ENECO Tour 2008

(---/ProTour-CPE) - Siegerliste Bene(lux)-Rundfahrt

Et. Start             Ziel               km   Termin/Sieger        Leader
0. Sittard (NED) Sittard (NED) 4* José Ivan Gutierrez José Ivan Gutierrez
1. Beek (NED) Roermond (NED) 174 Tom Boonen José Ivan Gutierrez
2. Roermond (NED) Nieuwegein (NED) 173 André Greipel José Ivan Gutierrez
3. Nieuwegein (NED) Terneuzen (NED) 186 Daniele Bennati Daniele Bennati
4. Terneuzen (NED) Ardooie (BEL) 213 Tom Boonen André Greipel
5. Ardooie (BEL) Oostende (BEL) 167 Carlo Westphal André Greipel
6. Maldegem (BEL) Brüssel (BEL) 186 Edvald Hagen André Greipel
7. Mechelen (BEL) Mechelen (BEL) 19* Raivis Belohvosciks José Ivan Gutierrez
*) Einzelzeitfahren

Gesamtsieg wieder an Gutierrez
José Ivan Gutierrez (Caisse d'Epargne) wiederholte bei der ENECO Tour 2008 seinen Vorjahressieg. Nach acht Renntagen durch die Niederlande und Belgien lag der Spanier im Endklassement vier Sekunden vor Sébastien Rosseler (Quick Step) und sieben vor Michael Rogers (Team Columbia). Die Entscheidung um den Gesamtsieg fiel auf der letzten Etappe, einem 19 Kilometer langen Einzelzeitfahren. Dort belegten Gutierrez, Rosseler und Rogers die Plätze hinter dem siegreichen Letten Belohvosciks (Scott-American Beef). Ansonsten reihte sich bei der ENECO Tour 2008 ein Massensprint an den anderen, mit Ausnahme des Prologs und der 5. Etappe, wo das Hauptfeld von einer knapp 40-köpfigen Gruppe auf der Windkante abgehängt wurde.

Die ENECO Tour 2008 begann alten und neuen Gesamtsieger Gutierrez bereits erfolgreich: Er gewann den Prolog gewann mit acht Hundertstelsekunden vor Cyril Lemoine (Crédit Agricole) und 33 vor Edvald Boasson Hagen (Team Columbia). Die 1. Etappe ging dann im Massensprint an Tom Boonen (Quick Step), der sich vor Daniele Bennati (Liquigas) durchsetzte. Auf der 2. Etappe hieß die Sprinterreihenfolge André Greipel (Team Columbia) vor Haedo (CSC-Saxo Bank) und Förster (Gerolsteiner). Ein nächster Massensprint brachte Daniele Bennati als Sieger vor, Zweiter war Boonen, Dritter Roelandts (Silence-Lotto). Das Sprinterfestival ging auf der 4. Etappe nahtlos weiter: Boonen gewann vor Kenny van Hummel (Skil-Shimano) und Hagen. Auf der 5. Etappe siegte Carlo Westphal (Gerolsteiner) im Sprint einer großen Gruppe vor Jauhen Hutarowitsch (Française des Jeux). Ein weiterer Masssensprint am Vorschlusstag brachte den Tagessieg für den Norweger Hagen vor Jimmy Engoulvent (Crédit Agricole). Viele Top-Sprinter waren inzwischen ausgestiegen, um sich für die Spanien-Rundfahrt zu schonen.

19. August bis 27. August
Endklassement ENECO Tour 2008
1. José Ivan Gutierrez (ESP) - Caisse d'Epargne 26h27:07
2. Sébastien Rosseler (BEL) - Quick Step +0:04
3. Michael Rogers (AUS) - Team Columbia +0:07
4. Stijn Devolder (BEL) - Quick Step +0:13
5. André Greipel (GER) - Team Columbia +0:14
6. Joost Posthuma (NED) - Rabobank +0:39
7. Servais Knaven (NED) - Team Columbia +0:48
8. Bram Tankink (NED) - Rabobank +0:51
9. Jurgen Roelandts (BEL) - Silence-Lotto +0:54
10. Piet Rooijakkers (NED) - Skil-Shimano +1:02
11. Sergej Iwanow (RUS) - Astana +1:07
12. Koen de Kort (NED) - Astana +1:19
13. Frederik Willems (BEL) - Liquigas +1:22
14. Sébastien Turgot (FRA) - Bouygues Telecom +1:25
15. Laurent Mangel (FRA) - ag2r La Mondiale +1:27
16. Borut Bozic (SLO) - Cycle Collstrop +1:30
17. Wilfried Cretskens (BEL) - Quick Step +1:33
18. Marco Velo (ITA) - Team Milram +1:33
19. Carlo Westphal (GER) - Gerolsteiner +1:34
20. Roger Hammond (GBR) - Team Columbia +1:48
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.sport.be/enecotour/
(provisorische) Startliste auf cyclingstartlists.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Etappenplan & Ergebnis vor zwei Jahren (Sieger Gutierrez)
Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Schumacher)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2008 / ENECO Tour 2008