Settimana Internazionale di Coppi e Bartali: Alle Sieger

2017 Lilian Calmejane (FRA)
2016 Sergej Firsanow (RUS)
2015 Louis Meintjes (RSA)
2014 Peter Kennaugh (GBR)
2013 Diego Ulissi (ITA)
2012 Jan Barta (CZE)
2011 Emanuele Sella (ITA)
2010 Ivan Santaromita (ITA)
2009 Damiano Cunego (ITA)
2008 Cadel Evans (AUS)
2007 Michele Scarponi (ITA)
2006 Damiano Cunego (ITA)
2005 Franco Pellizotti (ITA)
2004 Giuliano Figueras (ITA)
2003 Mirko Celestino (ITA)
2002 Francesco Casagrande (ITA)
2001 Ruslan Iwanow (MDA)

2000 Paolo Bettini (ITA)
1999 Romans Vainsteins (LAT)
1997 Roberto Petito (ITA)
1996 Gabriele Colombo (ITA)
1994 Rodolfo Massi (ITA)
1993 Michele Bartoli (ITA)
1992 Moreno Argentin (ITA)
1991 Phil Anderson (AUS)
1990 Rolf Sørensen (DEN)
1989 Bruno Leali (ITA)
1988 Adriano Baffi (ITA)
1987 Maurizio Rossi (ITA)
1986 Giuseppe Saronni (ITA)
1985 Laurent Fignon (FRA)
1984 Moreno Argentin (ITA)

Italien

Homepage zum Rennen:
www.gsemilia.it

Anmerkung:
1984 bis 1994 wurde die Settimana Internazinale auf Sizilien ausgetragen, 1996 und 1997 auf Sardinien. 1999 und 2000 hieß das Rennen auch Memorial Cecchi Gori und führte größtenteils über Straßen in der Toskana. Ab 2001 trägt die Settimana Ciclistica Internazionale noch den Zusatz «Coppi e Bartali». Seitdem findet das Etappenrennen in der Region Emilia-Romagna statt.

Deutscher Name:
Internationale Rad-Woche Coppi und Bartali

Radsport-Seite.de, Homepage / Radsport - Siegerlisten / Palmarès Italien / Settimana Internazionale Coppi e Bartali, Siegerliste