Giro dell'Emilia 2006

(ITA/1.HC) - Siegerliste der Emilia-Rundfahrt

Rebellin gewinnt vor Di Luca
Davide Rebellin (Gerolsteiner) gewann den Giro dell'Emila 2006 vor seinen italienischen Landsleuten Danilo du Luca (Liquigas) und Giuseppe di Grande (Miche). Rebellin rang di Luca nach einem bergigen Schlusskurs mit einem langen Sprint nieder. Der 35-jährige Gerolsteiner-Profi fuhr bisher eine gute Saison, in der allerdings häufig die Siege fehlten. Nun träumt Rebellin von einem optimalen Saisonabschluss bei der Lombardei-Rundfahrt, die eine Woche nach dem Giro dell'Emilia traditionell das letzte große Straßenrennen der Saison ist.

Vielleicht ist Weltmeister Paolo Bettini (Quick Step) in der Lombardei auch wieder konkurrenzfähig und kann seinen Vorjahressieg verteidigen. Beim Giro dell'Emilia stieg Bettini vorzeitig vom Rad. Für den 32-jährigen Italiener war es das erste Rennen nach dem Unfalltod seines Bruders Sauro. Auch der Däne Michael Rasmussen (Rabobank) erreichte nicht das Ziel in Bologna. Der zweimalige Gewinner des Bergtrikots bei der Tour de France stürzte und brach sich den Oberschenkel. Bester Deutscher war indes Fabian Wegmann auf dem 45. Platz mit über vier Minuten Rückstand. Wegmann hatte zuvor viel Arbeit für seinen Gerolsteiner-Kapitän Rebellin verrichtet.

7. Oktober 2006, Cento - Bologna/San Luca
Ergebnis der 89. (90.) Auflage Giro dell'Emilia (196,6km)
1. Davide Rebellin (ITA) - Gerolsteiner 4h55:15
2. Danilo di Luca (ITA) - Liquigas gl.Zeit
 3. Giuseppe di Grande (ITA) - Miche +0:02
4. Santo Anza (ITA) - Selle Italia +0:10
5. Riccardo Ricco (ITA) - Saunier Duval +0:15
 6. Simone Masciarelli (ITA)   - Acqua & Sapone            +0:21
 7. Ruggero Marzoli (ITA)      - Lampre-Fondital gl.Zeit
 8. Oliver Zaugg (SUI)         - Saunier Duval gl.Zeit
 9. Luca Mazzanti (ITA)        - Ceramica Panaria          +0:30
10. Konstantin Siwtsow (BLR)   - Acqua & Sapone            +0:33
11. John Gadret (FRA)          - ag2r Prevoyance           +0:38
12. Alexander Kolobnew (RUS)   - Rabobank                  +0:46
13. Alexander Baschenow (RUS)  - Naturino gl.Zeit
14. Alexander Arkejew (RUS)    - Acqua e Sapone            +0:51
15. Przemyslaw Niemiec (POL)   - Miche                     +1:01
16. Stéphane Goubert (FTA)     - ag2r Prévoyance           +1:05
17. Frank Schleck (LUX)        - Team CSC                  +1:18
18. Juan Mauricio Soler (COL)  - Acqua & Sapone            +1:43
19. Theo Eltink (NED)          - Rabobank                  +1:57
20. Mirko Celestino (ITA)      - Team Milram               +2:08
...
27. Emanuele Sella (ITA)       - Ceramica Panaria          +2:47
31. Vincenzo Nibali (ITA)      - Liquigas                  +2:54
32. Frank Vandenbroucke (BEL)  - Acqua & Sapone            +3:00
45. Fabian Wegmann (GER)       - Gerolsteiner              +4:34
- 159 Teilnehmer, davon 49 klassiert.

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.gsemilia.it/
    - Profil
    - Marschtabelle
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Simoni)
Ergebnis vor zwei Jahren (Sieger Basso)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2006 / Giro dell'Emilia 2006