Étoile de Bessèges 2017

(FRA/2.1) - Siegerliste Étoile de Bessèges

Et. Startort      Zielort         km   Etappensieger       Leader
1. Bellegarde Beaucaire 158 Arnaud Démare Arnaud Démare
2. Nîmes Rodilhan 152 Alexander Kristoff Alexander Kristoff
3. Bessèges Bessèges 152 Lilian Calmejane Lilian Calmajane
4. Chusclan Laudun 153 Arnaud Démare Lilian Calmejane
5. Alès Alès 12* Tony Gallopin Lilian Calmejane
*) Einzelzeitfahren

Calmejane rettet 5 Sekunden gegen Gallopin

Gesamtsieger vom Étoile de Bessèges 2017 wurde Lilian Calmejane (Direct Energie). Der 24-jährige Franzose behauptete im abschließenden Einzelzeitfahren 5 Sekunden gegenüber seinem Landsmann Tony Gallopin (Lotto). Das Podest rundete Mads Würtz Schmitz (Katusha) mit 24 Sekunden Rückstand ab.

Die 1. Etappe des Étoile de Bessèges 2017 endete im Massensprint. Es gewann Arnaud Démare (FDJ) vor Alexander Kristoff (Katusha) und Roy Jans (WB Veranclassic).

Kristoff war dafür auf der 2. Etappe erfolgreich vor Rudy Barbier (AG2R) und Démare - allerdings aus einer nur rund 20-köpfigen Gruppe, nachdem Kristoffs Team das Peloton auf der Windkante gesprengt hatte.

Auf der 3. Etappe formierten sich 24 Mann an der Spitze, von denen Lilian Calmejane schließlich als Solist gewann, und zwar 6 Sekunden vor Mads Würtz Schmidt und 8 vor einer Gruppe, die von Mauro Finetto (Delko) angeführt wurde.

Den Massensprint der 4. Etappe gewann Démare vor Kristoff, diesmal gefolgt von Christophe Laporte (Cofidis).

Die 5. Etappe, Einzelzeitfahren über 11,9 Kilometer mit Hügelankunft, gewann Tony Gallopin (Lotto) in 17:05 Minuten. Die zweitbeste Zeit fuhr Calmejane, der 13 Sekunden mehr als Gallopin benötigte und damit die Gesamtführung nicht mehr abgab. Latour kam im Zeitfahren auf den 3. Platz mit 17 Sekunden Rückstand, verfehlte diesen Platz aber in der Gesamtwertung gegen Würtz, der gegen die Uhr den 4. Platz belegte mit 20 Sekunden Rückstand auf Gallopin.

Mi 1. bis Fr 5. Februar
Endklassement Etoile de Bessèges 2017
1. Lilian Calmejane (FRA) - Direct Energie 14:42:51
2. Tony Gallopin (FRA) - Lotto-Soudal +0:05
3. Mads Würtz Schmidt (DEN) - Katusha-Alpecin +0:24
4. Pierre Latour (FRA) - AG2R La Mondiale +0:29
5. Sylvain Chavanel (FRA) - Direct Energie +0:31
6. Nils Politt (GER) - Katusha-Alpecin +0:53
7. Christophe Laporte (FRA) - Cofidis +0:59
8. Maxime Vantomme (BEL) - WB Veranclassic +1:18
9 Reto Hollenstein (SUI) - Katusha-Alpecin +1:33
10. Romain Hardy (FRA) - Fortuneo-Vital Concept +2:11
11. Mauro Finetto (ITA) - Delko-Marseille +2:56
12. Arnold Jeannesson (FRA) - Fortuneo-Vital Concept +3:05
13. Jérôme Cousin (FRA) - Cofidis +5:35
14. Jaime Roson (ESP) - Caja Rural-Seguros RGA +7:26
15. Roland Thalmann (SUI) - Roth-Akros +7:27
16. Romain Combaud (SUI) - Delko-Marseille +7:40
17. Quentin Pacher (FRA) - Delko-Marseille +8:43
18. Hubert Dupont (FRA) - AG2R La Mondiale +9:25
19. Rein Taaramäe (EST) - Katusha-Alpecin +9:28
20. Jimmy Janssens (BEL) - Cibel-Cebon +10:23
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2017 / Étoile de Bessèges 2017