Fernando Gaviria - Kolumbianer fürs Pflaster?

Er trat an um das Image der Kolumbianer als Bergfahrer umzukrempeln: Fernando Gaviria kam von der Bahn, sorgte schnell als Sprinter für Furore und kündigte rasch Ambitionen für die großen Pflaster-Klassiker an.

Nach zahlreichen Junioren-Titeln wurde eine größere Öffentlichkeit auf Gaviria erstmals aufmerksam bei der Tour de San Luis 2015, als er im Trikot der kolumbianischen Nationalmannschaft gleich zweimal Mark Cavendish bei einer Massenankunft hinter sich ließ. Danach holte Gaviria seinen ersten WM-Titel auf der Bahn bei den «Großen» im Omnium, dem olympischen Mehrkampf aus 6 Disziplinen. Im Spätsommer heuerte er bei Etixx-Quick Step, der erfolgreichsten Klassiker-Mannschaft der letzten Jahrzehnte, als Stagiaire an und überzeugte durch weitere Etappensieg bei kleineren Rundfahrten für einen Profi-Vertrag ab 2016.

Bei der Tour de San Luis gewann er zunächst wieder eine Etappe, brach sich dann aber den Arm. Diese Verletzung machte ihm keinen Strich durch die Rechnung: Er verteidigte bei der Bahn-WM seinen Titel im Omnium erfolgreich, bereitete seine erste Klassiker-Kampagne bei Tirreno-Adriatico mit einem Etappensieg vor und war im Alter von 21 Jahren bereits im Favoritenkreis für Mailand-Sanremo. Tatsächlich präsentierte sich Gaviria in Sanremo stark, verlor dann aber auf der Zielgeraden in 4. Position die Konzentration und stürzte vor die Räder von Sagan und Cancellara. Damit war die Chance auf einen sensationellen Sieg beim Klassiker-Debüt dahin.

Die wichtigsten Profi-Siege und Gavirias Teams

2015 - Kolumbien / Etixx-Quick Step (Stagiaire ab August)
1. Etappe Tour de San Luis
3. Etappe Tour de San Luis
2. Etappe Tschechien-Rundfahrt
4. Etappe Großbritannien-Rundfahrt

2016 - Etixx-Quick Step
2. Etappe Tour de San Luis
3. Etappe Mittelmeer-Rundfahrt
3. Etappe Tirreno-Adriatico
2. Etappe Polen-Rundfahrt
4. Etappe Polen-Rundfahrt
Classic Impanis-Van Petegem
Paris-Tours

Gaviria-Seiten im www

Kolumbien

Fernando Gaviria Rendon
* 19.08.1994 La Cera

Stand: 09.10.2016

Radsport-Seite.de, Homepage / Fahrer-Portraits und -Palmarès / Fernando Gaviria