Brussels Cycling Classic 2016

(BEL/1.HC) - Siegerliste Paris-Brüssel & Brussels Cycling Classic

Boonen schlägt Démare und Bouhanni

Tom Boonen (Etixx) gewann die Brussels Cycling Classic 2016 im Massensprint. Der 35-jährige Belgier verwies die beiden jüngeren Franzosen Démare (FDJ) und Bouhanni (Cofidis) auf die Plätze. Boonen bekam den Sprint von seinem Team angefahren und gab seine Radlänge Vorsprung gegen Démare nicht mehr her.

Die Brussels Cycling Classic 2016 enthielt im Süden von Brüssel 13 kleinere Anstiege, den letzten davon 34 Kilometer vor dem Ziel. Dies änderte nichts daran, dass das Rennen im Massensprint entschieden wurde. Auf Bitten von Boonen stellte sich Marcel Kittel überraschend in den Dienst seines älteren Teamkollegen. Kittel verzichtete nach verrichteter Arbeit im Sprintzug auf ein eigenes Top-Ergebnis.

Erstaunlich ist die Renaissance im Sprint von Boonen, der 2017 nach den Frühjahrsklassikern seine äußerst erfolgreich Karriere beendet. Im hohen Alter trumpft er auf einmal wieder in Massensprints auf, nach dem London-Surrey Classic nun auch gegen stärkere Konkurrenz in Brüssel. Boonen hatte das Rennen in Brüssel schon einmal gewonnen, als es 2012 noch Paris-Brüssel hieß.

Sa 3. September 2016
Ergebnis der 96. Auflage Brussels Cycling Classic (199,3km)
1. Tom Boonen (BEL) - Etixx-Quick Step 4:35:10
2. Arnaud Démare (FRA) - FDJ
3. Nacer Bouhanni (FRA) - Cofidis
4. Sacha Modolo (ITA) - Lampre-Merida alle
5. Timothy Dupont (BEL) - Verandas Willems
6. Pieter Vanspeybrouck (BEL) - Topsport Vlaanderen
7. Tiesj Benoot (BEL) - Lotto-Soudal gleiche
8. Kenny Dehaes (BEL) - Wanty-Groupe Gobert
9. Roy Jans (BEL) - Wanty-Groupe Gobert
10. Kevyn Ista (BEL) - Wallonie-Bruxelles Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2016 / Brussels Cycling Classic 2016