Giro d'Italia 2018, 9. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Startliste - Endklassement - Giro-Siegerliste

8. Etappe ← So 13. Mai: 9. Etappe → 10. Etappe

Zielankunft am Gran Sasso d'Italia: ca. 17:15 Uhr


Vorschau auf diese Etappe: Die 9. Etappe des Giro d'Italia führt von Kampanien in die Abruzzen zu einer weiteren Bergankunft. Destination ist der Gran Sasso d'Italia, oder genauer gesagt der Campo Imperatore südlich dieses höchsten Bergmassivs des Apennins. Insgesamt ist die 9. Etappe stattliche 225 Kilometer lang. Davon steigen die letzten knapp 47 Kilometer mit nur wenigen Unterbrechungen an. Über 32 Kilometer vor dem Ziel wird bereits ein Bergpreis in Calascio abgenommen. Der eigentliche Schlussanstieg beginnt erst 4,5 Kilometer vor dem Ziel, steigt im Schnitt um 8,2 und maximal um 13 %. Größere Zeitabstände als am Vortag scheinen möglich zu sein, aber auch nicht viel mehr.
→ Profil, Landkarte und mehr Informationen auf www.giroditalia.it

Nach der 9. Etappe wird in den Abruzzen ein rennfreier Tag eingelegt.

Giro d'Italia 2018

Giro d'Italia 2018
9. Etappe (225,0km)
von Pesco Sannita
zum Campo Imperatore

-km117 14:01 Roccaraso
-km64 15:10 Popoli
-km58 15:19 Bussi sul Tirino
-km33 16:14 Calascio
-km0 17:15 Gran Sasso d'Italia

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2018 / Giro d'Italia 2018, 9. Etappe (Pesco Sannita - Gran Sasso d'Italia-Campo Imperatore)