Rund um die Hainleite Erfurt 2005

(GER/1.1) - Siegerliste der Hainleite-Rundfahrt

Bert Grabsch schlägt Sprudel-Duo
Bert Grabsch (Phonak) ist Sieger der Hainleite-Rundfahrt 2005. Der Wittenberger in Schweizer Diensten setzte sich nach 183,3 Kilometern rund um Erfurt im Sprint gegen seinen deutschen Landsmann Thomas Ziegler (Gerolsteiner) durch. Wenige Sekunden später erreichten der niederländische Meister Leon van Bon (Davitamon-Lotto) und der Österreicher René Haselbacher (Gerolsteiner) das Ziel. Die beiden Bestplatzierten hatten sich erst kurz vor dem Rennende von van Bon und Haselbacher gelöst. Zwei Gerolsteiner-Profis waren demnach trotz ihrer Überzahl in der finalen Viergruppe nicht in der Lage, den Sieg des seit 1907 ausgetragenen Rennens davonzutragen.

Für ihre 80. Austragung war die «TEAG Hainleite» im Kalender vom Mai in den August umgezogen. Sie behielt aber ihren Termin zwei Tage vor der Deutschland-Tour. Diese günstige Konstellation erlaubte die Verpflichtung eines namhaften Teilnehmerfeldes. Eine Startliste mit sieben ProTour-Teams - das ist im Vergleich zu anderen Rennen, die ebenfalls keinen ProTour-Status erlangten, ein guter Schnitt! Star des Rennens war einmal mehr Jan Ullrich (T-Mobile). Der Toursieger von 1997 beendete das Rennen im Hauptfeld, das auf dem abschließenden Rundkurs überrundet vom Rad steigen musste.

13. August 2005
Ergebnis der 80. Auflage TEAG Hainleite (183,8km)
1. Bert Grabsch (GER) - Phonak
2. Thomas Ziegler (GER) - Gerolsteiner +0:01
3. Leon van Bon (NED) - Davitamon +0:21
4. René Haselbacher (AUT) - Gerolsteiner +0:25
5. Fabrizio Guidi (ITA) - Phonak +2:06
6. Luke Roberts (AUS) - Team CSC gl.Zeit
7. René Weissinger (GER) - Volksbank-Ideal +2:07
8. Bartosz Huzarski (POL) - Intel-Action gl.Zeit
9. Jörg Ludewig (GER) - Domina Vacanze +2:08
10. Stephan Schreck (GER) - T-Mobile +2:19
...
Bert Grabsch, 30 Jahre
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2005 / Rund um die Hainleite Erfurt 2005