Australische Meisterschaften (Rad/Straße) 2006

(AUS/CN) - Alle Landesmeister aus Australien

Abstruse Titelvergabe Down Under!
Russell van Hout wird in diesem Jahr das Meistertrikot Australiens tragen. Dabei war van Hout nur Dritter beim Meisterschaftsrennen in Adelaide 27 Sekunden hinter Sieger William Walker und zeitgleich mit Wesley Sulzberger. Walker, beim Continental-Team von Rabobank unter Vertrag, und Sulzberger, der fürs kleine Team Southaustralia.com unterwegs ist, sind jedoch U23-Fahrer. Deren Meisterschaftsrennen wurden zusammen mit dem der Profis austragen. So erhielt Walker in Adelaide zwei Goldmedaillen und das U23-Meistertrikot. Van Hout, 29 Jahre alt, durfte sich auf dem Bronzerang das Meistertrikot der Elite Australiens überstreifen lassen.
Damit wird dieses Trikot mit dem grün-gelb-grünen Brustring 2006 nicht bei den wichtigen Rennen in Europa zu sehen sein. Denn Russell van Hout fährt fürs australische Savings & Loans Cycle Team. Titelverteidiger Robbie McEwen (Davitamon-Lotto) hatte ebenso wie alle anderen Hochkaräter nichts mit dem Ausgang des 175,5-Kilometer-Rennens zu tun.

14. Januar 2006, Adelaide
Ergebnis der Australian Open Road Championships (175,5km)
1. Russell van Hout - Savings & Loans 4h09:44
2. Adam Hansen - Apo Sport gl.Zeit
3. Henk Vogels - Davitamon-Lotto gl.Zeit
4. Peter McDonald - FRF Couriers +0:39
5. Gene Bates - Team L.P.R. gl.Zeit
6. Matthew Wilson - Française des Jeux +1:36
7. David Betts +1:38
8. Tony Mann - FRF Couriers +1:43
9. Nathan Jones +3:49
10. Bernard Sulzberger gl.Zeit
...
WDN Robbie McEwen - Davitamon-Lotto
WDN Baden Cooke - Unibet.com
DNF Allan Davis - Liberty Seguros
- 21 Fahrer klassiert.
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2006 / Australische Meisterschaften (Rad/Straße) 2006