Volta Limburg Classic 2016

(NED/1.1) - Siegerliste Volta Limburg Classic

Gerts nutzt BMC-Übermacht

Floris Gerts (BMC) gewann die Volta Limburg Classic nach einem 2-Kilometer-Solo. Der 23-jährige Niederländer griff aus einer 10-köpfigen Spitzengruppe an, in der Gerts' Team die Hälfte der Fahrer stellte. Der Angriff war auch nötig, weil Sonny Colbrelli (Bardiani) im Sprint um den 2. Platz klar der Beste war vor Philippe Gibert und Rick Zabel (beide BMC).

Nach animiertem Rennverlauf durch die südlichste Niederlande mit einigen Abstechern ins belgische Nachbarland entstand die entscheidende Gruppe 19 Kilometer vor dem Ziel, als gerade ein Sextett mit Teuns, Vliegen (beide BMC), Rebellin (CCC), Calmejane (Direct Energie), Boem (Bardiani) und Maurits Lammertink (Roompot) eingeholt wurde. Sofort startete Gerts gemeinsam mit Zabel einen Konter.

Zuerst schlossen Krister Hagen (Coop), Olivier Pardini (Wallonie) und Loïc Vliegen zu Gerts und Zabel auf, dann auch noch Iuri Filosi (Nippo), Huub Duijn (Roompot), Dylan Teuns (BMC) sowie Gilbert und Colbrelli. Kurz vor Schluss trat Gerts zum Siegessolo an, und Gilbert ließ ihn gewähren. Das Hauptfeld war in der Schlussphase zu keinem Zeitpunkt mehr als eine halbe Minute im Hintertreffen.

Sa 2. April 2016, Eijsden
Ergebnis der 43. Auflage Volta Limburg Classic (198,0km)
1. Floris Gerts (NED) - BMC 4:56:27
2. Sonny Colbrelli (ITA) - Bardiani-CSF gl.Zeit
3. Philippe Gilbert (BEL) - BMC +0:03
4. Rick Zabel (GER) - BMC alle
5. Iuri Filosi (ITA) - Nippo-Vini Fantini gleiche
6. Huub Duijn (NED) - Roompot Zeit
7. Krister Hagen (NOR) - Coop-Østerhus +0:05
8. Olivier Pardini (BEL) - Wallonie-Bruxelles gl.Zeit
9. Loïc Vliegen (BEL) - BMC +0:07
10. Dylan Teuns (BEL) - BMC +0:12
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2016 / Volta Limburg Classic 2016