Giro d'Italia 2012 - 10. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Teams - Endklassement - Giro-Siegerliste

9. Etappe Di 15. Mai: 10. Etappe 11. Etappe

Zielankunft in Assisi: ca. 17:14 Uhr

Sieg und Rosa in Assisi für Rodriguez
Joaquin Rodriguez (Katusha) sprintete in den schmalen und steilen Gassen von Assisi zum Tagessieg und ins Rosa Trikot. Auf der 10. Etappe des Giro 2012 erreichte Bartosz Huzarski (NetApp) den 2. Platz vor Giovanni Visconti (Movistar). Beide überfuhren 2 Sekunden hinter Rodriguez den Zielstrich. 4 weitere Sekunden später führte Domenico Pozzovivo (Colnago) eine größere Fahrertraube an, darunter auch Ryder Hesjedal (Garmin), der bisherige Träger des Rosa Trikots.

Ergebnis
1. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha 4h25:05
2. Bartosz Huzarski (POL) - NetApp +0:02
3. Giovanni Visconti (ITA) - Movistar gl.Zeit
4. Domenico Pozzovivo (ITA) - Colnago-CSF Inox +0:06
5. John Gadret (FRA) - AG2R La Mondiale
6. Ryder Hesjedal (CAN) - Garmin-Barracuda
7. Tom Jelte Slagter (NED) - Rabobank
8. Dario Cataldo (ITA) - Omega-Quick Step
9. Roman Kreuziger (CZE) - Astana
10. Rigoberto Uran (COL) - Sky alle
11. Gianluca Brambilla (ITA) - Colnago
12. Beñat Intxausti (ESP) - Movistar
13. Sergio Henao (COL) - Sky
14. Paolo Tiralongo (ITA) - Astana
15. Ivan Basso (ITA) - Liquigas-Cannondale gleiche
16. Hubert Dupont (FRA) - AG2R La Mondiale
17. Michele Scarponi (ITA) - Lampre-ISD
18. Eros Capecchi (ITA) - Liquigas-Cannondale
19. Damiano Caruso (ITA) - Liquigas-Cannondale
20. Mikel Nieve (ESP) - Euskaltel-Euskadi Zeit
...
22. Damiano Cunego (ITA) - Lampre-ISD +0:12
23. José Rujano (VEN) - Androni Giocattoli +0:15
28. Johann Tschopp (SUI) - BMC +0:23
31. Frank Schleck (LUX) - RadioShack-Nissan +0:26
- 190 Fahrer klassiert.
DNS Filippo Pozzato (ITA) - Farnese Vini

Dank der zusätzlichen Zeitgutschrift führt Rodriguez das Gesamtklassement nun mit 17 Sekunden vor Hesjedal an. Auch die anderen Klassementfahrer verloren 26 Sekunden (6 Zeitabstand im Ziel + 20 Bonifikation) auf Joaquin Rodriguez, und Frank Schleck noch etwas mehr. Rodriguez, dem Sieger vom Wallonischen Pfeil, war die kurze Schlussrampe auf den Leib geschneidert. Der 33-jährige Spanier hat nun Etappensiege bei allen 3 großen Rundfahrten in seinen Palmarès stehen.

Gesamtwertung
1. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha 40h27:34
2. Ryder Hesjedal (CAN) - Garmin-Barracuda +0:17
3. Paolo Tiralongo (ITA) - Astana +0:32
4. Roman Kreuziger (CZE) - Astana +0:52
5. Beñat Intxausti (ESP) - Movistar +0:52
6. Ivan Basso (ITA) - Liquigas-Cannondale +0:57
7. Damiano Caruso (ITA) - Liquigas-Cannondale +1:02
8. Dario Cataldo (ITA) - Omega-Quick Step +1:03
9. Eros Capecchi (ITA) - Liquigas-Cannondale +1:09
10. Rigoberto Uran (COL) - Sky +1:10
11. Michele Scarponi (ITA) - Lampre-ISD +1:11
12. Domenico Pozzovivo (ITA) - Colnago-CSF Inox +1:12
13. Frank Schleck (LUX) - RadioShack-Nissan +1:25
14. Sergio Henao (COL) - Sky +1:27
15. Damiano Cunego (ITA) - Lampre-ISD +1:37
16. Bartosz Huzarski (POL) - NetApp +1:48

Zuvor fuhr eine 5-köpfige Spitzengruppe mit Bonnafond (AG2R), Minguez (Euskaltel), Failli (Farnese), Brändle (NetApp) und Keizer (Vacansoleil) dem Feld voraus. Die Gruppe wurde kurz vor ihrem Scheitern noch von Clement (Rabobank) ergänzt. Auf der zweigeteilten Schlusssteigung passierte im ersten Teil zunächst nichts Entscheidendes, bevor nach einer kurzen Abfahrt Tom Jelte Slagter (Rabobank) auf dem steigenden, verwinkelten Schlusskilometer das Kommando übernahm. An Slagter hefteten sich Rodriguez und Huzarski, dahinter riss ein Loch. Als Rodriguez seinen Schlussturbo zündete, konnte Huzarski nicht mehr ganz folgen, und Slagter fiel auf den 7. Platz zurück. Von hinten kam Visconti fast noch an Huzarski vorbei.


Einschätzung vor der Etappe: Die hüglige 10. Etappe des Giro 2012 endet in Assisi. Dabei sind auf den letzten 4,6 Kilometern 164 Höhenmeter zu machen. Geringe Zeitabstände unter den Klassementfahrern sind also zu erwarten.
Landkarte & Profile auf gazzetta.it

9. Etappe Di 15. Mai: 10. Etappe 11. Etappe

Giro 2012

Giro d'Italia 2012
10. Etappe (186km)
von Civitavecchia
nach Assisi

Etappensieger:
Joaquin Rodriguez (ESP)

Rosa Trikot:
Joaquin Rodriguez (ESP)

Rotes Trikot:
Matthew Goss (AUS)

Bergtrikot:
Miguel Angel Rubiano (COL)

Bester Jungprofi:
Damiano Caruso (ITA)

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2012 / Giro d'Italia 2012, 10. Etappe (Civitavecchia - Assisi)