte die Luxemburg-Rundfahrt schon einmal 2011 für sich entschieden. Auch damals hatte er die Führung durch eine siegreiche 2. Etappe übernommen.

Den 2,67-Kilometer-Prolog der Luxemburg-Rundfahrt 2015 gewann Adrien Petit (Cofidis) in 3:58 Minuten - 3 Sekunden vor Coquard (Europcar) und je 4 Sekunden vor Gerard (Bretagne) und Engoulvent (Europcar). Gerdemann blieb 19 Sekunden hinter der Siegerzeit, de Maar 22. Die Diskrepanz zum Endresultat erklärt sich durch Zeitgutschriften. Die Massenankunft der 1. Etappe gewann André Greipel (Lotto) deutlich vor Enrico Gasparotto (Wanty) und Daniele Ratto (Unitedhealthcare). Durch Zeitgutschrift eroberte Greipel die Gesamtführung um eine Sekunde.

Auf der 2. Etappe gab es viele Abstände. Zuerst erreichten Linus Gerdemann und Marc de Maar das Ziel. Bereits 37 Sekunden dahinter kamen Jelle Wallays (Topsport Vlaanderen) und Huub Duyn (Roompot) an. Die 3. Etappe war wieder eine Beute für André Greipel, der nun vor Lars van der Haar (Giant) und Gasparotto gewann. Auf der 4. Etappe riss das Feld noch einmal auseinander. Aber Gerdemann blieb im Feld bei de Maar und fuhr den Gesamtsieg nach Hause. Der Tagessieg ging indes an Sean de Bie (Lotto), der sich gegen Duque (Colombia), Leukemans (Wanty), Vanbilsen (Cofidis) und Venter (MTN) durchsetzte.

Mi 3. bis So 7. Juni
Endklassement SKODA Tour de Luxembourg 2015
1. Linus Gerdemann (GER) - Cult Energy 18:12:51
2. Marc de Maar (NED) - Roompot +0:08
3. Huub Duyn (NED) - Roompot +0:41
4. Jelle Wallays (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:42
5. Rudy Molard (FRA) - Cofidis +0:50
6. Oliver Naesen (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:51
7. Yohan Bagot (FRA) - Cofidis +0:54
8. Florian Vachon (FRA) - Bretagne-Séché +0:54
9. Kristian Sbaragli (ITA) - MTN-Qhubeka +1:01
10. Miguel Angel Rubiano(COL) - Colombia +1:01
11. Fabio Duarte (COL) - Colombia +1:04
12. Fabian Wegmann (GER) - Cult Energy +1:07
13. Enrico Gasparotto (ITA) - Wanty–Groupe Gobert +1:34
14. Kevin Ledanois (FRA) - Bretagne-Séché +1:52
15. Georg Preidler (AUT) - Giant-Alpecin +1:53
16. Armindo Fonseca (FRA) - Bretagne-Séché +1:54
17. Gerald Ciolek (GER) - MTN-Qhubeka +1:57
18. Rodolfo Torres (COL) - Colombia +2:01
19. Grégory Habeaux (BEL) - Wallonie-Bruxelles +2:19
20. Christopher Jones (USA) - Unitedhealthcare +2:19
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.aotdl.com/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Breschel)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Luxemburg-Rundfahrt 2015