Flandern-Rundfahrt 2008

(BEL/ProTour-MNM) - Siegerliste der Flandern-Rundfahrt

Überraschender Triumph durch Devolder
Stijn Devolder (Quick Step) gewann die 92. Flandern-Rundfahrt als Solist. 14 Sekunden hinter Devolder kamen Nick Nuyens (Cofidis) und Juan Antonio Flecha (Rabobank) ins Ziel in Meerbeke. Dahinter gewann Vorjahressieger Alessandro Ballan (Lampre) nach 264 Kilometern den Sprint um den 4. Platz. Für den 28-jährigen Devolder wurde durch den Triumph beim Monument Flandern-Rundfahrt ein Kindheitstraum wahr, dazu noch im Trikot des Belgischen Meisters! Mit seiner aktiven Fahrweise sah Devolder lange Zeit aus wie der aufopferungsvolle Vorarbeiter seines Kapitäns, dem zweimaligen Flandern-Sieger Tom Boonen.

Die entscheidende Attacke geschah 25 Kilometer vor dem Ziel: Kurz bevor eine Spitzengruppe mit Ballan, Devolder, Langeveld (Rabobank), Hincapie (High Road) und Kroon (CSC) eingeholt wurde, setzte Devolder zum Solo seines Lebens an. Als Erster überfuhr er den vorletzten von 17 größtenteils gepflasterten Anstiegen, die Mauer von Geraardsbergen. Da waren noch 15 Kilometer zu fahren, und das Verfolgerfeld lag eine knappe halbe Minute zurück. Zwischen Mauer und Bosberg, dem letzten Anstieg, versuchte Sebastian Langeveld alleine den Rückstand auf Devolder zu verkürzen. Nach dem Bosberg war Langeveld wieder eingefangen, und sein Teamkollege Flecha setzte sich ab. Nuyens schloss noch zu Flecha auf, aber dieses Duo nicht mehr zu Devolder.

In den mittleren Rennstunden mussten sich die Fahrer durch den flandrischen Schneeregen kämpfen. Auf den ersten und letzten Kilometern kam bei klirrender Kälte entgegen der Wettervorhersagen sogar ab und zu die Sonne heraus. Trotz der Kälte blieb aber eine frühe Zersplitterung des Feldes aus. Keine Fluchtgruppe entfernte sich mit nennenswertem Abstand von der großen Schar der Favoriten.

6. April 2008, Brügge - Meerbeke
Ergebnis der 92. Auflage Ronde van Vlaanderen (264km)
1. Stijn Devolder (BEL) - Quick Step 6h24:02
2. Nick Nuyens (BEL) - Cofidis +0:14
3. Juan Antonio Flecha (ESP) - Rabobank gl.Zeit
4. Alessandro Ballan (ITA) - Lampre +0:21
5. George Hincapie (USA) - High Road
6. Filippo Pozzato (ITA) - Liquigas
7. Kurt-Asle Arvesen (NOR) - Team CSC
8. Greg van Avermaet (BEL) - Silence-Lotto
9. Simon Spilak (SLO) - Lampre
10. Allan Johansen (DEN)* - Team CSC
11. Bernhard Eisel (AUT) - High Road
12. Martijn Maaskant (NED) - Slipstream-Chipotle
13. Grégory Rast (SUI) - Astana
14. Niki Terpstra (NED) - Team Milram alle
15. Philippe Gilbert (BEL) - Française des Jeux
16. Dmitri Murawjew (KAZ) - Astana
17. Tom Boonen (BEL) - Quick Step
18. Sebastian Langeveld (NED) - Rabobank gleiche
19. Leif Hoste (BEL) - Silence-Lotto
20. Andreas Klier (GER) - High Road
21. Maarten Tjallingii (NED) - Silence-Lotto
22. Martin Elmiger (SUI) - ag2r-La Mondiale Zeit
23. Fabian Cancellara (SUI) - Team CSC
24. Carlos Barredo (ESP) - Quick Step
25. Janek Tombak (EST) - Mitsubishi-Jartazi +0:25
...
26. Frédéric Guesdon (FRA) - Française des Jeux +0:43
27. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole +3:18
30. Sylvain Chavanel (FRA) - Cofidis +3:18
40. Oscar Freire Gomez (ESP) - Rabobank +3:18
41. Karsten Kroon (NED) - Team CSC +3:29
42. David Kopp (GER) - Cycle Collstrop +9:14
68. Erik Zabel (GER) - Team Milram +17:35

*) Als Zehnter war vom Veranstalter in einem ersten Ergebnis versehentlich zunächst der Franzose Arnaud Labbe (Bouygues Telecom) genannt worden.

Anstiege («Hellingen») km+  km-
1. Kluisberg 99 165
2. Nokereberg 118 146
3. Molenberg 147 107
4. Wolvenberg 167 97
5. Oude Kwaremont 185 79
6. Paterberg 189 75
7. Koppenberg 195 69
8. Steenbeekdries 200 64
9. Taaienberg 203 61
10. Berg Ter Stene 213 51
11. Leberg 216 48
12. Berendries 222 42
13. Valkenberg 227 37
14. Tenbosse 233 31
15. Eikenmolen 235 25
16. Muur - Kapelmuur 249 15
17. Bosberg 252 12
Zielankunft in Meerbeke
Kilometer 264 ca. 16:26 Uhr

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.rvv.be
    - Profil
    - Marschtabelle
    - Landkarte
    - Hellingen
Ludo Dierckxsens fährt die wichtigsten Anstiege auf sporza.be
Profile der letzten 2 Anstiege auf salite.ch:
    - Kapelmuur (Mauer von Geraardsbergen)
    - Bosberg
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Alessandro Ballan)
Etappenplan & Ergebnis vor zwei Jahren (Sieger Tom Boonen)

Devolder triumphiert bei der Flandern-Rundfahrt im Trikot des Belgischen Meisters
Stijn Devolder, 28 Jahre
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / Flandern-Rundfahrt 2008