Eschborn-Frankfurt 2013

(GER/1.HC) - Siegerliste Eschborn-Frankfurt / Rund um den Henninger Turm

Spilak und Moser vor den deutschen Sprintern
Simon Spilak (Katusha) gewann den Mai-Klassiker Eschborn-Frankfurt vorm Vorjahressieger Moreno Moser (Cannondale). Die beiden setzten sich zusammen mit Domenico Pozzovivo (AG2R) im Taunus ab. In einem Herzschlagfinale kam das Hauptfeld mit den deutschen Sprintern nicht mehr ganz an den Slowenen und den jüngeren der beiden italienischen Ausreißer heran. André Greipel (Lotto) sprintete noch auf den 3. Platz, übertrumpfte den früh angetretenen Degenkolb (Argos) erst kurz vor der Ziellinie.

Knapp 50 Kilometer vor dem Ziel, hinter der vorletzten von 4 Passagen über den Mammolshainer Berg, attackierte Tony Martin (Omega) aus dem Hauptfeld heraus und schloss auf zu Georg Preidler (Argos) und Sébastien Reichenbach (IAM), die als letzte 2 Fahrer aus der frühen Spitzengruppe des Tages übrig geblieben waren. Dieses Trio wurde wenige Kilometer später wieder eingeholt.

Am letzten Mammolshainer Berg testete sich Domenico Pozzovivo bei seiner Generalprobe für den Giro d'Italia. Moreno Moser und Simon Spilak sprangen dazu, und auf den abschließenden über 30 Kilometern musste sich das Trio gegen die Helfer der Sprinterteams behaupten - was dann tatsächlich hauchdünn gelang. Nur Pozzovivo fiel auf der Zielgeraden noch hinter einige Sprinter zurück.

Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt - so lautet der sperrige Name des ehemaligen Henninger-Rennens vollständig. Bei mal wieder leicht modifizierter Streckenführung ging es 2013 gleich 4-mal über den Mammolshainer Berg. Auf dem Rückweg vom Taunus nach Frankfurt konnten entstandene Risse im Feld repariert werden. Denn von Mammolshain bis zur Ziellinie an der Alten Oper in Frankfurt waren noch über 35 Kilometer zurückzulegen.

Mi 1. Mai 2013
Ergebnis der 52. Auflage Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt (200,6km)
1. Simon Spilak (SLO) - Katusha 4h52:07
2. Moreno Moser (ITA) - Cannondale
3. André Greipel (GER) - Lotto-Belisol
4. John Degenkolb (GER) - Argos-Shimano
5. Gerald Ciolek (GER) - MTN-Qhubeka
6. Gianni Meersman (BEL) - Omega-Quick Step
7. Domenico Pozzovivo (ITA) - AG2R La Mondiale
8. Maurits Lammertink (NED) - Vacansoleil-DCM
9. Alexej Zatewitsch (RUS) - Katusha
10. Ralf Matzka (GER) - Netapp-Endura
11. Karsten Kroon (NED) - Saxo-Tinkoff
12. Fabian Wegmann (GER) - Deutschland alle
13. Alessandro de Marchi (ITA) - Cannondale
14. Gaetan Bille (BEL) - Lotto-Belisol
15. Jan Oelerich (GER) - Stölting
16. Stefan Denifl (AUT) - IAM gleiche
17. Michael Koch (GER) - Cannondale
18. Reto Hollenstein (SUI) - IAM
19. Julian Kern (GER) - AG2R La Mondiale
20. Stefano Agostini (ITA) - Cannondale Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.eschborn-frankfurt.de/
    - Landkarte
    - Zeittabelle (PDF)
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Moreno Moser)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2013 / Eschborn-Frankfurt 2013