Pfeil von Brabant 2013

(BEL/1.HC) - Siegerliste des Pfeils von Brabant

Sagan zähmt den Weltmeister
Peter Sagan (Cannondale) gewann den Pfeil von Brabant 2013. In einem umkämpften Zweiersprint zog er im letzten Moment am Weltmeister Philippe Gilbert (BMC) vorbei, immerhin noch um eine halben Radlänge. In der Schlussphase hielt Sagan eine 11-köpfige Spitzengruppe, der auch Gilberts Teamkollege Greg van Avermaet angehörte, praktisch im Alleingang in Schach. Am letzten Anstieg kassierte Sagan den kurz zuvor entwischten van Avermaet. Dabei konnte nur Gilbert dem Slowaken folgen. Bevor Gilbert den Sprint eröffnete, kam Björn Leukemans (Vacansoleil) zu den beiden Giganten zurück, war dann aber im Sprint chancelos. Hinter Leukemans und Sylvain Chavanel (Omega) belegte Simon Geschke (Argos) den 5. Platz.

18 Kilometer vor dem Ziel, bei der letzten Überfahrt des Herstraat-Anstiegs, griffen aus dem Hauptfeld van Avermaet und Gilbert mit Sagan am Rad an. Geschke und Chavanel konnten die Lücke noch schließen. Das Quintett erreichte 12 Kilometer vor dem Ziel eine Spitzengruppe. Diese setzte sich zusammen aus Teilen der frühen Flucht (Dehaes, Maes) und bereits zuvor erfolgreichen Verfolgern (Devolder, Leukemans, Malacarne, Voss). 4 Kilometer vor dem Ziel beantwortete Sagan eine Chavanel-Bergabattacke, innerhalb der letzten 2 Kilometer zögerte Sagan hingegen nach Maes' Antritt, dem nur van Avermaet folgte. Zur Behebung gab es ja noch einen letzten Anstieg, der erst kurz vor der 200-Meter-Marke endete.

Gilberts Form kommt... rechtzeitig?
Der Pfeil von Brabant war der Aufgalopp zu dem mit Spannung erwarteten Ardennen-Duell zwischen Weltmeister Gilbert und Peter Sagan, dem Überflieger der bisherigen Saison 2013. Die beiden wichtigsten Rennen, Mailand-San Remo und Flandern-Rundfahrt, beendete der Slowake jedoch auf dem 2. Platz. Philippe Gilbert hatte sich 2013 bisher rar gemacht für seinen ersten Saisonhöhepunkt in den Ardennen. In Brabant begegnete er Sagan annähernd auf Augenhöhe. Fortsetzung folgt beim Amstel Gold Race, dem Auftakt zum Ardennen-Dreiklang.

Mi 10. April 2013, Löwen - Overijse
Ergebnis der 53. Auflage De Brabantse Pijl (199,9km)
1. Peter Sagan (SVK) - Cannondale 4h45:05
2. Philippe Gilbert (BEL) - BMC gl.Zeit
3. Björn Leukemans (BEL) - Vacansoleil-DCM +0:04
4. Sylvain Chavanel (FRA) - Omega-Quick Step +0:09
5. Simon Geschke (GER) - Argos-Shimano gl.Zeit
6. Greg van Avermaet (BEL) - BMC +0:11
7. Davide Malacarne (ITA) - Europcar +0:17
8. Stijn Devolder (BEL) - RadioShack-Leopard +0:19
9. Paul Voss (GER) - Netapp-Endura +0:22
10. Kenny Dehaes (BEL) - Lotto-Belisol +0:25
11. Nikolas Maes (BEL) - Omega-Quick Step +0:28
12. Sergej Lagutin (UZB) - Vacansoleil-DCM +0:54
13. Tony Gallopin (FRA) - RadioShack-Leopard +0:57
14. Thomas Voeckler (FRA) - Europcar
15. Danilo Wyss (SUI) - BMC
16. Michel Kreder (NED) - Garmin-Sharp
17. Pieter Serry (BEL) - Omega-Quick Step
18. Romain Zingle (BEL) - Cofidis alle
19. Tim Wellens (BEL) - Lotto-Belisol
20. Nicolas Edet (FRA) - Cofidis gleiche
...
27. Matthias Brändle (AUT) - IAM Cycling Zeit
31. Daniel Schorn (AUT) - Netapp-Endura +1:03
53. Moreno Moser (ITA) - Cannondale +1:16
57. Gerald Ciolek (GER) - MTN-Qhubeka +1:16
- 115 Fahrer klassiert.

Zelebriertes Sorry in Po-Affäre
Bei der Siegerehrung holte sich Sagan einen Siegerkuss ausgerechnet bei der Hostess Maja Leye ab. 10 Tage zuvor war es bei der Flandern-Rundfahrt zu einem kleinen Skandal gekommen, als bei dieser Zeremonie mit Sieger Cancellara der daneben stehende Zweitplatzierte Sagan derselben Hostess übermütig ans Gesäß griff. Nach der öffentlichen Empörung entschuldigte sich Sagan zunächst aus der Ferne. Nun überreichte er vor dem Start des Pfeils von Brabant 2013 Leye persönlich einen Blumenstrauß - und bezog eine Extra-Portion Motivation für den Sieg?

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.debrabantsepijl.be/
     - Landkarte & Profil (PDF-Datei)
     - Zeittabelle (PDF-Datei)
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Thomas Voeckler)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2013 / Pfeil von Brabant 2013