Lombardei-Rundfahrt 2013

(ITA/WorldTour) - Siegerliste Lombardei-Rundfahrt

Rodriguez wiederholt Lombardei-Triumph
Gelungene Revanche für Joaquin Rodriguez (Katusha): Eine Woche nach WM-Silber von Florenz wiederholte der Vizeweltmeister seinen Triumph bei der Lombardei-Rundfahrt. Der 34-jährige Spanier setzte sich wie bei seinem Vorjahressieg 10 Kilometer vor dem Ziel als Solist an die Spitze. Der WM-Dritte, Rodriguez' Landsmann Valverde (Movistar), erreichte 17 Sekunden später das Ziel in Lecco. Im Kampf um den 3. Platz stürzte Dan Martin (Garmin) auf dem Schlusskilometer des einmal mehr verregneten Herbst-Monuments, so dass Rafal Majka (Saxo) der verbleibende Podestplatz hinter den beiden Spaniern gehörte.

Erneut fiel die Entscheidung am letzten Berg, Villa Vergano. Am Fuße der Steigung wurde Thomas Voeckler (Europcar) nach einem knapp 50 Kilometer langen Solo von einem ersten kleinen Feld gestellt, dass seine Größe nach einem vorausgegangenen Ausscheidungsfahren erhalten hatte. 10,6 Kilometer vor dem Ziel attackierte zuerst Pinot (FDJ.fr). Er wurde aber sofort von Pozzovivo (AG2R) und Basso (Cannondale) gestellt. Domenico Pozzovivo blies sofort zur Gegenattacke, der wiederum noch einige Fahrer folgen konnten. Gegen Rodriguez' Vorstoß waren die Konkurrenten schließlich machtlos. Es bildete sich ein Verfolgertrio, aus dem Valverde meist leicht abgesetzt vorausfuhr. Dan Martin war bei seinem Sturz auch noch die Kette heruntergesprungen, so dass ihn fast noch Gasparotto (Astana) einholte.

Revanche exakt eine Woche nach der WM
Die Lombardei-Rundfahrt 2013 fand wie das weitere italienische Monument, Mailand-San Remo, an einem Sonntag statt und nicht mehr am Samstag. Der große Herbstklassiker rutschte im Kalender 2013 wieder knapp vom September in den Oktober - dennoch war der Austragungstermin am 6. Oktober der zweitfrüheste in der Geschichte der Lombardei-Rundfahrt. Das Monument musste für den Saisonabschluss Platz machen zugunsten von 2 neuen Rennen in China, von denen eines eine Totgeburt zu sein scheint. Der Vorteil des relativ frühen Termins der Lombardei-Rundfahrt war die Nähe zur Straßen-WM, die 2013 in der Toskana stattfindet. So konnte der neue Weltmeister in der Lombardei sogleich sein Regenbogentrikot zeigen und sich mit den Geschlagenen der Vorwoche messen. Rui Costa (Movistar) konnte seinem neuen Kleidungsstück jedoch noch keine Ehre erweisen und fiel schon vor dem entscheidenden letzten Anstieg zurück. Der WM-Vierte Nibali (Astana) schied nach einem Sturz aus.

Wildcards für die Lombardei-Rundfahrt 2013 gab es bereits im Januar. Freuen durften sich Androni, Colombia, Europcar, IAM, Katusha, Netapp und Vini Fantini, wobei Katusha als nachträglich 19. WorldTour-Team diese Wildcard gar nicht benötigt hätte. Vini Fantini wurde wegen zweier Dopingfälle aus dem Giro d'Italia gegen MTN-Qubeka ausgetauscht.

Die Strecke der Lombardei-Rundfahrt war 2013 identisch zum Vorjahr mit Muro di Sormano, Madonna del Ghisallo und Villa Vergano in der 2. Streckenhälfte. Die Ziellinie lag zum 3. Mal in Folge in Lecco am südöstlichen Arm des Comer Sees.

So 6. Oktober 2013, Bergamo - Lecco
Ergebnis der 107. Auflage Giro di Lombardia (242km)
1. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha 6h10:18
2. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +0:17
3. Rafal Majka (POL) - Saxo-Tinkoff +0:23
4. Daniel Martin (IRL) - Garmin-Sharp +0:45
5. Enrico Gasparotto (ITA) - Astana gl.Zeit
6. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +0:55
7. Pieter Serry (BEL) - Omega-Quick Step
8. Franco Pellizotti (ITA) - Androni Giocattoli
9. Ivan Santaromita (ITA) - BMC
10. Robert Gesink (NED) - Belkin alle
11. Ivan Basso (ITA) - Cannondale
12. Thibaut Pinot (FRA) - FDJ.fr
13. Juan Antonio Flecha (ESP) - Vacansoleil-DCM gleiche
14. Ben Hermans (BEL) - RadioShack-Leopard
15. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale
16. Nairo Quintana (COL) - Movistar Zeit
17. Cyril Gautier (FRA) - Europcar +1:07
18. Tom Dumoulin (NED) - Argos-Shimano
19. Greg van Avermaet (BEL) - BMC alle
20. Philippe Gilbert (BEL) - BMC gleiche
21. Mikel Landa (ESP) - Euskaltel-Euskadi Zeit
22. Dario Cataldo (ITA) - Sky +1:33
23. Darwin Atapuma (COL) - Colombia
24. Bartosz Huzarski (POL) - Netapp-Endura
25. Kristijan Durasek (CRO) - Lampre-Merida
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.gazzetta.it/Speciali/GiroLombardia/en/
    - Landkarte
    - Profil
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Joaquin Rodriguez)
Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Oliver Zaugg)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2013 / Lombardei-Rundfahrt 2013