Wallonischer Pfeil 2007

(BEL/???) - Siegerliste Wallonischer Pfeil

Rebellin gewinnt in Huy
Nächster großer Sieg für Gerolsteiner: Davide Rebellin gewann den Wallonischen Pfeil 2007 mit einigem Abstand vor Alejandro Valverde (Caisse d'Epargne) und Danilo di Luca (Liquigas). An der steilen «Mauer von Huy» fuhr Rebellin der Konkurrenz auf dem Schlusskilometer deutlich davon. Matthias Kessler (Astana), der fast den gesamten Schlussberg von vorne fuhr, brach auf den letzten Metern ein und wurde schon wieder Vierter, wie schon beim Amstel Gold Race drei Tage zuvor. Dort hatte Davide Rebellin schon den 2. Platz beim Gerolsteiner-Doppelsieg hinter Stefan Schumacher belegt. Für Rebellin, mittlerweile 35 Jahre alt, war es der zweite Sieg beim Wallonischen Pfeil nach 2004, als er alle drei großen Ardennen-Klassiker gewann. In dieser Form ist Rebellin auch Favorit für Lüttich-Bastogne-Lüttich. Seine Führung in der ProTour-Wertung baute der Italiener aus.

Rebellin profitierte allerdings auch davon, dass seine Hauptgegner schon vor dem Schlusskilometer einige Körner auf der Strecke ließen. Unter anderem Valverde und di Luca, die Sieger aus den beiden Vorjahren, versuchten durch Vorstöße auf den letzten zehn Kilometern eine Massenankunft an der «Mauer von Huy» zu verhindern. Nach gut 200 Kilometern nahm dann aber doch ein größeres Feld die letzte Klippe geschlossen in Angriff. Vor allem das französische Team ag2r hatte das Hauptfeld wieder an die Ausreißer herangeführt. Die ag2r-Fahrer Nocentini und Gadret wurden schließlich Sechster und Achter.

25. April 2007, Charleroi - Huy
Ergebnis der 71. Auflage Flèche Wallonne (202,5km)
 1. Davide Rebellin (ITA) - Gerolsteiner 4h48:06
 2. Alejandro Valverde (ESP) - Caisse d'Epargne +0:06
 3. Danilo di Luca (ITA) - Liquigas gl.Zeit
4. Matthias Kessler (GER) - Astana Team +0:08
5. Riccardo Ricco (ITA) - Saunier Duval gl.Zeit
6. Rinaldo Nocentini (ITA) - ag2r Prévoyance +0:13
7. Frank Schleck (LUX) - Team CSC +0:16
8. John Gadret (FRA) - ag2r Prévoyance +0:19
9. Robert Gesink (NED) - Rabobank
10. Tadej Valjavec (SLO) - Lampre-Fondital alle
11. Fabian Wegmann (GER) - Gerolsteiner gleiche
12. Oscar Freire (ESP) - Rabobank Zeit
13. Jelle Vanendert (BEL) - Chocolade Jacuqes +0:23
14. Benoit Salmon (FRA) - Agritubel gl.Zeit
15. Manuele Mori (ITA) - Saunier Duval +0:25
16. Xavier Florencio (ESP) - Bouygues Telecom +0:27
17. Jérôme Pineau (FRA) - Bouygues Telecom +0:27
18. Eduardo Gonzalo (ESP) - Agritubel +0:29
19. Philippe Gilbert (BEL) - Française des Jeux +0:31
20. Gilberto Simoni (ITA) - Saunier Duval gl.Zeit
...
27. Samuel Sanchez (ESP) - Euskaltel +0:42
61. Patrik Sinkewitz (GER) - T-Mobile Team +1:28
69. Andreas Klöden (GER) - Astana Team +1:12
- 190 Teilnehmer, davon 122 klassiert.
ProTour-Wertung nach 9 von 26 Rennen
1. Davide Rebellin (ITA) - Gerolsteiner 132 p.
2. Oscar Freire (ESP) - Rabobank 82
3. Stuart O'Grady (AUS) - Team CSC 79
4. Stefan Schumacher (GER) - Gerolsteiner 75
5. Alejandro Valverde (ESP) - Caisse d'Epargne 67
6. Alberto Contador (ESP) - Discovery Channel 58
7. Juan José Cobo (ESP) - Saunier Duval 57
8. Tom Boonen (BEL) - Quick Step 57
9. Andreas Klöden (GER) - Astana Team 53
10. Alessandro Ballan (ITA) - Lampre-Fondital 50
...
11. Danilo di Luca (ITA) - Liquigas 50
12. Tadej Valjavec (SLO) - Lampre-Fondital 46
21. Matthias Kessler (GER) - Astana Team 40

Der französische Rennveranstalter A.S.O verweigerte dem belgisch-schwedischen Team Unibet auch bei diesem belgischen Halbklassiker das Startrecht. Bei ProTour-Rennen wie Paris-Nizza war Unibet trotz ProTour-Status unerwünscht wegen des Werbeverbots in Frankreich für private Wettanbieter. Die A.S.O begründete den Ausschluss Unibets mit einer ähnlichen Gesetzgebung in der Wallonie. Ein Gericht in Lüttich wies jedoch noch gerade rechtzeitig vor dem Wallonischen Pfeil die A.S.  an, Unibet starten zu lassen. Eine Entscheidung eines Gerichts in Brüssel entschied das genaue Gegenteil. Am Ende startete Unibet nicht. Außer den 19 übrigen ProTour-Teams waren Chocolade Jacques, Landbouwkrediet, Barloworld, Tinkoff und Agritubel eingeladen.

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/2007/FWH/LIVE/us/100/edito.html
     - Profil und Landkarte
     - Marschtabelle
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Alejandro Valverde)
Ergebnis vor zwei Jahren (Sieger Danilo di Luca)

Rebellin gewann zum zweiten Mal den Flèche Wallonne
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2007 / Wallonischer Pfeil 2007