Chrono des Nations 2015

(FRA/1.1) - Siegerliste Chrono des Nations / Les Herbiers

Kirijenka veredelt WM-Titel

Wassil Kirijenka (Sky) gewann nach der Zeitfahr-Weltmeisterschaft auch das Chrono des Nations 2015. Den 2. Platz belegte der WM-Neunte Marcin Bialoblocki (One) mit 72 Sekunden Rückstand. Das Podest in der Vendée komplettierte Johan Le Bon (FDJ). Vize-Weltmeister Adriano Malori (Movistar) enttäuschte auf dem 7. Platz mit fast 3 Minuten Rückstand. Er hatte vor dem Chrono des Nations als einziger ernsthafter Konkurrent von Kirijenka gegolten. Von den Top-Ten der WM war außerdem noch Jonathan Castroviejo beim Chrono des Nations am Start, allerdings mit noch schlechterem Resultat als Malori.

So 18. Oktober 2015, Les Herbiers
Ergebnis der 34. Auflage Chrono des Nations (51,53km)
1. Wassil Kirijenka (BLR) - Sky 1:04:36
2. Marcin Bialoblocki (POL) - One +1:12
3. Johan Le Bon (FRA) - FDJ +1:37
4. Stephane Rossetto (FRA) - Cofidis +2:02
5. Nelson Oliveira (POR) - Lampre-Merida +2:18
6. Reidar Borgersen (NOR) - Joker +2:31
7. Adriano Malori (ITA) - Movistar +2:47
8. D. Westmattelmann (GER) - Kuota-Lotto +2:48
9. Olivier Pardini (BEL) - Verandas Willems +3:04
10. James McLaughlin (GBR) - Madison Genesis +3:26
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.chronodesnations.com/
Startzeiten auf Peloton Watch

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Sylvain Chavanel)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Chrono des Nations 2015