E3-Preis Flandern 2009

(BEL/1.HC) - Siegerliste des E3-Preis

Pozzato bezwingt Boonen!
Filippo Pozzato (Katusha) gewann in Harelbeke den 52. E3-Preis im Dreiersprint vor Tom Boonen (Quick Step) und Maxim Iglinski (Astana). Das Trio formierte sich 25 Kilometer vor dem Ziel am Knokteberg, einem von zwölf «Hellingen» im Profil des 208 Kilometer langen Rennens. Für Pozzato war es der erste Einzelsieg seit über einem Jahr, für Boonen hätte es der fünfte Triumph allein bei diesem Rennen werden können.

Auf dem Schlusskilometer gehörte zunächst Boonen das Hinterrad Pozzatos, doch nach einem «Zucken» von Iglinski kehrte sich die Reihenfolge der beiden Favoriten um. Pozzato begann den Sprint aus zweiter Position einen Tick eher als der führende Boonen, der nicht mehr herankam und sogar fast noch den 2. Platz an Iglinski verlor. Vierter wurde Thor Hushovd (Cervélo) an der Spitze einer siebenköpfigen Verfolgergruppe, dahinter die beiden Boonen-Kollegen Devolder und Chavanel. Marcus Burghardt (Columbia) landete als bester Deutscher auf dem 10. Platz.

28. März 2009, Harelbeke - Harelbeke
Ergebnis der 52. Auflage E3-Prijs Vlaanderen (208km)
1. Filippo Pozzato (ITA) - Katusha 5h11:49
2. Tom Boonen (BEL) - Quick Step gl.Zeit
3. Maxim Iglinski (KAZ) - Astana gl.Zeit
4. Thor Hushovd (NOR) - Cervélo +0:45
5. Stijn Devolder (BEL) - Quick Step
6. Sylvain Chavanel (FRA) - Quick Step alle
7. George Hincapie (USA) - Columbia-Highroad gleiche
8. Nick Nuyens (BEL) - Rabobank Zeit
9. Sebastian Langeveld (NED) - Rabobank
10. Marcus Burghardt (GER) - Columbia-Highroad +1:02
11. Bernhard Eisel (AUT) - Columbia-Highroad +2:07
12. Yoann Offredo (FRA) - Francaise des Jeux +2:13
13. Juan Antonio Flecha (ESP) - Rabobank +2:18
14. Grega Bole (SLO) - Amica Chips +2:59
15. Niki Terpstra (NED) - Team Milram
16. Heinrich Haussler (GER) - Cervélo
17. Johnny Hoogerland (NED) - Vacansoleil
18. Marco Bandiera (ITA) - Lampre-N.G.C.
19. Kristof Goddaert (BEL) - Topsport Vlaanderen
20. Dmitri Murawjew (KAZ) - Astana
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.e3prijsvlaanderen.be/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Kurt-Asle Arvesen)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2009 / E3-Preis Flandern 2009