Giro d'Italia 2011 - 3. Etappe

Übersicht mit Etappenplan - Teams - Endklassement - Giro-Siegerliste

2. Etappe Mo 9. Mai: 3. Etappe 4. Etappe

von Reggio Emilia nach Rapalla (173 km)

Weylandt stürzt in den Tod, Viciosos Sieg Nebensache
Der Giro unter Schock: Auf der 3. Etappe der 94. Italien-Rundfahrt verstarb Wouter Weylandt (Leopard), 26 Jahre, aus Belgien. Der Sturz in den Tod ereignete sich auf der Abfahrt vom Passo del Bocco in Ligurien, 24 Kilometer vom Zielort Rapalla entfernt. Im Vorjahr hatte Weylandt die 3. Giro-Etappe noch gewonnen. Weylandt hinterlässt seine schwangere Freundin. Angesichts der furchtbaren Tragödie geriet das sportliche Geschehen zur Nebensache: Angel Vicioso (Androni) gewann im Sprint einer 5-köpfigen Gruppe vor David Millar (Garmin), der das Rosa Trikot des Gesamtführenden übernahm. Die Siegerehrungen entfielen.

Ergebnis
1. Angel Vicioso (ESP) - Androni Giocattoli 3h57:38
2. David Millar (GBR) - Garmin-Cervélo
3. Pablo Lastras Garcia (ESP) - Movistar alle
4. Daniel Moreno (ESP) - Katusha gleiche
5. Christophe Le Mevel (FRA) - Garmin-Cervélo Zeit
6. Bram Tankink (NED) - Rabobank +0:12
7. Jerome Pineau (FRA) - Quick Step gl.Zeit
8. Sacha Modolo (ITA) - Colnago-CSF Inox +0:21
9. Fabio Taborre (ITA) - Acqua & Sapone
10. Matteo Montaguti (ITA) - AG2R La Mondiale alle
... gleiche
13. Alessandro Petacchi (ITA) - Lampre-ISD Zeit
117. Carlos Sastre (ESP) - Geox-TMC +1:14
142. Mark Cavendish (GBR) - HTC-Highroad +3:20
- 206 Fahrer klassiert.
DNF Wouter Weylandt (BEL) - Leopard-Trek
Rosa Trikot
1. David Millar (GBR) - Garmin-Cervélo 10h04:29
2. Angel Vicioso (ESP) - Androni Giocattoli +0:07
3. Konstantin Siwtsow (BLR) - HTC-Highroad +0:09
4. Marco Pinotti (ITA) - HTC-Highroad +0:09
5. Craig Lewis (USA) - HTC-Highroad +0:09
6. Christophe Le Mevel (FRA) - Garmin-Cervelo +0:12
7. Alessandro Petacchi (ITA) - Lampre-ISD +0:13
8. Pablo Lastras (ESP) - Movistar +0:18
9. Jaroslaw Popowitsch (UKR) - RadioShack +0:19
10. Tiago Machado (POR) - RadioShack +0:19


Einschätzung vor der Etappe: Von Reggio Emilia geht es nach Ligurien. Der Veranstalter hat diese 3. Giro-Etappe als Flachetappe ausgewiesen. Doch auf den letzten Kilometern erhalten Angreifer auf kürzeren Anstiegen die Gelegenheit, einen Massensprint zu verhindern oder dies zumindest zu probieren.
Landkarte, Profil und Marschtabelle auf gazzetta.it

Giro 2011
Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2011 / Giro d'Italia 2011, 3. Etappe (Reggio Emilia - Rapallo)