Critérium du Dauphiné 2010

(FRA/ProTour) - Siegerliste der Dauphiné-Rundfahrt

Et. Start               Ziel                km   Etappensieger     Leader
0. Evian-les-Bains Evian-les-Bains 6* Alberto Contador Alberto Contador
1. Evian-les-Bains St-Laurent-du-Pont 191 Grega Bole Alberto Contador
2. Annonay Bourg-St-Andéol 177 Juan José Haedo Alberto Contador
3. Monteugs Sorgues 49* Janez Brajkovic Janez Brajkovic
4. St-Paul-3-Châteaux Risoul 210 Nicolas Vogondy Janez Brajkovic
5. Serre Chevalier Grenoble 144 Daniel Navarro Janez Brajkovic
6. Crolles Alpe-d'Huez 151 Alberto Contador Janez Brajkovic
7. Allevard-les-Bains Sallanches 148 Edvald Hagen Janez Brajkovic
*) Einzelzeitfahren

Brajkovic schlägt Contador
Janez Brajkovic (RadioShack) wurde Gesamtsieger beim 8-tägigen Critérium du Dauphiné 2010. Den 2. Platz bei dem Etappenrennen in den französischen Alpen belegte Alberto Contador (Astana) mit 1:41 Minuten Rückstand auf Brajkovic. Eine Minute mehr Rückstand hatte Tejay van Garderen (HTC) auf dem 3. Platz.

Der Prolog des Critérium du Dauphiné 2010 ging an Alberto Contador (Astana), der 2 Sekunden Vorsprung vor Tejay van Garderen (HTC) und 5 vor Janez Brajkovic (RadioShack) hatte. Die 2. Etappe gewann Grega Bole (Lampre) im Massensprint vor Peter Velits (HTC), die 3. Juan José Haedo (Saxo Bank) vor Martin Reimer (Cervélo) und Bole. Tags darauf holte Janez Brajkovic (RadioShack) den Sieg und die Gesamtführung beim 49 Kilometer langen Einzelzeitfahren - trotz Radwechsel! Auf den Plätzen folgten Millar (Garmin) mit 26 Sekunden Rückstand, Hagen (Sky) mit 43, van Garderen mit 53, Mentschow (Rabobank) mit 55, Contador mit 106, Thomas (Sky) mit 116 und Knees mit 129.

Die Bergankunft in Risoul bezwang Nicolas Vogondy (Bouygues Telecom) als Schnellster 12 Sekunden vor Sicard (Euskaltel), 15 vor Brajkovic und Contador, 18 vor Taaramae (Cofidis), Rolland (Bouygues), van den Broeck (Lotto) und Capecchi (Footon) sowie 23 vor Pauriol (Cofidis) und Mentschow. Der bisherige Gesamtdritte van Garderen begrenzte den Rückstand auf 40 Sekunden und überholte damit den bisherigen Gesamtzweiten Millar, der 1:35 Minuten verlor. Die 5. Etappe gewann der Ausreißer Daniel Navarro (Astana) als Solist. Bei der Bergankunft in L'Alpe d'Huez auf der 6. Etappe konnte der Gesamtführende Brajkovic dem Tagessieger Contador als einziger bis zum Schluss folgen. Den 3. Platz belegte 17 Sekunden dahinter Sylvester Szmyd (Liquigas). Außerdem begrenzten Jérôme Coppel (Saur) und Jurgen van den Broeck den Rückstand auf unter eine Minute. Van Garderen fuhr auf den 11. Platz mit 1:26 Minuten Rückstand. Am Schlusstag zerfiel das Feld auf dem WM-Kurs von 1980 in seine Einzelteile, die 5 Klassementbester Brajkovic, Contador, van Garderen, van den Broeck und Coppel blieben aber in einer Gruppe, 40 Sekunden hinter dem Solosieger Edvald Boasson Hagen (Sky).

2010 wurde das Critérium du Dauphiné Libéré erstmals vom Tour-de-France-Veranstalter A.S.O ausgerichtet, weswegen das «Libéré» der zuvor namensgebenden Zeitung Dauphiné Libéré ab sofort wegfiel. Im Etappenplan stach die Bergankunft nach Alpe-d'Huez auf der 6. Etappe hervor. Nach einem Prolog in Evian waren 7 Etappen zu absolvieren, davon die 3. als 49 Kilometer langes Einzelzeitfahren. Eine weitere Bergankunft führte nach Risoul. Die letzte Etappe endete mit einem Rundkurs um Sallanches mit der Côte de Domancy, so wie bei der denkwürdigen Rad-WM 1980.

6. bis 13. Juni
Endklassement Critérium du Dauphiné 2010

1. Janez Brajkovic (SLO) - RadioShack 28h06:28
2. Alberto Contador (ESP) - Astana +1:41
3. Tejay van Garderen (USA) - HTC-Columbia +2:41
4. Jurgen v. d. Broeck (BEL) - Omega Pharma-Lotto +3:46
5. Jérôme Coppel (FRA) - Saur-Sojasun +4:17
6. Nicolas Vogondy (FRA) - Bbox Bouygues +4:23
7. Christophe Riblon (FRA) - AG2R La Mondiale +4:23
8. Pierre Rolland (FRA) - Bbox Bouygues +6:16
9. Christopher Horner (USA) - RadioShack +6:20
10. Sylvester Szmyd (POL) - Liquigas-Doimo +6:57
11. Romain Sicard (FRA) - Euskaltel-Euskadi +8:09
12. Branislau Samoilau (BLR) - Quick Step +8:19
13. Christian Knees (GER) - Team Milram +8:41
14. Christophe Le Mevel (FRA) - Française Des Jeux +9:14
15. Kristijan Koren (SLO) - Liquigas-Doimo +10:19
16. Arkaitz Duran (ESP) - Footon-Servetto +10:20
17. Wladimir Gussew (RUS) - Team Katusha +10:31
18. Samuel Sánchez (ESP) - Euskaltel-Euskadi +10:33
19. Rémy di Grégorio (FRA) - Française des Jeux +10:34
20. Thibault Pinot (FRA) - Française des Jeux +11:24
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/indexCDD_fr.html
     - Landkarte
     - einige Profile: 0 - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Valverde)
Etappenplan & Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Valverde)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2010 / Critérium du Dauphiné 2010