Giro d'Italia 2015 - 2. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Giro-Siegerliste

1. Etappe So 10. Mai: 2. Etappe 3. Etappe

Zielankunft in Genua: ca. 17:15 Uhr

Viviani knapp vor Hofland, dann Greipel

Elia Viviani (Sky) gewann in Genua die 2. Etappe des Giro 2015 im Massensprint knapp vor Moreno Hofland (LottoNL). Den 3. Platz belegte André Greipel (Lotto), der den Sprint auf ansteigender Zielgeraden etwas früh eröffnete - und damit für Hofland und Viviani unfreiwillig optimal anzog. Hofland schnellte aus Greipels Windschatten hervor, wurde aber noch kurz vor der Linie von Viviani übertrumpft. Dem 26-jährigen Italiener gelang nach mehreren 2. und Plätzen in den Vorjahren nun endlich sein erster Etappensieg.

Ergebnis
1. Elia Viviani (ITA) - Sky 4:13:18
2. Moreno Hofland (NED) - LottoNL-Jumbo
3. André Greipel (GER) - Lotto-Soudal
4. Luka Mezgec (SLO) - Giant-Alpecin
5. Alessandro Petacchi (ITA) - Southeast
6. Giacomo Nizzolo (ITA) - Trek
7. Michael Matthews (AUS) - Orica-Greenedge
8. Davide Appollonio (ITA) - Androni-Sidermec
9. Daniele Colli (ITA) - Nippo-Vini Fantini alle
10. Paolo Tiralongo (ITA) - Astana
11. Grega Bole (SLO) - CCC-Sprandi
12. Fabio Aru (ITA) - Astana gleiche
13. Roman Kreuziger (CZE) - Tinkoff-Saxo
14. Bartlomiej Matysiak (POL) - CCC-Sprandi
15. Alexander Porsew (RUS) - Katusha Zeit
...
99. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale +1:09
- 195 Fahrer klassiert.
DNF Pieter Serry (BEL) - Etixx-Quick Step
DNF Ramon Carretero (PAN) - Southeast

Das Rosa Trikot des Gesamtführenden übernahm wie erwartet Michael Matthews (Orica), obwohl er in Genua nur den 7. Platz belegte. Dies genügte allerdings, um seinen Teamkollegen Gerrans wegen der geringeren Summe der Rangzahlen von der Spitze zu verdrängen, die sie gemeinsam im Teamzeitfahren erobert hatten. Domenico Pozzovivo (AG2R) wurde auf den Zielrunden in Genua durch einen Sturz aufgehalten und verlor in einer abgehängten Gruppe weitere 69 Sekunden.

Gesamtwertung
1. Michael Matthews (AUS) - Orica-Greenedge 4:32:44
2. Simon Gerrans (AUS) - Orica-Greenedge +0:00
3. Simon Clarke (AUS) - Orica-Greenedge +0:00
4. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge +0:00
5. Roman Kreuziger (CZE) - Tinkoff-Saxo +0:07
6. Alberto Contador (ESP) - Tinkoff-Saxo +0:07
7. Michael Rogers (AUS) - Tinkoff-Saxo +0:07
8. Manuele Boaro (ITA) - Tinkoff-Saxo +0:07
9. Ivan Rovny (RUS) - Tinkoff-Saxo +0:07
10. Paolo Tiralongo (ITA) - Astana +0:13
...
11. Fabio Aru (ITA) - Astana +0:13
17. Elia Viviani (ITA) - Sky +0:17
19. Rigoberto Uran (COL) - Etixx-Quick Step +0:19
37. Richie Porte (AUS) - Sky +0:27

In der ersten frühen Spitzengruppe des Giro d'Italia 2015 fuhren auf dem Weg nach Genua: Frapporti (Androni), Owsian (CCC), Berlato (Nippo), Zhupa (Southeast) und Lindeman (LottoNL). Mehr als Fernsehminuten und das Bergtrikot für Lindeman war für die Gruppe nicht zu holen. Gut 10 Kilometer vor dem Ziel hatte das Hauptfeld rechtzeitig Zhupa und Owsian eingeholt, die sich kurz zuvor von ihren 3 Begleitern gelöst hatten.

So fiel die Entscheidung auf der langen steigenden Zielgeranden im Massensprint. Je ein Helfer von Modolo (Lampre) und Matthews versuchten den Sprint für ihre Kapitäne anzuziehen - mit mäßigem Erfolg. Modolo wurde mehrmals weggedrängt von Nizzolo (Trek), der am Ende den 6. Platz hinter Mezgec (Giant) und dem alten Petacchi (Southeast) belegte.

Aus 7. Position trat Greipel an und zog Hofland mit nach vorne. Dahinter klinkte sich erfolgreich Viviani ein, der sich zuvor hinter Matthews und Nizzolo befand. Greipel ging nach dem immensen Aufwand die Kraft aus, so dass der Deutsche Meister deutlich hinter den beiden Tagesbesten, aber noch deutlicher vor Mezgec und Petacchi über die Linie rollte.


Einschätzung vor der Etappe: Die 2. Etappe ist die erste mit Massenstart beim Giro 2015 (nachdem es zum Auftakt ein Teamzeitfahren gab). Das flache Teilstück zwischen Albenga und Genua dürfte dann auch im Massensprint entschieden werden. Nach der Anfahrt entlang der Riviera mündet die 2. Etappe im Finale in einen Rundkurs in Genua.
Landkarte und Profil auf www.gazzetta.it

1. Etappe So 10. Mai: 2. Etappe 3. Etappe

Giro d'Italia 2015

Giro d'Italia 2015
2. Etappe (177km)
von Albenga
nach Genua

-km75 15:29 Savona
-km65 15:44 Varazze
-km53 16:04 Pratozanino

Etappensieg:
Elia Viviani (ITA)

Rosa Trikot:
Michael Matthews (AUS)

Punktewertung:
Elia Viviani (ITA)

Bergwertung:
Bert-Jan Lindeman (NED)

Jungprofi-Wertung:
Michael Matthews (AUS)
- Vertreter: Chaves

Teamwertung:
Orica-Greenedge

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2015 / Giro d'Italia 2015, 2. Etappe (Albenga - Genua)