Wallonischer Pfeil 2010

(BEL/HIS) - Siegerliste Wallonischer Pfeil

Evans überflügelt 3 Spanier
Cadel Evans (BMC) gewann im Weltmeister-Trikot den Wallonischen Pfeil 2010. Der 33-jährige Australier bewältigte die Schlussrampe als Schnellster vor 3 Spaniern. Den 2. Platz belegte Joaquin Rodriguez (Katusha) vor Alberto Contador (Astana) und Igor Anton (Euskaltel). Die 74. Ausgabe des Wallonisches Pfeils endete wie gewohnt an der steilen Mauer von Huy. Die Abfolge der Anstiege vor dem Finale des 198 Kilometer langen Rennens war im Vergleich zum Vorjahr geändert. Dennoch wurde der Sieger im bergauf kämpfenden Peloton ermittelt.

Aus diesem löste sich zunächst kurz hinter der Kilometermarke Andreas Klöden (RadioShack) und brannte ein Strohfeuer ab. Dann, knapp 500 Meter vor dem Ziel, riss hinter Igor Anton und Alberto Contador eine Lücke. Das Duo war eine Woche zuvor schon dominant bei der Vuelta a Castilla y León. Zunächst hielt noch Nibali (Liquigas) mit, spielte schließlich aber keine Rolle mehr. Von hinten kamen nur noch Evans und Rodriguez zurück. Die beiden passierten erst Anton, und 75 Meter vor dem Ziel ging Evans am führenden Contador vorbei, der auch noch von Rodriguez kassiert wurde.

Wegen des Vulkan-Ausbruchs auf Island und dem damit verbundenen Flugverbot in Europa waren noch 3 Tage zuvor beim Amstel Gold Race einige Teams stark dezimiert. So reisten unter anderem die beiden namhaftesten Spanier erst zum Wallonischen Pfeil über fast 2.000 Kilometer mit dem Auto an. Contador wurde mit einem Podestplatz belohnt, Alejandro Valverde (Caisse d'Epargne) musste mit dem 8. Platz Vorlieb nehmen, hinter Cunego (Lampre), Amstel-Sieger Gilbert (Lotto) und Horner (RadioShack), der seine Auto-Odyssee von Spanien aus schon vor dem Amstel Gold Race unternahm.

21. April 2010, Charleroi - Huy
Ergebnis der 74. Auflage Flèche Wallonne (198km)
1. Cadel Evans (AUS) - BMC Racing 4h39:24
2. Joaquin Rodriguez (ESP) - Katusha gl.Zeit
3. Alberto Contador (ESP) - Astana gl.Zeit
4. Igor Anton (ESP) - Euskaltel-Euskadi +0:06
5. Damiano Cunego (ITA) - Lampre-Farnese-Vini +0:09
6. Philippe Gilbert (BEL) - Omega Pharma-Lotto +0:11
7. Christopher Horner (USA) - RadioShack
8. Alejandro Valverde (ESP) - Caisse d'Epargne
9. Ryder Hesjedal (CAN) - Garmin-Transitions
10. Andy Schleck (LUX) - Saxo Bank
11. Michael Albasini (SUI) - HTC-Columbia alle
12. Bert de Waele (BEL) - Landbouwkrediet gleiche
13. Vincenzo Nibali (ITA) - Liquigas-Doimo Zeit
14. Christophe Le Mevel (FRA) - Française des Jeux
15. Robert Gesink (NED) - Rabobank +0:19
16. Francesco Gavazzi (ITA) - Lampre-Farnese Vini alle
17. Xavier Florencio (ESP) - Cervélo gleiche
18. Daniel Martin (CAN) - Garmin-Transitions Zeit
19. Sébastien Minard (FRA) - Cofidis +0:24
20. Jurgen v. d. Broeck (BEL) - Omega Pharma-Lotto
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/indexFWH_fr.html
Profil des Schlussanstiegs (Mauer von Huy) auf salite.ch
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Davide Rebellin)
Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Kim Kirchen)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2010 / Wallonischer Pfeil 2010