Quer durch West-Flandern 2018

(BEL/1.1) - Siegerliste Quer durch West-Flandern

Cavagna vollendet erneute Teamüberlegenheit

Rémi Cavagna (Quick Step) gewann in Ichtegem das Tagesrennen Quer durch West-Flandern 2018. Das Rennen lief ähnlich wie Le Samyn 5 Tage zuvor, allerdings mit Regen statt Eiseskälte und einem schwächeren Teilnehmerfeld. Erneut nutzten 2 Quick-Step-Teamkollegen die zahlenmäßige Überlegenheit in einem Führungstrio aus, diesmal die beiden Franzosen Cavagna und Florian Sénéchal gegen Herman Frison (Lotto).

Das Finale des Rennens mündete in einer 13-Kilometer-Rundkurs, der 4-mal gefahren wurde. Im Rundkurs enthalten waren Keiberg, Catteberg und 2 Kopfsteinpflastersektoren. Von diesen 4 Hindernissen war der Catteberg das letzte 5,3 Kilometer vor dem Ziel. Cavagna löste sich gut 7 Kilometer vor dem Ziel von seinen beiden Begleitern. Für den 22-jährigen Franzosen war es der erste Profisieg.

So 4. März 2018, Nieuwpoort - Ichtegem
Ergebnis der 2. Auflage Dwars door West-Vlaanderen / Johan Museeuw Classics (189,3km)
1. Rémi Cavagna (FRA) - Quick Step Floors 4:28:29
2. Florian Sénéchal (FRA) - Quick Step Floors +0:03
3. Frederik Frison (BEL) - Lotto-Soudal +0:10
4. Fabio Jakobsen (NED) - Quick Step Floors +0:44
5. Anthony Turgis (FRA) - Cofidis alle
6. G. van Keirsbulck (BEL) - Wanty-Groupe Gobert gleiche
7. Jhonatan Narvaez (ECU) - Quick Step Floors Zeit
8. Christophe Noppe (BEL) - Sport Vlaanderen +0:59
9. Michael Goolaerts (BEL) - Verandas Willems gl.Zeit
10. Jimmy Duquennoy (BEL) - WB-Aqua Project gl.Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / Quer durch West-Flandern 2018