Großbritannien-Rundfahrt 2015

(GBR/2.HC) - Siegerliste der Tour of Britain

Et. Start            Ziel                km   Etappensieger     Leader
1. Beaumaris Wrexham 177 Elia Viviani Elia Viviani
2. Clitheroe Colne 162 Petr Vakoc Petr Vakoc
3. Cockermouth Floors Castle 216 Elia Viviani Juan José Lobato
4. Edinburgh Blythe 218 Fernando Gaviria Juan José Lobato
5. Prudhoe Hartside Fell 171 Wout Poels Edvald Hagen
6. Stoke-on-Trent Nottingham 189 Matteo Trentin Edvald Hagen
7. Fakenham Ipswich 225 André Greipel Edvald Hagen
8. London London 93 Elia Viviani Edvald Hagen

Edvald Boasson Hagen erwehrt sich gegen Poels

Die Großbritannien-Rundfahrt 2015 wurde zur Beute von Edvald Boasson Hagen (MTN). Der 29-jährige Norweger war in den Sprintankünften vorne dabei, bot an der Hügelankunft Wout Poels (Sky) die Stirn und baute am Folgetag seinen knappen Vorsprung sogar noch aus. Am Ende standen 13 Sekunden Vorsprung gegen Poels. Owain Doull (Wiggins) auf dem 3. Platz hatte schon 42 Sekunden Rückstand. Boasson Hagen war der erste Fahrer, der die Tour of Britain 2-mal für sich entscheiden konnte.

Das Highlight der 8-tägigen Großbritannien-Rundfahrt 2015 war die Hartside-Fell-«Bergankunft» in Cumbria in den North Pennines auf der 5. Etappe. Der Schlusstag in London war diesmal nicht zweigeteilt und beinhaltete wie die gesamte Rundfahrt kein Einzelzeitfahren. Los ging's auf der Insel Anglesey mit einer Etappe quer durch den Norden von Wales. Der mit vielen Transfers behaftete Streckenplan sah weiterhin 2 Etappen mit Abschnitten in Schottland vor, und zwar vor der Hartside-Fell-Etappe. Der Rest spielte sich verstreut in England ab.

Elia Viviani (Sky) setzte sich auf der 1. Etappe der Großbritannien-Rundfahrt 2015 vor Mark Cavendish (Etixx) und André Greipel (Lotto) durch.

Auf der 2. Etappe blieb Petr Vakoc (Etixx) aus einer späten Spitzengruppe 16 Kilometer vor dem Ziel als Solist übrig und rettete 7 Sekunden vor Juan José Lobato (Movistar), der wiederum 2 Sekunden abgesetzt vor dem Verfolgerfeld über die Linie kam. Den 3. Platz belegte Edvald Boasson Hagen.

Die 3. Etappe gewann Elia Viviani im Sprint eines ersten Feldes vor Lobato und Matteo Trentin (Etixx). Vakoc verlor die Gesamtführung an Lobato, weil Vakoc in der Schlussphase stürzte.

Auf der 4. Etappe verwies Fernando Gaviria (Etixx) die gestandenen André Greipel und Edvald Boasson Hagen auf die Plätze.

An der Hügelankunft von Hartside Fell - also auf der 5. Etappe - wurde Edvald Boasson Hagen 200 Meter vor dem Ziel von Wout Poels (Sky) um 2 Sekunden überholt. Nächster im Ziel war Beñat Intxausti (Movistar) mit 17 Sekunden Rückstand auf den Tagessieger. Hagen übernahm die Gesamtführung eine Sekunde vor Poels.

Auf der 6. Etappe fuhr Edvald Boasson Hagen zum entwischten Matteo Trentin vor. Trentin gewann die Etappe, beide holten 4 Sekunden auf das Verfolgerfeld heraus, das von Owain Doull ins Ziel geführt wurde. Cavendish schied nach einem Sturz aus.

Die 7. Etappe gewann André Greipel im Massensprint vor Elia Viviani und Sondre Holst Enger (IAM).

Im Massensprint der 8. Etappe überquerte Greipel erneut zuerst die Ziellinie, wurde aber im Anschluss distanziert. Der Sieg ging somit an den zunächst zweitplatzierten Elia Viviani. Lobato und Trentin rückten entsprechend auf die Plätze 2 und 3 auf.

Die Großbritannien-Rundfahrt überschnitt sich 2015 wieder mit letzten Woche der Spanien-Rundfahrt und endete damit eine Woche vor der Straßen-WM, die in diesem Jahr in den USA stattfindet. Im Vorjahr holte sich der spätere Weltmeister Michal Kwiatkowski bei der Großbritannien-Rundfahrt den letzten Schliff für die WM. Kwiatkowski bevorzugte 2015 aber die ebenfalls parallel laufenden WorldTour-Rennen in Kanada.

So 6. bis So 13. September
Endklassement Tour of Britain 2015
1. Edvald Boasson Hagen (NOR) - MTN - Qhubeka 34:52:52
2. Wouter Poels (NED) - Sky +0:13
3. Owain Doull (GBR) - Wiggins +0:42
4. Rasmus Guldhammer (DEN) - Cult Energy +0:43
5. Zdenek Stybar (CZE) - Etixx-Quick Step +0:51
6. Ruben Fernandez (ESP) - Movistar +0:51
7. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo +0:51
8. Dylan van Baarle (NED) - Cannondale-Garmin +0:53
9. Chris Anker Sørensen (DEN) - Tinkoff-Saxo +0:59
10. Xandro Meurisse (BEL) - An Post-Chainreaction +1:02
11. Robert Kiserlovski (CRO) - Tinkoff-Saxo +1:14
12. Alex Peters (GBR) - Großbritannien +1:19
13. Jens Debusschere (BEL) - Lotto-Soudal +1:33
14. Rasmus Quaade (DEN) - Cult Energy +1:34
15. Bram Tankink (NED) - LottoNL-Jumbo +2:00
16. Alberto Bettiol (ITA) - Cannondale-Garmin +2:07
17. Sebastian Langeveld (NED) - Cannondale-Garmin +2:28
18. Peter Kennaugh (GBR) - Sky +2:51
19. Stefan Denifl (AUT) - IAM +3:32
20. Stef Clement (NED) - IAM +4:57
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.tourofbritain.com/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger van Baarle)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2015 / Großbritannien-Rundfahrt 2015