Critérium du Dauphiné 2018

(FRA/2.UWT) - Siegerliste Critérium du Dauphiné (Libéré)

Et. Startort         Zielort                    km   Termin/Sieger    Leader
0. Valence Valence 7* So 3. Juni
1. Valence St-Just-St-Rambert 179 Mo 4. Juni
2. Montbrison Belleville en Beaujolais 181 Di 5. Juni
3. Pont-de-Vaux Louhans-Châteaurenaud 35** Mi 6. Juni
4. Chazey-sur-Ain Lans-en-Vercors 181 Do 7. Juni
5. Grenoble Valmorel 131 Fr 8. Juni
6. Frontenex La Rosière 110 Sa 9. Juni
7. Moûtiers St-Gervais Mont Blanc 129 So 10. Juni
*) Einzelzeitfahren -- **) Teamzeitfahren

Das Critérium du Dauphiné 2018 präsentiert sich kompakt, aber knackig. Die Strecke beinhaltet ein Prolog-Einzelzeitfahren, ein Teamzeitfahren sowie Bergankünfte an 4 aufeinander folgenden Tagen bei zum Teil relativ kurzen Renndistanzen. Hinzu kommen zwischen den beiden Zeitfahren 2 hüglige Etappen für - je nach Verlauf - hügelfeste Sprinter oder Ausreißer.

Vor der ersten Bergankunft in Lans-en-Vercors steht unmittelbar zuvor der Col du Mont Noir im Weg. Der schwierigsten Bergankunft in Valmorel geht hingegen kein weiterer Bergpass voran. Die nur 110 Kilometer lange 6. Etappe führt über Anstieg von Bisanne, Col du Pré, Cormet de Roseland und hinauf nach La Rosière. Zum Abschluss geht es auf der 7. Etappe auf 4 Kategorie-1-Berge: erneut Cormet de Roseland, Col de Saisies, Côte de Amerands als Vorstufe des Schlussanstiegs sowie Saint-Gervais Mont Blanc, der Destination des Critérium du Dauphiné 2018.

So 3. bis So 10. Juni
Endklassement Critérium du Dauphiné 2018
1.
2.
3.
...

Für die Dauphiné-Rundfahrt 2018 erhielten die 4 Teams Cofidis, Fortuneo, Vital Concept und Wanty Wildcards. Einen Monat später ist bei der vom selben Veranstalter ausgerichteten Tour de France Direct Energie anstatt Vital Concept in der Startliste.

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / Critérium du Dauphiné 2018