Eschborn-Frankfurt 2010

(GER/1.HC) - Siegerliste Eschborn-Frankfurt / Rund um den Henninger Turm

Wieder gewinnt Wegmann!
Fabian Wegmann (Milram) gewann zum 2. Mal in Folge das Eintagesrennen um Eschborn und Frankfurt. Der 29-jährige Deutsche wurde von seinen Teamkollegen Knees und Terpstra lanciert und bezwang in einem langen Sprint von vorne die beiden Landbouwkrediet-Belgier Geert Verheyen und Bert Scheirlinckx. Die Entscheidung fiel nach 202,7 Kilometern in einer 28-köpfigen Spitzengruppe. Diese Gruppe organisierte sich in der Verfolgung von Matteo Carrara (Vacansoleil), der lange Zeit das Rennen anführte. Carrara bekam erst Unterstützung von Jewgeni Petrow (Katusha), später dazu von Jérôme Coppel (Saur-Sojasun). Als es abschließend in einen 3 Mal zu fahrenden, knapp 5 Kilometer langen Rundkurs ging, war es mit der Flucht vorbei.

Von den weiteren erfolglosen Attacken schien die von Julien Simon (Saur-Sojasun) noch am aussichtsreichsten. Auf dem Schlusskilometer setzte Milram alles auf eine Karte für Wegmann, der früh antreten musste. Dadurch konnte er aber in 1. Position die letzten Kurven in Ideallinie fahren. Sieger Wegmann sagte nach dem Rennen: «Das Finale war hammerhart, Niki Terpstra und Christian Knees haben sich total für unseren Erfolg aufgeopfert und haben mich in die perfekte Position vor die kleine Schikane, knapp 300 Meter vor dem Ziel gefahren. Ich wusste, dass ich von dort an von vorne fahren muss, da nur einer auf der Optimallinie durchfahren kann.»

Gestartet wurde das für deutsche Fahrer wohl prestigeträchtigste Radrennen in Eschborn, bevor es in die gewohnten Taunus-Schleifen ging. Dort wurde allerdings zu Beginn der Große Feldberg wegen Straßenschäden nicht komplett erklommen. Die Ziellinie lag diesmal wieder im Herzen Frankfurts, und zwar an der Alten Oper. Nach einjährigem Intermezzo an der Baustelle des neuen Frankfurter Stadtteils Riedberg wurde also das Zielareal ebenso wie der Renname erneut geändert. 47 Jahre lang gab es den Radklassiker Rund um den Henninger Turm. Als der Hauptsponsor, die Henninger-Brauerei, ausstieg, rettete sich die Veranstaltung in ihr 48. Jahr unter dem dubiosen Namen Eschborn-Frankfurt City Loop. Die Verschlimmbesserung für 2010 lautete: Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt. Schwierige Frage: Wie wäre es denn eigentlich schlicht mit Eschborn-Frankfurt gewesen?

1. Mai 2010
Ergebnis der 49. Auflage Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt (202,7km)
1. Fabian Wegmann (GER) - Team Milram 4h53:22
2. Geert Verheyen (BEL) - Landbouwkrediet
3. Bert Scheirlinckx (BEL) - Landbouwkrediet
4. Marco Marcato (ITA) - Vacansoleil
5. Luca Mazzanti (ITA) - Team Katusha
6. Guillaume Levarlet (FRA) - Saur-Sojasun
7. Carlo Scognamiglio (ITA) - ISD-Neri
8. Dirk Bellemakers (BEL) - Landbouwkrediet
9. Wouter Poels (NED) - Vacansoleil
10. Simon Geschke (GER) - Skil-Shimano
11. Thomas de Gendt (BEL) - Topsport Vlaanderen alle
12. Nick Nuyens (BEL) - Rabobank
13. Sébastien Delfosse (BEL) - Landbouwkrediet
14. Dimitri Claeys (BEL) - Team NetApp
15. Jérôme Coppel (FRA) - Saur-Sojasun
16. Alexander Gottfried (GER) - Team NetApp gleiche
17. Andreas Schillinger (GER) - Team NetApp
18. Jean Marc Marino (FRA) - Saur-Sojasun
19. Johan Coenen (BEL) - Topsport Vlaanderen
20. Bram Tankink (NED) - Rabobank
21. Julien Simon (FRA) - Saur-Sojasun Zeit
22. Egor Silin (RUS) - Team Katusha
23. Jewgeni Petrow (RUS) - Team Katusha +0:05
24. Adrian Honkisz (POL) - CCC-Polsat
25. Christian Knees (GER) - Team Milram alle
26. Matteo Carrara (ITA) - Vacansoleil gleiche
27. Brice Feillu (FRA) - Vacansoleil Zeit
28. Niki Terpstra (NED) - Team Milram +1:07
- 138 Teilnehmer, davon 28 klassiert.

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.eschborn-frankfurt.de/
    - Landkarten
Landkarte & Profil auf bikemap.net
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Fabian Wegmann)

Fabian Wegmann (ganz rechts) jubelt in Frankfurt
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2010 / Eschborn-Frankfurt 2010