GP Beghelli 2004

(ITA/1.2) - Siegerliste GP Beghelli (Mailand-Vignola)

Hondo überlegen vor Baldato
Danilo Hondo ist der Sieger vom GP Beghelli 2004 (UCI-Kategorie 1.2). Der deutsche Gerolsteiner-Profi gewann das Rennen, das früher einmal «Mailand-Vignola» hieß, nach knapp 200 Kilometern im Massensprint überlegen vor Fabio Baldato (Alessio) und Karsten Kroon (Rabobank). Für Hondo war es der neunte Saisonsieg.
Jan Ullrich verzichtete auf das letzte Vorbereitungsrennen zur WM wegen Magenkrämpfen. Am Mittwoch, also nur drei Tage nach dem GP Beghelli, steht das Zeitfahren in Bardolino auf dem Programm. Dafür schonte sich «il Kaiser», wie T-Mobile-Kapitän Ullrich seit seinem Tour-Sieg 1997 von den italienischen Medien genannt wird. Der Lausitzer Hondo unterstrich seine Ambitionen für das Straßenrennen in Verona am Sonntag, wenngleich ein Massensprint dort eher unwahrscheinlich ist. Und selbst im Fall der Fälle müsste sich Hondo erst noch mit seinem Ex-Teamkollegen Erik Zabel (T-Mobile) einigen, der bei der Spanien-Rundfahrt die Punktewertung abstaubte. Am meisten «Angst» hat die Konkurrenz aber vor Ullrich. Italiens Teamchef Ballerini meinte: «Er wird am Sonntag in Verona unser härtester Konkurrent.» Mit «Matze» Kessler (Elfter beim GP Beghelli) und Fabian Wegmann hat der BDR zwei weitere Trumpfasse in der Hinterhand.

26. September 2004, Monteveglio - Monteveglio
Ergebnis der 8. Auflage des GP Beghelli (199,9km)
1. Danilo Hondo (GER) - Gerolsteiner 4h49:00
2. Fabio Baldato (ITA) - Alessio-Bianchi
3. Karsten Kroon (NED) - Rabobank
4. Filippo Pozzato (ITA) - Fassa Bortolo
5. Lars Michaelsen (DEN) - Team CSC
6. Gianluca Bortolami (ITA) - Lampre
7. Sergio Marinangeli (ITA) - Domina Vacanze
8. Juan Antonio Flecha (ESP) - Fassa Bortolo alle
9. Alejandro Borrajo (ARG) - Panaria
10. Manuele Mori (ITA) - Saunier Duval gleiche
11. Matthias Kessler (GER) - T-Mobile Zeit
...

 

Danilo Hondo, 30 Jahre
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2004 / GP Beghelli 2004