Giro d'Italia 2015 - 1. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Teams - Giro-Siegerliste

Sa 9. Mai: 1. Etappe 2. Etappe

Zielankunft letztes Team: ca. 17:15 Uhr

Orica mal wieder vorn, diesmal 7 Sekunden vor Tinkoff

Mal wieder drückte das Team Orica-Greenedge einem Teamzeitfahren seinen Stempel auf. Die australische Formation gewann zum Giro-Auftakt 2015 in Ligurien mit 7 Sekunden vor Tinkoff-Saxo, 12 vor Astana und 19 vor Etixx-Quick Step.

Die größten Giro-Favoriten - Contador (Tinkoff), Aru (Astana), Uran (Etixx) und Porte (Sky) - lagen 20 Sekunden auseinander. Ein Pozzovivo (AG2R) büßte hingegen schon 41 Sekunden gegenüber Contador ein.

Bei perfekten äußeren Bedingungen startete der Giro d'Italia 2015 mit dem 17,8 Kilometer langen Teamzeitfahren, größtenteils auf einer zu einem Radweg umfunktionierten alten Bahntrasse zwischen San Lorenzo al Mare und Sanremo. Orica benötigte 19:26 Minuten, fuhr also mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 54,34 km/h.

Ergebnis
1. Orica-Greenedge 19:26
2. Tinkoff-Saxo +0:07
3. Astana +0:13
4. Etixx-Quick Step +0:19
5. Movistar +0:21
6. IAM +0:25
7. BMC +0:25
8. FDJ +0:26
9. Sky +0:27
10. Katusha +0:27
11. Trek +0:29
12. Lotto-Soudal +0:29
13. LottoNL-Jumbo +0:36
14. Bardiani-CSF +0:37
15. CCC-Sprandi +0:45
16. AG2R La Mondiale +0:48
17. Giant-Alpecin +0:49
18. Southeast +0:52
19. Cannondale-Garmin +0:53
20. Nippo-Vini Fantini +0:57
21. Lampre-Merida +0:59
22. Androni-Sidermec +1:03

Ins erste Rosa Trikot des Giro 2015 schlüpfte Simon Gerrans, weil er als erster Fahrer seiner siegreichen Mannschaft die Ziellinie in Sanremo überfuhr, wo er 2012 bereits den Klassiker Mailand-Sanremo gewann. Durch Zeitgutschriften könnte ihm der Sprinter und Teamkollege Michael Matthews folgen.

Gesamtwertung
1. Simon Gerrans (AUS) - Orica-Greenedge 19:26
2. Michael Matthews (AUS) - Orica-Greenedge +0:00
3. Michael Hepburn (AUS) - Orica-Greenedge +0:00
4. Pieter Weening (NED) - Orica-Greenedge +0:00
5. Simon Clarke (AUS) - Orica-Greenedge +0:00
6. Esteban Chaves (COL) - Orica-Greenedge +0:00
7. Manuele Boaro (ITA) - Tinkoff-Saxo +0:07
8. Roman Kreuziger (CZE) - Tinkoff-Saxo +0:07
9. Michael Rogers (AUS) - Tinkoff-Saxo +0:07
10. Alberto Contador (ESP) - Tinkoff-Saxo +0:07


Einschätzung vor der Etappe: Der Giro d'Italia 2015 wird wie im Vorjahr auch mit einem Teamzeitfahren eröffnet, diesmal aber bodenständig in Italien. Die Strecke führt in Ligurien von San Lorenzo al Mare westwärts nach Sanremo, wo ansonsten einer der größten Klassiker endet: Mailand-Sanremo. Nach 3 Starts in Genau und einem in Sanremo ist dies der 5. Giro-Start in Ligurien. Die Länge des Teamzeitfahrens zum Giro-Auftakt 2015 soll ca. 18 Kilometer betragen. Wenn auch ärgerlich, werden die Rückstände von Klassementfahrern mit schwachen Zeitfahrteams noch im Rahmen bleiben. Das erste Rosa Trikot erhält der Fahrer, der vom Team mit der schnellsten Zeit zuerst die Ziellinie passiert.
Landkarte und Profil auf www.gazzetta.it

Startzeiten

15:10 Lampre-Merida
15:15 AG2R La Mondiale
15:20 Androni Giocattoli
15:25 Astana
15:30 Nippo-Vini Fantini
15:35 Trek
15:40 Bardiani-CSF
15:45 BMC
15:50 Sky
15:55 Etixx-Quick Step
16:00 Giant-Alpecin
16:05 IAM
16:10 Movistar
16:15 Southeast
16:20 CCC-Sprandi
16:25 Orica-Greenedge
16:30 LottoNL-Jumbo
16:35 Lotto-Soudal
16:40 Katusha
16:45 Tinkoff-Saxo
16:50 Cannondale-Garmin
16:55 FDJ

Die Startreihenfolge fürs Teamzeitfahren wurde offenkundig ausgelost.

Sa 9. Mai: 1. Etappe 2. Etappe

Giro d'Italia 2015

Giro d'Italia 2015
1. Etappe (17,6km/Teamzeitfahren)
von San Lorenzo al Mare
nach Sanremo

Etappensieg:
Orica-Greenedge

Rosa Trikot:
Simon Gerrans (AUS)

Jungprofi-Wertung:
Michael Matthews (AUS)

Teamwertung:
Orica-Greenedge

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2015 / Giro d'Italia 2015, 1. Etappe (San Lorenzo al Mare - Sanremo) Teamzeitfahren