Katar-Rundfahrt 2008

(QAT/2.1) - Siegerliste der Katar-Rundfahrt

Et. Start             Ziel               km   Etappensieger      Leader
1. Doha Doha 6** Quick Step Matteo Tosatto
2. Al Zubarah Doha Golf Club 137 Tom Boonen Tom Boonen
3. Camel Race Track Qatar Foundation 147 Tom Boonen Tom Boonen
4. Khalifa Stadium Al Khor Corniche 132 Alberto Loddo Tom Boonen
5. Al Khor Academy Al Khor Corniche 170 Danilo Napolitano Tom Boonen
6. Al Wakra Doha Corniche 120 Tom Boonen Tom Boonen
**) Teamzeitfahren

Der Etappenplan der Katar-Rundfahrt 2008 war mal wieder einfach gestrickt: Die Startorte der Etappen lagen meist irgendwo in der Wüste, der Zielort war fast immer die Hauptstadt Doha, und die Profile waren stets tellerflach. Echt praktisch: Wozu braucht man da im voraus genauere Streckendetails? Die meisten Zuschauer am Streckenrand der Katar-Rundfahrt sind sowieso Kamele. Wie im Vorjahr startete die Katar-Rundfahrt 2008 mit einem sechs Kilometer langen Teamzeitfahren. Dieses gewann das Quick-Step-Team mit zwei Sekunden vor Slipstream.

Am zweiten Tag kam der Sieger aus der selben Mannschaft: Tom Boonen gewann den Massensprint vor Greg van Avermaet (Silence-Lotto) und Danilo Napolitano (Lampre-Fondital). Auf der 3. Etappe folgte ein weiterer Tagessieg Boonens, diesmal vor Napolitano, van Jongh (wie Boonen Quick Step) und van Avermaet. Alberto Loddo (Tinkoff) beendete auf der 4. Etappe Boonens Siegesserie. Dritter hinter Loddo und Boonen wurde Sebastian Siedler (Skil). Auf der 5. Etappe hieß die Reigenfolge Napolitano vor Loddo und Boonen. Zum Abschluss sicherte sich Boonen noch einmal einen Tages- und damit auch den Gesamtsieg. Die letzte Etappe gewann der 27-jährige Belgier vor Loddo und Luciano Pagliarini (Saunier Duval). Im Endklassement schlossen neben Boonen dessen Teamkollege de Jongh und Silence-Profi van Avermaet die Katar-Rundfahrt auf dem Podest ab.

27. Januar bis 1. Februar
Endklassement Tour of Qatar 2008
1. Tom Boonen (BEL) - Quick Step 15h27:44
2. Steven de Jongh (NED) - Quick Step +0:27
3. Greg Van Avermaet (BEL) - Silence-Lotto +0:40
4. Christopher Sutton (AUS) - Silence-Lotto +0:46
5. Jurgen Roelandts (BEL) - Silence-Lotto +0:50
6. Alexandre Pichot (FRA) - Bouygues Telecom +1:10
7. Maarten Tjallingii (NED) - Silence-Lotto +1:12
8. Alberto Loddo (ITA) - Tinkoff +1:22
9. Wilfried Cretskens (BEL) - Quick Step +1:31
10. Sebastian Siedler (GER) - Skil-Shimano +1:41
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/2008/TQA/COURSE/us/index.html
     - Landkarte (PDF-Datei)
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Cretskens)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / Katar-Rundfahrt 2008