Giro d'Italia 2011

(ITA/WorldTour) - Teams - Giro-Siegerliste - Giro-Übersicht

2010 Giro d'Italia 2011 2012

94. Giro d'Italia: 07.05.-29.05.2011
Gesamtdistanz: ca. 3496 km
Gesamtsieger: Alberto Contador (ESP/Saxo Bank-Sungard) Michele Scarponi (ITA/Lampre-ISD)
Punktewertung: Alberto Contador (ESP/Saxo Bank-Sungard) Michele Scarponi (ITA/Lampre-ISD)
Bergwertung: Stefano Garzelli (ITA/Acqua & Sapone)
Jungprofiwertung: Roman Kreuziger (CZE/Astana)
Teamwertung: Astana

Der Etappenplan des Giro d'Italia 2011 (für Ergebnisse die Etappennummer anklicken):

Et. von nach km Termin/Sieger Rosa Trikot
1. Venaria Reale Turin 192 HTC-Highroad Marco Pinotti (ITA)
2. Alba Parma 244 Alessandro Petacchi (ITA) Mark Cavendish (GBR)
3. Reggio Emilia Rapallo 173 Angel Vicioso (ESP) David Millar (GBR)
4. Genua Livorno 216 neutralisiert
5. Piombino Orvieto 191 Pieter Weening (NED) Pieter Weening (NED)
6. Orvieto Fiuggi Terme 216 Francisco Ventoso (ESP) Pieter Weening (NED)
7. Maddaloni Montevergine di Mercogliano 110 Bart de Clerq (BEL) Pieter Weening (NED)
8. Sapri Tropea 217 Oscar Gatto (ITA) Pieter Weening (NED)
9. Messina Ätna 169 Alberto Contador (ESP) Alberto Contador (ESP)
10. Termoli Teramo 159 Mark Cavendish (GBR) Alberto Contador (ESP)
11. Tortoreto Lido Castelfidardo 142 John Gadret (FRA) Alberto Contador (ESP)
12. Castelfidardo Ravenna 184 Mark Cavendish (GBR) Alberto Contador (ESP)
13. Spengenberg Großglockner (AUT) 167 José Rujano (VEN) Alberto Contador (ESP)
14. Lienz (AUT) Monte Zoncolan 210 Igor Anton (ESP) Alberto Contador (ESP)
15. Conegliano Gardeccia Val di Fassa 229 Mikel Nieve (ESP) Alberto Contador (ESP)
16. Belluno Nevegal 13* Alberto Contador (ESP) Alberto Contador (ESP)
17. Feltre Tirano 230 Diego Ulissi (ITA) Alberto Contador (ESP)
18. Morbegno San Pellegrino Terme 151 Eros Capecchi (ITA) Alberto Contador (ESP)
19. Bergamo Macugnaga 209 Paolo Tiralongo (ITA) Alberto Contador (ESP)
20. Verbania Sestriere 242 Wasili Kirijenka (BLR) Alberto Contador (ESP)
21. Mailand Mailand 26* David Millar (GBR) Alberto Contador (ESP)
*) Einzelzeitfahren   2) Teamzeitfahren

Contador dominiert, Scarponi holt 2. Platz vor Nibali

Alberto Contador (Saxo Bank) wurde überragender Gesamtsieger des Giro d'Italia 2011. In der Endabrechnung hatte der 28-jährige Spanier 6:10 Minuten Vorsprung vor Michele Scarponi (Lampre), der sich den 2. Platz mit 46 Sekunden vor seinem italienischen Landsmann Vincenzo Nibali (Liquigas) sicherte. Mit dem 4. Platz verbuchte John Gadret (AG2R) aus Frankreich seinen vielleicht größten Erfolg. Die Top-Ten komplettierten Rodriguez (Katusha), Kreuziger (Astana), Rujano (Androni), Kruijswijk (Rabobank) und Siwtsow (HTC). Die Entdeckung des 46. Giros war Steven Kruijswijk, der am Ende fast noch Kreuziger das weiße Trikot des besten Jungprofis abgejagt hätte. Den Bergpreis holte Stefano Garzelli (Acqua & Sapone), die Punktewertung Contador. Dessen Dominanz nahm dem Giro relativ früh die Spannung. Contador wird der Sieg möglicherweise noch aberkannt, wenn er wegen eines Dopingvergehens bei der Tour de France 2010 nachträglich vom internationalen Sportgerichtshof gesperrt wird, also auch rückwirkend für den Giro 2011...

Nachtrag: Letzteres war dann im Februar 2012 der Fall. Alberto Contador fällt aus den Ergebnislisten des Giro d'Italia 2011 heraus, alle anderen Fahrer rücken um eine Position auf. Formal gehört der Gesamtsieg nun Michele Scarponi.

Endklassement Giro d'Italia 2011
1. Alberto Contador (ESP) - Saxo Bank-Sungard 84h05:14
2. Michele Scarponi (ITA) - Lampre-ISD +6:10
3. Vincezo Nibali (ITA) - Liquigas +6:56
4. John Gadret (FRA) - AG2R La Mondiale +10:04
5. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha Team +11:05
6. Roman Kreuziger (CZE) - Astana +11:28
7. José Rujano (VEN) - Androni Giocattoli +12:12
8. Denis Mentschow (RUS) - Geox-TMC +12:18
9. Steven Kruijswijk (NED) - Rabobank +13:51
10. Konstantin Siwtsow (BLR) - HTC-Highroad +14:10
mehr inkl. Punktewertung, Bergwertung ...

Gigantischer Steckenplan für den Giro 2011

Der Giro d'Italia 2011 startet in Turin, endet in Mailand und dauert vom 7. bis zum 29 Mai. Die Strecke führt einmal den Stiefel runter bis nach Sizilien und wieder rauf in die Alpen, wo mit u.a. Großglockner, Zoncolan, Dolomiten-Königsetappe, Bergzeitfahren und Colle delle Finestre ein spektakulärer Tagesabschnitt dem nächsten folgt, dazu noch mit Etappenlängen von weit über 200 Kilometern. Zeitfahrkilometer sind insgesamt rar gesät. Höhepunkt der ersten Giro-Hälfte ist die sizilianische Etappe mit Bergankunft auf dem Ätna.
Streckenverlauf des Giro d'Italia 2011 in Worten

Großes Teilnehmerfeld mit 23 Teams
Am Giro nehmen in diesem Jahr stolze 23 Teams teil. Die Größe des Fahrerfeldes dürfte sich aber spätestens in den letzten eineinhalb Wochen lichten - aufgrund der täglichen Hammeretappen in den Alpen.
Startliste des Giro 2011 inklusive schnörkelloser Druckversion

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.giroditalia.it/
    - Übersichts-Landkarte
    - Profil-Übersicht
 Profile einiger Berge auf salite.ch:
    - Montevergine Mercogliano
    - Großglockner (beim Giro Ziel Glockner Haus)
    - Monte Crostis
    - Monte Zoncolan
    - Passo Giau
    - Fedaia-Pass
    - Rifugio Garceccia
    - Nevegal (beim Giro dort das Ziel)
    - Colle delle Finestre
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Ivan Basso)
Etappenplan & Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Denis Mentschow)

Giro 2011

Giro d'Italia 2011:
- Streckenverlauf
- Etappen: 1 bis 21
- Teams & Fahrer

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2011