Giro d'Italia 2018, 20. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Startliste - Endklassement - Giro-Siegerliste

19. Etappe ← Sa 26. Mai: 20. Etappe → 21. Etappe

Zielankunft in Cervinia: ca. 16:27 Uhr


Vorschau auf diese Etappe: Die 20. Etappe des Giro d'Italia 2018 bringt die endgültige Entscheidung um die Gesamtwertung. Nach den 2 vorangegangen Etappen in den Westalpen erhalten die Profis auf der 20. Etappe die Gelegenheit, sich auf den ersten 120 Kilometern auf flachem bis abfallendem Gelände einzufahren. Dann türmen sich die letzten 3 Bergriesen im Aostatal auf - Col Tsecore, Col St. Pantaléon und die Bergankunft in Cervinia. Im Schwierigkeitsgrad nehmen diese 3 Anstiege eher ab und gehören auch insgesamt nicht zu den schwierigsten beim Giro 2018. Wenn es hier noch größere Abstände zwischen den Klassementbesten gibt, ist dies der Müdigkeit zum Ende der Rundfahrt geschuldet. 3 Jahre zuvor war dies allerdings so.
→ Profil, Landkarte und mehr Informationen auf www.giroditalia.it

Giro d'Italia 2018

Giro d'Italia 2018
20. Etappe (214,0km)
von Susa
nach Cervinia

-km118 12:29 Samone
-km85 13:18 Verrès
-km68 14:05 Col Tsecore
-km29 15:26 Col Saint Pantaleon
-km0 16:27 Cervinia

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2018 / Giro d'Italia 2018, 20. Etappe (Susa - Cervinia)