Critérium du Dauphiné Libéré 2008

(FRA/ProTour-CPE) - Siegerliste Dauphiné Libéré

Et. Start                 Ziel               km   Etappensieger         Leader
0. Le Pontet Avignon 6* Levi Leipheimer Levi Leipheimer
1. Avignon Privas 194 Alejandro Valverde Thor Hushovd
2. Bourg-St-Andeol Vienne 184 George Hincapie Thor Hushovd
3. St-Paul-en-Jarez St-Paul-en-Jarez 31* Alejandro Valverde Alejandro Valverde
4. Vienne Annemasse 193 Cyril Dessel Alejandro Valverde
5. Ville-la-Grand Morzine 125 Juri Trofimow Alejandro Valverde
6. Morzine La Toussuire 233 Chris Anker Sørensen Alejandro Valverde
7. St-Jean-de-Maurienne Grenoble 127 Dmitri Fofonow Alejandro Valverde
*) Einzelzeitfahren

Valverde Gesamtsieger vor Evans
Alejandro Valverde (Caisse d'Epargne) gewann das 60. Critérium du Dauphiné Libéré. Der 28-jährige Spanier hatte nach acht Tagen in den französischen Alpen 39 Sekunden Vorsprung vor Cadel Evans (Silence-Lotto). Dritter wurde Levi Leipheimer (Astana) mit 1:24 Minuten Rückstand auf Valverde. Evans und Valverde dürften in Abwesenheit des Astana-Trios Contador, Leipheimer und Klöden die Top-Favoriten bei der Tour de France sein.

Den Prolog gewann Leipheimer mit einer Sekunde vor Thor Hushovd (Crédit Agricole) und sechs vor Valverde (Caisse d'Epargne). Die Gesamtführung wechselte nach der 1. Etappe durch eine Zeitbonifikation zu Hushovd, der im Bergaufsprint Zweiter hinter Valverde wurde. Dritter und Vierter wurden mit Schröder (Milram) und Wegmann (Gerolsteiner) zwei deutsche Fahrer. Auf der 2. Etappe setzte sich Sebastian Lang (Gerolsteiner) auf dem Schlusskilomer aus dem Peloton ab, dummerweise mit George Hincapie (High Road) am Hinterrad. Hincapie sprintete kurz vor der Ziellinie vorbei an Lang, der auch noch von Sébastien Chavanel (Française des Jeux) überholt wurde. Beim 31 Kilometer langen Einzelzeitfahren blieben Valverde, Leipheimer und Cadel Evans innerhalb von 20 Sekunden. Den Rest des Feldes führte Mikel Astarloza (Euskaltel-Euskadi) mit einer Minute Rückstand auf den Tagessieger Valverde an.

Auf der ersten Bergetappe war Cyril Dessel (ag2r-Prévoyance) der Erste, der aus einer zerfallenen Spitzengruppe ins Ziel kam. Auf der drittletzten Etappe wurde aus dem Dreikampf um den Gesamtsieg ein Zweikampf. Leipheimer konnte am Anstieg zum Joux-Plane nicht an Evans und Valverde dranbleiben und fiel über eine Minute zurück. Den Tagessieg sicherte sich 18 Sekunden vor Evans und Valverde der junge Russe Trofimow (Bouygues Telecom). Am vorletzten Tag bei der Bergankunft in La Toussuire neutralisierten sich die Topfahrer beim Tagessieg durch Chris Anker Sørensen (Team CSC). Zum Abschluss gewann Dmitri Fofonow (Crédit Agricole) im Dreiersprint vor van de Walle (Quick Step) und Trofimow.

8. bis 15. Juni
Endklassement Critérium du Dauphiné Libéré 2008

1. Alejandro Valverde (ESP) - Caisse d'Epargne 27h34:39
2. Cadel Evans (AUS) - Silence-Lotto +0:39
3. Levi Leipheimer (USA) - Astana +1:24
4. Robert Gesink (NED) - Rabobank +2:47
5. Haimar Zubeldia (ESP) - Euskaltel-Euskadi +3:19
6. Cyril Dessel (FRA) - ag2r-La Mondiale +4:01
7. Mikel Astarloza (ESP) - Euskaltel-Euskadi +4:25
8. Sylvester Szmyd (POL) - Lampre +4:29
9. Maxime Monfort (BEL) - Cofidis +4:45
10. Matteo Carrara (ITA) - Quick Step +5:13
11. Michael Rogers (AUS) - High Road +5:33
12. Juri Trofimow (RUS) - Bouygues Telecom +5:59
13. Sandy Casar (FRA) - Française des Jeux +6:04
14. Daniel Navarro (ESP) - Astana +6:46
15. Manuel Beltran (ESP) - Liquigas +6:47
16. Rémy Di Gregorio (FRA) - Française des Jeux +7:34
17. Rémi Pauriol (FRA) - Crédit Agricole +9:06
18. Lars Ytting Bak (DEN) - Team CSC +10:31
19. Dmitri Fofonow (KAZ) - Crédit Agricole +11:32
20. Carlos Sastre (ESP) - Team CSC +12:20
...
28. Jaroslaw Popowitsch (UKR) - Silence-Lotto +16:47
30. Pierre Rolland (FRA) - Crédit Agricole +18:18
31. George Hincapie (USA) - High Road +18:51
42. Chris Anker Sørensen (DEN) - Team CSC +27:32
73. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole +1h01:44
- 143 Teilnehmer, davon 108 klassiert.
Punktewertung: Alejandro Valverde
Bergwertung: Pierre Rolland
Teamwertung: Euskaltel-Euskadi

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://criterium.ledauphine.com/criterium08/
    - Profile
    - Landkarte
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Moreau)
Etappenplan & Ergebnis vor zwei Jahren (Sieger Leipheimer)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / Critérium du Dauphiné Libéré 2008