Katalonien-Rundfahrt 2014

(ESP/WorldTour) - Siegerliste der Volta

Et. Start         Ziel                   km   Etappensieger       Leader
1. Calella Calella 170 Luka Mezgec Luka Mezgec
2. Mantaró Girona 168 Luka Mezgec Luka Mezgec
3. Banyoles La Molina 163 Joaquim Rodriguez Joaquim Rodriguez
4. Alp Vallter 2000 166 Tejay van Garderen Joaquim Rodriguez
5. Llanars Valls 218 Luka Mezgec Joaquim Rodriguez
6. El Vendrell Vilanova i la Gentrú 172 Stef Clement Joaquim Ridriguez
7. Barcelona Barcelona 121 Lieuwe Westra Joaquim Rodriguez

Rodriguez behauptet sich gegen Contador
Joaquim Rodriguez (Katusha) holte den Gesamtsieg bei der 7-tägigen Katalonien-Rundfahrt 2014 dank seiner Auftritte am 3. und 4. Tag. Zunächst gewann er die Bergankunft in La Molina, dann konnte er die Führung in Vallter-2000 kontrollieren. So belegte Alberto Contador (Tinkoff) den 2. Platz mit 4 Sekunden Rückstand und Tejay van Garderen (BMC) den 3. Platz mit 7 Sekunden Rückstand. Auch Bardet (AG2R) und Quintana (Movistar) waren nicht wesentlich weiter weg. Luka Mezgec (Giant) gewann 3 Etappen gegen spärliche Sprinterkonkurrenz.

Im Massensprint der 1. Etappe der Katalonien-Rundfahrt 2014 ließ sich Luka Mezgec nicht von Leigh Howard (Orica) an der Bande einbauen. Er spurtete zum Tagessieg und ins weiße Führungstrikot mit den dezenten grünen Streifen. Den 3. Platz belegte Julian Alaphilippe (Omega). Auch die 2. Etappe ging an Mezgec, diesmal im Regen, auf breiter Zielgeraden und sehr deutlich vor Roberto Ferrari (Lampre) und Daniele Ratto (Cannondale).

Die 3. Etappe mit dem 5 Kilometer langen Schlussanstieg von La Molina gewann Joaquim Rodriguez (Katusha). Mit seiner Explosivität löste er sich von Alberto Contador (Tinkoff), Nairo Quintana (Movistar) und Chris Froome (Sky). Nach Froomes Verschärfung innerhalb des Schlusskilometers war hinter dem Quartett eine kleine Lücke zum Hauptfeld aufgegangen. Gemessen am Tagessieger verlor Contador 5, Quintana 9 und Froome 13 Sekunden. Letztgenannter wurde noch um 2 Sekunden von Tejay van Garderen (BMC) überholt.

Bei Nebel und noch größerer Kälte holte van Garderen den Sieg auf der 4. Etappe oben in Vallter-2000. Bei dieser 12 Kilometer langen Bergankunft setzte er sich gegen Romain Bardet (AG2R) durch. Mit 3 Sekunden Rückstand belegte Alberto Contador den 3. Platz. Dahinter sicherte Rodriguez 4 Sekunden hinter den beiden Tagesbesten die Gesamtführung um 4 Sekunden gegen Contador und um 7 gegen van Garderen. Quintana verlor an diesem Tag eine weitere Sekunde auf Rodriguez. 4 Sekunden hinter dem Gesamtführenden kamen Talansky (Garmin) und Froome an.

Die 5. Etappe war wieder eine deutliche Angelegenheit für Luka Mezgec. Als Bester des Rests belegte diesmal Alaphilippe den 2. Platz vor Samuel Dumoulin (AG2R). Die 6. Etappe gehörte der frühen 9-köpfigen Ausreißergruppe. Aus dieser löste sich Stef Clement (Belkin) für den Tagessieg. Rudy Molard (Cofidis) führte 3 Sekunden dahinter Clements einstige Fluchtgefährten an, vor Serry (Omega) und Voigt (Trek). Auch der Sieger der 7. Etappe kam aus der Ausreißergruppe des Tages. Im Regen von Barcelona fuhr Lieuwe Westre letztlich über eine Minute auf 2 seiner ehemaligen Begleiter heraus. Burghardt (BMC) und Voeckler (Europcar) sprinteten gegeneinander um den 2. Platz.

Für die Katalonien-Rundfahrt 2014 gingen Wildcards an: Caja Rural (Spanien), CCC (Polen), Cofidis (Frankreich) und Wanty (Belgien).

Mo 24. bis So 30. März
Endklassement Volta Ciclista a Catalunya 2014
1. Joaquim Rodriguez (ESP) - Katusha 29h41:34
2. Alberto Contador (ESP) - Tinkoff-Saxo +0:04
3. Tejay van Garderen (USA) - BMC +0:07
4. Romain Bardet (FRA) - AG2R La Mondiale +0:10
5. Nairo Quintana (COL) - Movistar +0:10
6. Christopher Froome (GBR) - Sky +0:17
7. Andrew Talansky (USA) - Garmin-Sharp +0:18
8. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +0:26
9. Warren Barguil (FRA) - Giant-Shimano +0:42
10. Robert Kiserlovski (CRO) - Trek +0:48
11. Valerio Agnoli (ITA) - Astana +1:00
12. Wilco Kelderman (NED) - Belkin +1:01
13. Thibaut Pinot (FRA) - FDJ.fr +1:20
14. Luis Angel Mate (ESP) - Cofidis +1:24
15. Ryder Hesjedal (CAN) - Garmin-Sharp +1:26
16. Daniel Martin (IRL) - Garmin-Sharp +1:49
17. David Lopez (ESP) - Sky +1:54
18. Daniel Moreno (ESP) - Katusha +1:58
19. Sander Armée (BEL) - Lotto-Belisol +1:58
20. Fabio Aru (ITA) - Astana +2:34
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.voltacatalunya.cat/
     - Landkarten, Profile & Zeittabellen: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Dan Martin)
Etappenplan & Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Albasini)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2014 / Katalonien-Rundfahrt 2014