4 Tage von Dünkirchen 2007

(FRA/2.HC) - Siegerliste Dünkirchen

Et. Start              Ziel                   km   Etappensieger      Leader
1. Dünkirchen Dünkirchen 9* Bradley Wiggins Bradley Wiggins
2. Dünkirchen Saint-Amand les Eaux 191 Piotr Zielinski David Boucher
3. St-Amand les Eaux Caudry 185 Mark Cavendish David Boucher
4. Arras Arras 199 Gert Steegmans William Bonnet
5. La Bassée Cassel 176 Mathieu Ladagnous Dominique Cornu
6. Steenvoorde Dünkirchen 173 Mark Cavendish Mathieu Ladagnous
*) Einzelzeitfahren

Ladagnous nach sechs Tagen Gesamtsieger
Kein Scherz: 2007 dauerten die 4 Tage von Dünkirchen sechs Tage, und am erst am sechsten Tag fiel die knappe Entscheidung in der Gesamtwertung zugunsten von Mathieu Ladagnous (Française des Jeux). Der 22-jährige Franzose  holte bei einem Zwischensprint vier Sekunden auf den bis dahin zeitgleichen Gesamtführenden Dominique Cornu (Predictor) auf. Cornu wurden zudem zehn Sekunden Zeitstrafe wegen gefährlichen Sprintens aufgebrummt. Im Endklassement lag Ladagnous 13 Sekunden vor seinem Landsmann Laurent Lefèvre (Bouygues Telecom) und eine weitere Sekunde vorm Belgier Cornu. Auf der letzten Etappe verbuchte Mark Cavendish (T-Mobile) seinen zweiten Tagessieg bei der nordfranzösischen Rundfahrt. Der 20-jährige Brite schlug im Massensprint dieses Mal Erik Zabel (Milram).

Zum Auftakt der «Quatre Jours» gewann der britsche Bahnspezialist Bradley Wiggins (Cofidis) das neun Kilometer lange Einzelzeitfahren. Auf der 2. Etappe behauptete sich ein Spitzenduo gegen ein 40 Mann starkes Verfolgerfeld. Piotr Zielinski (Bretagne Amor Lux) holte den Tagessieg vor David Boucher (Landbouwkrediet), der das rosa Führungstrikot von Wiggins übernahm. Als Dritter führte Mark Cavendish das kleine erste Hauptfeld mit 18 Sekunden Rückstand ins Ziel. Einen Tag später langte es dann für Cavendish zu seinem Tagessieg Nummer 1, den er im Massensprint deutlich vor Gert Steegmans (Quick Step) herausfuhr.

Auf der 4. Etappe wurde das Fahrerfeld wie zwei Tage zuvor bei heftigem Wind in mehrere Teile aufgespalten. Der Gesamtführende David Boucher verpasste den Sprung unter die besten 31 und verlor somit über eine halbe Stunde. Aus diesem ersten 31-Mann-Hauptfeld setzte sich kurz vor Schluss eine Dreiergruppe um den am Ende siegreichen Gert Steegmans ab. Das Rosa Trikot streifte der bisherige Gesamtzweite William Bonnet (Crédit Agricole) über. Auf der Königsetappe am fünften Tag der Vier Tage von Dünkirchen gab es erneut einen Führungswechsel: U23-Zeitfahrweltmeister Dominique Cornu war im Klassement der neue Leader zeitgleich vorm Tagessieger Mathieu Ladagnous, der den Sprint einer Sieben-Mann-Gruppe gewann und am Finaltag an Cornu noch vorbeizog.

8. bis 13. Mai
Endklassement Quatre Jours de Dunkerque 2007
1. Mathieu Ladagnous (FRA) - Française des Jeux 22h13:25
2. Laurent Lefèvre (FRA) - Bouygues Telecom +0:13
3. Dominique Cornu (BEL) - Predictor-Lotto +0:14
4. Baden Cooke (AUS) - Unibet.com +0:21
5. Piet Rooijakkers (NED) - Skil-Shimano +0:24
6. Lars Ytting Bak (DEN) - Team CSC +0:26
7. Maarten Tjallingii (NED) - Skil-Shimano +0:31
8. Sébastien Rosseler (BEL) - Quick Step +1:31
9. Yann Huguet (FRA) - Cofidis +2:23
10. Steven Tronet (FRA) - Roubaix Lille +2:59
11. Pierrick Fedrigo (FRA) - Bouygues Telecom +4:22
12. William Bonnet (FRA) - Crédit Agricole +8:06
13. Jimmy Engoulvent (FRA) - Crédit Agricole +8:32
14. Sebastian Siedler (GER) - Team Milram +8:46
15. Roger Hammond (GBR) - T-Mobile Team +8:54
...
28. Bradley Wiggins (GBR) - Cofidis +19:28
35. Bert Roesems (BEL) - Predictor-Lotto +38:40
45. Mark Cavendish (GBR) - T-Mobile Team +45:28
54. Erik Zabel (GER) - Team Milram +47:20
- 184 Teilnehmer, davon 114 klassiert.
Punktewertung: Mark Cavendish
Bergwertung: Bert Roesems
Jungprofi-Wertung: Mathieu Ladagnous
Teamwertung: Team CSC

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.4joursdedunkerque.org/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Petito)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2007 / Vier Tage von Dünkirchen 2007