USA Pro Cycling Challenge 2012

(USA/2.1) - Siegerliste der USA Pro Cycling Challenge

Et. Start             Ziel                km   Etappensieger       Leader
1. Durango Telluride 202 Tyler Farrar Tyler Farrar
2. Montrose Crested Butte 160 Tejay van Garderen Tejay van Garderen
3. Gunnison Aspen 210 Tom Danielson Christian Vandevelde
4. Aspen Beaver Creek 156 Jens Voigt Tejay van Garderen
5. Breckenridge Colorado Springs 190 Tyler Farrar Tejay van Garderen
6. Golden Boulder 166 Rory Sutherland Levy Leipheimer
7. Denver Denver 15* Taylor Phinney Christian Vandevelde
*) Einzelzeitfahren

Vandevelde Gesamtsieger in Colorado
Die USA Pro Cycling Challenge spitzte sich 2012 auf einen Dreikampf zu, der sich am 7. Tag im abschließenden Einzelzeitfahren zugunsten von Christian Vandevelde (Garmin) entschied. Im Endklassement hatte Vandevelde 21 Sekunden Vorteil gegenüber Tejay van Garderen (BMC) und 24 gegenüber Levi Leipheimer (Omega). Den 4. Platz erreichte Andreas Klöden (RadioShack) mit 1:08 Minuten Rückstand auf Vandevelde. Das Rennen mit dem austauschbaren Namen USA Pro Cycling Challenge ging 2012 in seine 2. Austragung. Beim Debüt im Vorjahr war das 7-tägige Etappenrennen durch den US-Bundesstaat Colorado bereits namhaft besetzt.

Die 1. Etappe der USA Pro Cycling Challenge 2012 gewann Tyler Farrar (Garmin) im Sprint eines ersten Feldes vor Alessandro Bazzana (Type 1) und Damiano Caruso (Liquigas). Auf der 2. Etappe attackierte Tejay van Garderen an der Schlusssteigung, und nur Vandevelde konnte sein Hinterrad halten. Auf der 3. Etappe zog Tom Danielson (Garmin) ein Solo durch und kam 2 Sekunden vor einer knapp 30-köpfigen Verfolgergruppe an. Die weiterhin zeitgleichen van Garderen und Vandevelde wechselten das Führungstrikot. Die 4. Etappe gewann Jens Voigt (RadioShack) nach langem Solo knapp 3 Minuten vor seinem Teamkollegen Andreas Klöden, der die Gruppe der Klassementbesten anführte.

Der Sieg auf der 5. Etappe gehörte Tyler Farrar im Massensprint vor Phinney (BMC) und Bazzana. Auf der 6. Etappe kamen 3 der frühen Ausreißer durch: Sutherland gewann mit 20 Sekunden vorm Nachwuchsfahrer Aru (Astana) 26 vor Voigt. Den 4. Platz belegte mit 45 Sekunden Rückstand nach einer Attacke aus dem Hauptfeld heraus Levi Leiplheimer. Er fuhr 17 Sekunden auf eine Gruppe um Vandevelde und noch ein paar Sekunden mehr auf van Garderen heraus. Im abschließenden, 15,3 Kilometer langen Einzelzeitfahren legte der im Gesamtklassement abgeschlagene Taylor Phinney in 17:35 Minuten die schnellste Zeit hin. Auf dem 2. Platz war Vandevelde 10, auf dem 3 van Garderen 19 und auf dem 9. Leipheimer 43 Sekunden langsamer.

20. bis 26. August
Endklassement USA Pro Cycling Challenge 2012
1. Christian Vandevelde (USA) - Garmin-Sharp 25h57:34
2. Tejay van Garderen (USA) - BMC +0:21
3. Levi Leipheimer (USA) - Omega-Quick Step +0:24
4. Andreas Klöden (Ger) - RadioShack-Nissan +1:08
5. Janez Brajkovic (Slo) - Astana +1:14
6. Jakob Fuglsang (Den) - RadioShack-Nissan +1:24
7. Tom Danielson (USA) - Garmin-Sharp +1:28
8. Matthew Busche (USA) - RadioShack-Nissan +1:32
9. Peter Stetina (USA) - Garmin-Sharp +1:39
10. Joseph Dombrowski (USA) - Bontrager-Livestrong +1:40
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.usaprocyclingchallenge.com/
(provisorische) Startliste auf cyclingfever.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Leipheimer)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2012 / USA Pro Cycling Challenge 2012