Tour de Langkawi 2013

(MAS/2.HC) - Siegerliste Tour de Langkawi

Et. Start             Ziel                km   Etappensieger      Leader
1. Kangar Kulim 163 Theo Bos Theo Bos
2. Serdang Kuala Langsar 118 Theo Bos Theo Bos
3. Sungrai Siput Cameron Highlands 141 Meiyin Wang Meiyin Wang
4. Tapah Kapar 168 Francesco Chicchi Meiyin Wang
5. Shah Alam Genting Highlands 110 Julian Arredondo Julian Arredondo
6. Mentakab Kuantan 217 Tom Leezer Julian Arredondo
7. Kuantan Dungun 150 Andrea Guardini Julian Arredondo
8. Kuala Terengganu Tanah Merah 164 Bryan Coquard Julian Arredondo
9. Pasir Putih Kuala Berang 124 Bryan Coquard Julian Arredondo
10. Tasik Kenyir Kuala Terengganu 115 Francesco Chicchi Julian Arredondo

Arredondo in den Bergen der Beste
Julian Arredondo (Nippo) holte den Gesamtsieg bei der 10-tägigen Tour de Langkawi 2013. Der 24-jährige Kolumbianer präsentierte sich in Malaysia bei beiden Bergankünften als der stärkste Fahrer. Bei der ersten Bergankunft musste er allerdings noch einem frühen Ausreißer den Vortritt lassen. Das Podium im Endklassement komplettierten Pieter Weening (Blanco) und Sergio Pardilla (MTN). Auf 7 der restlichen 8 Etappen teilten sich 4 Sprinter die Beute: Bos (Blanco), Chicchi (Vini Fantini) und Coquard (Europcar) mit je 2 und Guardini (Astana) mit einem Tagessieg.

Die 1. Etappe der Tour de Langkawi 2013 gewann Theo Bos im Massensprint vor Bryan Coquard und Andrea Guardini und die 2. Etappe vor Guardini und Aidis Kruopis (Orica). Auf der 3. Etappe hatte bei der ersten Bergankunft hatte Meiyin Wang (Hengxiang) die Nase vorn. Der Chinese stammte aus der frühen Spitzengruppe des Tages. Er holte für die Gesamtwertung 2:27 Minuten auf Julian Arredondo (Nippo) und über 3 Minuten auf eine größere Gruppe der Rundfahrt-Favoriten heraus. Die 4. Etappe - dann wieder im Massensprint - gewann Francesco Chicchi vor Guardini und Kruopis.

Auf der 5. Etappe in den Genting Highlands bestätigte Julian Arredondo seine Leistung vom vorgestrigen Tag, fuhr mit dem Etappensieg ins Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Auf den nächsten Plätzen verloren Pieter Weening (Orica) 26, Victor Niño (RTS) 44 und Sergio Pardilla (MTN) 65 Sekunden. In der Gesamtwertung vergrößerte sich damit der Rückstand von Weening und Pardilla gegenüber Arredondo. Niño spielte dort ohnehin keine Rolle mehr. Auf der 6. Etappe verhinderte der Ausreißer Tom Leezer (Blanco) die Rückkehr zur Tagesordnung, sprich zum Massensprint. Es folgte - ebenfalls als Solist - Ji Min Jung (KSPO), dahinter eine kleine Gruppe, angeführt von Golas (Omega) und dann 40 Sekunden hinter dem Sieger das Hauptfeld.

Die 7. Etappe endete dann im Massensprint mit dem Sieg von Andrea Guardini vor Chicchi und Kruopis. Auf der 8. Etappe waren die nächsten Sprinter an der Reihe: Bryan Coquard gewann vor Andrew Fenn (Omega), gefolgt von Chicchi. Die 9. Etappe ging erneut an Coquard, diesmal vor Chicchi und Allan Davis (Orica). Und die 10. Etappe gewann Chicchi vor Rico Rogers (Synergy) und Graeme Brown (Blanco).

Bei der Tour de Langkawi 2013, der Rundfahrt auf der Haupt(halb)insel Malaysias, standen 5 WorldTour-Teams am Start: Astana, Blanco, Garmin, Omega und Orica. Hinzu kamen die Professional Continental Teams Androni, Champion System, Europcar, MTN, UnitedHealthcare und Vini Fantini sowie asiatische Drittdivisionäre und Nationalmannschaften.

Do 21. Februar bis Sa 2. März
Endklassement Tour de Langkawi 2013
1. Julian Arredondo (COL) - Nippo-De Rosa 34h53:07
2. Pieter Weening (AUS) - Orica-Greenedge +1:15
3. Sergio Pardilla (ESP) - MTN-Qhubeka +2:10
4. Peter Stetina (USA) - Garmin-Sharp +2:30
5. Meiyin Wang (CHN) - Hengxiang +2:40
6. Nathan Haas (AUS) - Garmin-Sharp +2:43
7. Fortunato Baliani (ITA) - Nippo-De Rosa +2:49
8. John Ebsen (DEN) - Synergy-Baku +2:55
9. Tsgabu Gebremaryam (ETH) - MTN Qhubeka +2:58
10. Amir Kolahdozhagh (IRI) - Tabriz Petrochemical +2:58
11. Victor Nino (COL) - RTS +3:19
12. Yonathan Monsalve (VEN) - Vini Fantini +3:30
13. Ghader Mizbani (IRI) - Tabriz Petrochemical +3:38
14. J. Janse v. Rensburg (RSA) - MTN-Qhubeka +3:58
15. Alex. Djatschenko (KAZ) - Astana +4:24
16. Serge Pauwels (BEL) - Omega-Quick Step +4:34
17. Tomas Gil (VEN) - Androni Giocattoli +4:38
18. Lucas Euser (USA) - Unitedhhealthcare +5:24
19. Jackson Rodriguez (VEN) - Androni Giocattoli +5:38
20. Pierre Rolland (FRA) - Europcar +5:40
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.ltdl.com.my/
    - Landkarte
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com
Ergebnis des Vorjahres auf cqranking.com

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2013 / Tour de Langkawi 2013